Official statements: Gemeinderat Brühl

No answer yet (10) 43.5%
I agree / agree mostly (7) 30.4%
No statement (5) 21.7%
Not requested, no email address available (1) 4.3%

8 %

8% support a parlamentary request.

26% support a public hearing in a committee of experts.

39% support a public hearing in the parliament/plenum.


Peter Frank

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 08/14/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir, die Grüne Liste Brühl e.V.  sind uns einig, dass wir eine Grundsatzentscheidung zur kurzfristigen Schließung der Rohrhofschule nicht unterstützen.
Wir präferieren zur Lösung des derzeitigen Engpasses von Kleinkinderbetreuungsplätzen – es fehlen ca. 60 Plätze - andere Lösungen als die Nutzung der Rohrhofschule. Wir benötigen ein integriertes Gesamtkonzept.
Selbstverständlich ist ebenso zu bedenken in wiefern die neuen Bildungsstandards und deren Lehr- und Lernformen an unseren Schulstandorten umgesetzt werden können.
Für eine optimale Lösung müssen in jedem Falle Schule, Eltern und Gemeindeverwaltung eng und offen miteinander zusammenarbeiten.

Ihre Grüne Liste Brühl e.V. / Fraktion im Gemeinderat Brühl und Rohrhof


Klaus Triebskorn

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 08/14/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
I agree / agree mostly.

I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir, die Grüne Liste Brühl e.V. sind uns einig, dass wir eine Grundsatzentscheidung zur kurzfristigen Schließung der Rohrhofschule nicht unterstützen.
Wir präferieren zur Lösung des derzeitigen Engpasses von Kleinkinderbetreuungsplätzen – es fehlen ca. 60 Plätze - andere Lösungen als die Nutzung der Rohrhofschule. Wir benötigen ein integriertes Gesamtkonzept.
Selbstverständlich ist ebenso zu bedenken in wiefern die neuen Bildungsstandards und deren Lehr- und Lernformen an unseren Schulstandorten umgesetzt werden können.
Für eine optimale Lösung müssen in jedem Falle Schule, Eltern und Gemeindeverwaltung eng und offen miteinander zusammenarbeiten.

Ihre Grüne Liste Brühl e.V. / Fraktion im Gemeinderat Brühl und Rohrhof


Hans Hufnagel

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 08/07/2016

I agree / agree mostly.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich habe am 25.07.2016 den Antrag der SPD-Fraktion unterstützt, der besagte, dass die Rohrhof-Schule erhalten bleiben soll und eine erneute Diskussion im Herbst nicht notwendig sei. Dies war und ist meine Überzeugung, unabhängig von der aktuellen Diskussion. Diese Überzeugung habe ich auch im Gemeinderat in der Vergangenheit immer so vertreten..

Bisher ist mir kein Argument bekannt, das eine Schließung der Schule rechtfertigen würde. Und solange aus den Reihen der Eltern keine Äußerungen zu hören sind, die die Schule in Frage stellen, ist es meines Erachtens auch nicht notwendig, über eine Schließung der Schule nachzudenken.


Jürgen Meyer

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 08/04/2016

I agree / agree mostly.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich bin für den Erhalt der Rohrhofschule, man sollte so eine alte und immer noch für die Schüler nahegelegene und gute Einrichtung nicht schließen. Die Schule hat ihre Berechtigung
weitergeführt zu werden, dafür gibt es viele Gründe. Man sieht es auch daran wie die Kinder mit ihren Eltern für den Erhalt kämpfen, das finde ich ganz hervorragend.


Gabriele Rösch

is a member of parliament Gemeinderat

SPD last edited on 07/22/2016

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

„Die Sozialdemokraten möchten, dass die Rohrhofschule in der jetzigen Form erhalten bleibt, solange dies von Schülern und Eltern gewünscht ist.“


Hans Zelt

is a member of parliament Gemeinderat

SPD last edited on 07/21/2016

The basis of decision was a resolution of the faction
I agree / agree mostly.

I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

„Die Sozialdemokraten möchten, dass die Rohrhofschule in der jetzigen Form erhalten bleibt, solange dies von Schülern und Eltern gewünscht ist.“

Die geplante Vertagung der Entscheidung halten wir für einen ersten Erfolg dieser, durch die Elternvertretern initierten und in der Vorlage der Gemeinde erwähnten, Petition.
Aber, dIe Pläne die vier Klassen aus der Rohrhof-Schule in durch die Schließung der Werkrealschule leer stehende Räume in dem Hauptgebäude der Schillerschule zu verlegen und in Rohrhof dann eine viergruppige Kindertagesstätte entstehen zu lassen, müssen endgültig vom Tisch und dürfen am 25.Jul. nicht einfach vertagt werden.


Dr. Ralf Göck

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 07/21/2016

I agree / agree mostly.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Die Schließung der Rohrhof Schule wird immer mal wieder mit dem Argument ins Spiel gebracht, ob es nicht "besser für die Kinder" sei, wenn sie direkt in die Schillerschule gehen, wo es geeignetere Rahmenbedingungen gebe, zuletzt vor zweieinhalb Jahren im Bürgermeisterwahlkampf 2014 und in dem sich anschließenden Gemeinderatswahlkampf. Damals habe ich wie heute auch erklärt, daß die Grundschule eines Ortsteils mehr als nur eine "Beschulungseinrichtung" ist. Solange sie von den Eltern nicht nur gewünscht sondern durch die Anmeldung ihrer Kinder auch aktiv getragen wird, und solange das verminderte Leistungsangebot dort (zB fehlender Hort) akzeptiert wird, sehe ich keinerlei Veranlassung an der Situation etwas zu verändern und bin für den Erhalt der Rohrhof Schule.

Zuletzt haben drei Gruppen das wieder angeregt, zunächst unverbindlich gesprächsweise und dann konkret mit E-Mail-Schreiben vom 1. Juli: "CDU, Freie Wähler und Junge Liste sind sich einig, dass die Schüler der Rohrhofschule zukünftig im Hauptgebäude der Schillerschule beschult werden sollen, weil dort die Infrastruktur mit Fachräumen, Sportgelände, Hort und Kernzeit eine viel bessere Förderung ermöglicht als am alten Standort und durch das Auslaufen der Werkrealschule die benötigten Räume in der Schillerschule frei werden. Das Gebäude der Rohrhofschule soll zu einem neuen Kindergarten mit Kleinkindbetreuung umgewandelt werden. Das diesbezügliche Schreiben der Rektorin Frau Ric beurteilen wir positiv und sind bereit, der Schulleitung beim Zeitpunkt der Umwandlung entgegen zu kommen, so dass diese erst im September 2017 erfolgen soll. Damit die Schulleitung aber verlässlich planen kann, soll der Gemeinderat noch vor der Sommerpause (Sitzung am 25.07.2016) den entsprechenden Grundsatzbeschluss fassen."

Die SPD Fraktion zeigte sich verärgert: "ich bin tief enttäuscht über den mit dieser Email eingeschlagenen Weg. Offenbar wird hier versucht durch vorherige geheime Absprachen Weichen zu stellen und Tatsachen zu schaffen bevor es zu einer öffentlichen Meinungsbildung kommen kann. Ich bedaure, dass dieser undemokratische Politikstil auch abseits der Geothermie in Brühl Einzug gehalten hat."

Die Verwaltung hat nun für den 25. Juli vorgeschlagen mit dem Grundsatzbeschluß zu warten bis man mit Eltern und Lehrern gesprochen hat.

Ich bin gespannt auf die Diskussionen am Montagabend.


Thomas Zoepke

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 07/22/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
No statement.

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Brühl und Rohrhof,

nachdem alle Fraktionsmitglieder durch eine Open Petition um Stellungnahme
gebeten wurden, antworte ich hier in Abstimmung mit den anderen Mitgliedern der Fraktion Freie Wähler nach unserer Fraktionssitzung am gestrigen Abend, 21.07.2016, wie folgt:

In der Gemeinderatssitzung am 25.07.2016 geht es beim Tagesordnungspunkt 4 um
den Ausbau der Kinderbetreuung 2016/2017. Einer der Beschlussvorschläge der Verwaltung lautet dahingehend, dass zu prüfen ist, ob und ab wann und für wie viele Kleinkinder die Rohrhof-Schule zur Verfügung stehen kann. Über eine Schließung der Rohrhof-Schule mit Verlegung aller Schülerinnen und Schüler ins Hauptgebäude soll im Herbst 2016 entschieden werden.Lehrer und Eltern sollen bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Die Schließung der Rohrhof-Schule steht am kommenden Montag im Gemeinderat überhaupt nicht zur Entscheidung. Es geht am kommenden Montag vorrangig um die Bedarfsplanung der Kinderbetreuungsplätze.

