openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Volksvertreter Ralf Jäkel

Stadtverordetenversammlung in Potsdam

    Stellungnahme zur Petition Rettet die Traditionssportstätte Sandscholle!

    DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 10.03.2017

    Keine Stellungnahme.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

    Die jetzt nötig gewordene Inanspruchnahme des Standortes Sandscholle sehe ich als Folge zurückliegender Fehlentscheidungen der SPD dominierten Rathausspitze der letzten 10 Jahre, wo mehrere vorhandene Schulstandorte in Babelsberg aufgegeben worden sind. Leider gibt es heute keine andere besser geeignete Lösung mehr, den Schulstandort zeitnah bereitzustellen, ohne Wälder zu roden oder Kleingärten zu überbauen, wofür ich nicht zur Verfügung stehe. Meines Wissens werden auch für die Sportler jetzt mehr und bessere Ersatzsportflächen in Potsdam geschaffen, als sie derzeit haben. Darum bin ich bereit den Kompromiß mitzutragen. Mit freundlichen Grüßen Ralf Jäkel.

    Stellungnahme zur Petition JETZT! Für bessere KiTa-Betreuung in Potsdam

    DIE LINKE
    angeschrieben am 13.07.2016
    Unbeantwortet

    Stellungnahme zur Petition Rettet den Pfingstberg: kein privater Park für Springer Vorstand Döpfner auf 60.000qm

    DIE LINKE

    E-Mail ist technisch nicht erreichbar


Ralf Jäkel
Partei: DIE LINKE
Neuwahl: 2019