openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Stadtrat Halver Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   1 2,9%
Ich enthalte mich   1 2,9%
Keine Stellungnahme   4 11,8%
Unbeantwortet   25 73,5%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   3 8,8%

2% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Eveline Scharwächter

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 09.09.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich bin, genau wie die meisten Mitglieder meiner Fraktion, für den Erhalt des Sozialkaufhauses in Halver.
Das Modell ist für die Halveraner Bürger ein attraktives Angebot. Es zieht weitere Interessierte nach Halver und bietet Arbeitsangebote für den 2. Arbeitsmarkt.
Lidl ist an dem jetzigen Standort gut aufgehoben, auch als Einkaufsmöglichkeit für Käufer aus anderen Gemeinden.

Michael Brosch

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 13.09.2017

Ich enthalte mich.

Als Bürgermeister der Stadt Halver bin auch ich verpflichtet, zu laufenden Verfahren Verschwiegenheit zu bewahren.
Zweifellos hat sich der Werkhof in seiner jetzigen Form in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Dies gilt nicht nur für das Angebot, welches gerade für sozial benachteiligte Menschen erschwinglich und interessant ist, sondern auch für die verschiedenen Qualifizierungsangebote für sozial benachteiligte Bevölkerungsschichten. Dies hat meinen größten Respekt und ich habe daher großes Verständnis für die emotionele Diskussion innerhalb der Bürgerschaft.
Andererseits habe ich auch die Entscheidung der Eigentümergemeinschaft des Wippermann-Arreals zu respektieren, die Gebäude an LIDL zu verkaufen und nicht weiter in sie zu investieren.
Innerhalb der Stadtverwaltung werden wir auch weiterhin versuchen, einen fairen Kompromiss zu finden, in dem sich alle Beteiligten angemessen wiederfinden.

Jens Gronemeyer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 11.09.2017

Keine Stellungnahme.

Da es sich zur Zeit noch um ein offenes Bau- und Planungsrechtliches Verfahren handelt, kann ich , aufgrund meiner Verschwiegenheitspflicht als Mitglied des zuständigen Ausschusses und als Ratsmitglied, keine öffentliche Stellungnahme abgeben.
Nach meiner persönlichen Meinung muss der Werkhof einen attraktiven, zukunftsträchtigen Standort in Halver unbedingt behalten, da er mit seinen Leistungen eine sehr wichtige Ergänzung im Halveraner Warenangebot anbietet.
Auch wir stöbern des öfteren im Werkhof, und haben schon viele nützlich Dinge dort gekauft.
Im Gegenzug haben wir auch nicht mehr benötigte Dinge dort einer sinnvollen Verwendung zugeführt.

Andreas Hesse

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 11.09.2017

Keine Stellungnahme.

Zu dem derzeit noch offenen planungs- und baurechtlichen Verfahren darf ich als Mitglied des Planungsausschusses und des Rates der Stadt Halver öffentlich keine Stellung beziehen.

Persönlich bin ich der Meinung, dass der Werkhof in Halver wichtige soziale Funktionen erfüllt. Er hilft Langzeitarbeitslosen bei der Wiedereingliederung ins Berufsleben, ermöglicht Menschen mit geringerem Einkommen günstige Einkäufe und trägt darüber hinaus zum nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen bei. Für Halver ist der Werkhof ein Aushängeschild mit Wirkung weit über die Stadtgrenze hinaus und ich wäre froh, wenn sein Verbleib in Halver - an welchem Standort auch immer - auch für die Zukunft gesichert werden kann.

Zur Petition möchte ich ergänzen, dass

Mehr anzeigen

Martina Hesse

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 08.09.2017

Keine Stellungnahme.

Bei der Ansiedlung des Lidls auf dem Gelände des jetzigen Werkhofs handelt es sich derzeit um ein nicht abgeschlossenes baurechtliches Verfahren. Aufgrund meiner Verschwiegenheitsverpflichtung als Mitglied des Planungsausschusses und des Rates der Stadt Halver darf ich hierzu keine Stellung nehmen.
Unabhängig davon halte ich den Werkhof für eine weit über die Grenzen Halvers anerkannte und geschätze Einrichtung mit einer wichtigen sozialen Funktion.
Persönlich würde ich einen Wegzug des Werkhofes sehr bedauern, weil ich dort immer wieder gerne stöbere und schon so manchen Fund gemacht habe.

Martin Kastner

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion, zuletzt bearbeitet am 07.09.2017

Keine Stellungnahme.

Gerne werde ich meine persönliche Stellungnahme zum Sozialkaufhaus"Werkhof" und seiner Bedeutung abgeben. Natürlich werde ich zu nicht öffentlichen Vorgängen und in der Schwebe befindlichen Verfahren, zum Inhalt der Petition und den Presseartikeln, ob zutreffend oder nicht, keine Aussagen machen. Dies wäre unverantwortlich, kontraproduktiv und könnte eine gute Lösung für den Werkhof gefährden.
Der Werkhof ist nicht nur für die Bürger in Halver, sondern auch weit im Kreis hinaus, sehr wichtig und bietet gerade sozial Schwächeren gute Möglichkeiten. Er ist ein Aushängeschild der Stadt Halver.
Dieser Bedeutung habe ich, hat die SPD Fraktion im Rat der Stadt,in der Vergangenheit Rechnung getragen und wird diese auch zukünftig in ihren politischen

Mehr anzeigen

Werner Fuchs

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Willi Walle

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Hartmut Wächter

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Bettina Pregitzer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Regina Reininghaus

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Annette Schwalm

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Werner Lemmert

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Moritz Schröder

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Paul-Adolf Turck

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Dr. Sabine Wallmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Sascha Gerhardt

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

FDP-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Andreas Gerrath

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

FDP-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Astrid Becker

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Rainer Filling

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD-Fraktion
angeschrieben am 07.09.2017
Unbeantwortet

Gabriele Apelt

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Monika Ebbinghaus

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Horst Höfer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Hugo Kerspe

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Petra Krause

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Jens Vohrmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Matthias Clever

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90 / Die Grünen
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Martin Halbrügge

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90 / Die Grünen
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Uwe Leinung

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90 / Die Grünen
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Eva Niesler

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90 / Die Grünen
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Karl-Friedrich Osenberg

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90 / Die Grünen
angeschrieben am 06.09.2017
Unbeantwortet

Liane Bauer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Kurt-Dietrich Neuhaus

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU-Fraktion

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Benedikt Haake

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

UWG-Fraktion

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar