rahvaesindaja Ksenija Wunder

Stadtrat sees Nienburg/Weser

    Arvamus petitsiooni kohta Keine Straßenausbaubeiträge (Strabs) in Nienburg/Weser

    SPD, viimati redigeeritud: 22.6.2020

    Grupi otsus, avaldatud Rüdiger Altmann . Otsus põhineb grupi fraktsiooni SPD otsusel
      Olen nõus / valdavalt nõus .

    ✓   Ma pooldan avalikku arutelu tehnilises komitees.
    ✓   Ma pooldan avalikku arutelu parlamendis / täiskogu istungjärgul.

    Die SPD Fraktion hat bereits Anfang 2019 einen Ratsantrag eingebracht, welcher Anliegerbeiträge bei Straßenausbauten auf gerechtere Beine stellen soll. Dieser Antrag wurde leider von der Stadtverwaltung nicht, bzw. unzureichend bearbeitet und dem Rat bisher nicht zum Beschluss vorgelegt. Wir wollen verhindern, dass Menschen in finanzielle Not geraten durch fällige Ausbaubeiträge. Andere Anträge beziehen sich nur auf Stundung und Ratenzahlung incl. Zinsbelastung, dies wurde von der Verwaltung bearbeitet, trifft jedoch in keiner Weise die Ziele, welche wir als SPD Fraktion verfolgen. Unsere Verkehrsinfrastruktur benötigt eine verlässliche Finanzierung, Land und Bund zeigen kein Interesse, diese kommunalen Aufgaben zu übernehmen oder zu unterstützen.
    Wir

    Näita rohkem


Ksenija Wunder
partei : SPD
fraktsioon: SPD
Järgmised valimised: 2021
roll: Ratsmitglied
Teatage vigastest andmetest

Aidake tugevdada kodanikuosalust. Tahame teha Teie mured kuuldavaks, jäädes samas iseseisvaks.

Annetage nüüd