Doch werden wir in absehbarer Zeit auch über zukunftsorientierte Schulkonzepte sprechen müssen. Die Fraktion und der Ortsverband der Freien Wähler sind allerdings der Ansicht, dass bei einer Entscheidung über die Rohrhofschule die Schulleitung und die betroffenen Eltern zu beteiligen sind.

Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen jederzeit gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zoepke


Jens Gredel

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 07/22/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
No statement.

I support a public hearing in the parliament/plenum.

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Brühl und Rohrhof,


nachdem alle Fraktionsmitglieder durch eine Open Petition um Stellungnahme
gebeten wurden antworte ich hier in Abstimmung mit den anderen
Mitgliedern der Fraktion Freie Wähler nach unserer Fraktionssitzung am
heutigen Abend, 21.07.2016, wie folgt:

In der Gemeinderatssitzung am 25.07. geht es beim Tagesordnungspunkt 4 um
den Ausbau der Kinderbetreuung 2016/2017.

Ein Beschlussvorschlag von der Verwaltung lautet dahingehend, dass zu prüfen
ist, ob und ab wann und für wie viele Kleinkinder die Rohrhof-Schule zur
Verfügung stehen kann. Über eine Schließung der Rohrhof-Schule mit
Verlegung aller Schülerinnen und Schüler ins Hauptgebäude soll im Herbst
2016 entschieden werden.Lehrer und Eltern sollen bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Eine eventuelle Schließung der Rohrhof-Schule steht am kommenden Montag
im Gemeinderat nicht zur Entscheidung.

Es geht hier vorrangig um die Bedarfsplanung der Kinderbetreuungsplätze. In
diesem Zusammenhang werden wir in absehbarer Zeit auch über
zukunftsorientierte Schulkonzepte sprechen müssen.

Die Fraktion und der Ortsverband der Freien Wähler sind jedoch der Ansicht,
dass bei einer Entscheidung über die Rohrhofschule die Schulleitung und die
betroffenen Eltern zu beteiligen sind.


Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Jens Gredel

stellv.Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Brühl/Rohrhof


Claudia Stauffer

is a member of parliament Gemeinderat

Freie Wähler last edited on 07/21/2016

The basis of decision was a resolution of the faction
No statement.

I support a public hearing in the parliament/plenum.

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Brühl und Rohrhof,

nachdem alle Fraktionsmitglieder durch eine Open Petition um Stellungnahme
gebeten wurden, antworte ich hier in Abstimmung mit den anderen Mitgliedern der Fraktion Freie Wähler nach unserer Fraktionssitzung am heutigen Abend, 21.07.2016, wie folgt:

In der Gemeinderatssitzung am 25.07.2016 geht es beim Tagesordnungspunkt 4 um
den Ausbau der Kinderbetreuung 2016/2017. Einer der Beschlussvorschläge der Verwaltung lautet dahingehend, dass zu prüfen ist, ob und ab wann und für wie viele Kleinkinder die Rohrhof-Schule zur Verfügung stehen kann. Über eine Schließung der Rohrhof-Schule mit Verlegung aller Schülerinnen und Schüler ins Hauptgebäude soll im Herbst 2016 entschieden werden.Lehrer und Eltern sollen bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden.
Die Schließung der Rohrhof-Schule steht am kommenden Montag im Gemeinderat überhaupt nicht zur Entscheidung. Es geht am kommenden Montag vorrangig um die Bedarfsplanung der Kinderbetreuungsplätze.

Doch werden wir in absehbarer Zeit auch über zukunftsorientierte Schulkonzepte sprechen müssen. Die Fraktion und der Ortsverband der Freien Wähler sind allerdings der Ansicht, dass bei einer Entscheidung über die Rohrhofschule die Schulleitung und die betroffenen Eltern zu beteiligen sind.

Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen jederzeit gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Stauffer


Michael Till

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof , last edited on 07/20/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
No statement.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach Rücksprache mit meinen Fraktionskollegen, die durch OpenPetition ebenfalls um Stellungnahme gebeten wurden, antworte ich hiermit im Namen der gesamten CDU-Fraktion.

Am 25. Juli 2016 wird es keine Abstimmung über den Erhalt oder gar die Schließung der Rohrhofschule geben. Wir wissen nicht, wer diese Fehlinformation aus welchem Grunde in Umlauf gebracht hat und bedauern die dadurch entstandenen Sorgen. Jedenfalls stand dies nie auf der Tagesordnung.

Als Tagesordnungspunkt 4 wird am kommenden Montag lediglich der "Ausbau der Kinderbetreuung 2016/17" besprochen. In diesem Zusammenhang schlägt die Verwaltung unter anderem vor, dass geprüft werden soll, ob, wann und für wie viele Kleinkinder die Rohrhof-Schule zur Verfügung stehen kann. Weiter heißt es im Beschlussvorschlag der Verwaltung: "Über eine Schließung der Rohrhof-Schule mit Verlegung aller Schülerinnen und Schüler ins Hauptgebäude soll im Herbst entschieden werden. Lehrer und Eltern sollen bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden. Sollte der Gemeinderat eine solche Entscheidung treffen, könnte der Umbau der Rohrhof Schule in eine viergruppige Kita geplant werden."

Wir wollen auf keinen Fall eine überstürzte Entscheidung, sondern legen größten Wert darauf, das Thema mit den Eltern der betroffenen Kinder sowie mit der Schulleitung der Schillerschule und den Lehrern der Rohrhofschule ausführlich zu diskutieren. Insofern gibt es aus unserer Sicht gegen den Verwaltungsvorschlag nichts einzuwenden, die Entscheidung im Herbst zu treffen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Till
Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion Brühl/Rohrhof

E-Mail: michael.till@web.de


Wolfgang Reffert

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof, last edited on 07/20/2016

The basis of decision was a resolution of the faction Ortsverband Brühl/Rohrhof
No statement.

Am kommenden Montag wird es keine Abstimmung über den Erhalt oder gar die Schließung der Rohrhofschule geben. Ich weiß nicht, wer diese Fehlinformation aus welchem Grunde in Umlauf gebracht hat und bedauere die dadurch entstandenen Sorgen. Jedenfalls stand dies nie auf der Tagesordnung.

Als Tagesordnungspunkt 4 wird am Montag der "Ausbau der Kinderbetreuung 2016/17" besprochen. In diesem Zusammenhang schlägt die Verwaltung unter anderem vor, dass geprüft werden soll, ob, wann und für wie viele Kleinkinder die Rohrhof-Schule zur Verfügung stehen kann. Weiter heißt es im Beschlussvorschlag der Verwaltung: "Über eine Schließung der Rohrhof-Schule mit Verlegung aller Schülerinnen und Schüler ins Hauptgebäude soll im Herbst entschieden werden. Lehrer und Eltern sollen bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden. Sollte der Gemeinderat eine solche Entscheidung treffen, könnte der Umbau der Rohrhof Schule in eine viergruppige Kita geplant werden."

Wir wollen auf keinen Fall eine überstützte Entscheidung, sondern legen größten Wert darauf, das Thema mit den Eltern der betroffenen Kinder sowie mit der Schulleitung der Schillerschule und den Lehrern der Rohrhofschule ausführlich zu diskutieren. Insofern gibt es aus unserer Sicht gegen den Verwaltungsvorschlag nichts einzuwenden, die Entscheidung im Herbst zu treffen. Eine Vertagung ist insofern nicht erforderlich.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Till


Dr Eva Gredel

is a member of parliament Gemeinderat

CDU

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Heidi Sennwitz

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Ulrike Grüning

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Maurizio Teske

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Roland Schnepf

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Hans Faulhaber

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Uwe Schmitt

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Christian Mildenberger

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Wolfram Gothe

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Bernd Kieser

is a member of parliament Gemeinderat

Ortsverband Brühl/Rohrhof

last written to on 07/20/2016
No answer yet


Werner Fuchs

is a member of parliament Gemeinderat

Freie Wähler

Not requested, no email address available

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now