openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Sommer-Stumpenhorst/Beckum/Diplom.Kaufmann/Psychloge
Dieser Methode wird erst durch die Nachhilfe der Eltern zum partiellen Erfolg verholfen.Das sieht man an der Marburger Studie von 2002bis 2006.Bereits nach zwei Jahren wurden erste Ergebnisse veröffentlicht.Bei Sommer-Stumpenhorst waren es 23 % Rechtschreib-schwache,in der Fibelgruppe 5%.Wegen der beunruhigenden Nachrichten halfen die Eltern in der LDS-Gruppe ihren Kindern.Anders ist das Ergebnis von 2006 nicht zu erklären. es waren aber immer noch 16%. Genau diese Intervention durch professionelle Nachhilfe auf immer verhindert , das noch mehr Kinder scheitern.
Quelle: Marburger Studie 2002-2006 Körne
0 Gegenargumente Widersprechen
    "Lesen durch Schreiben"
Meine älteste Tochter kam durch ihre Sprachentwicklungsverzögerung als Folge einer nicht erkannten beidseitigen Mittelohrerkrankung überhaupt nicht mit der Methode nach Sommer-Stumpenhorst /brügelmann zurecht. Ich habe ihr dann in den Sommerferien mit dem Kieler Leseaufbau das Lesen beigebracht. erst durch einen Schulwechsel in eine Sprachförderschule lernte sie mit der sibenanalytischen Methode das Schreiben. Bei unserer zweiten Tochter haben wir dann vom ersten Tag an gegen die Methode der Schule gearbeitet und ihr sicheres Schreiben beigebracht. Sie hebt sich deutlich von den Mitschülern ab
0 Gegenargumente Widersprechen
    Änderung des Unterrichts
Wir fordern,dass statt der Methode "Lesen durch Schreiben" wieder strukturierte Schreib-und Leselehrgänge eingeführt werden. Die Kulturhoheit der Länder ermöglicht die flächendeckende Wiedereinführung der silbenanalytischen und analytisch-synthetischen Schreiberwerbsmethoden. Die schlechten Ergebnisse nordrhein-westfälischer Schüler im Lese-und Schreiberwerb machen einen Korrekturwechsel in der Grundschulpolitik nötig.Wir müssen valide Studien, wie die Hattie-Studie im Schulunterricht umsetzen.Gute Lerneffekte haben:Feedback,wechselseitiger Unterricht,direkte Instruktion,Leseförderung.Hattie
Quelle: Hattie-Studie/Rangliste/Einflussgrößen/Effekte/visible learning
0 Gegenargumente Widersprechen
    Strukturierte Schreiblehrgänge
Die Methode "Lesen durch Schreiben" führt zu chaotischen Schreibergebnissen mit einer Art Privatschrift der Kinder. Die Unterschiede im Lernerfolg sind abhängig vom Zeitpunkt der Intervention der Eltern,der Intensiät dieser und der Qulität der Nachhilfe durch diese.Und all dieses macht erst den"Lernerfolg"von LDS aus.Wir fordern die Einführung strukturierter Schreib- und Leselehrgänge in den ersten zwei Schuljahren,z.B. silbenanalytisch oder analytisch synthetisch.Die Landes regierung ist gut darin beraten, derartige Lehrgänge zwingend vorzuschreiben.Offener Unterricht bewirkt fast nichts.
Quelle: Hattie-Studie,www.grundschulservice.de,David Heller Sahlgreen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hattie Rangliste,David Heller Sahlgren
Es wird langsam Zeit, dass in der Schulpädagogik wiisenschaftlich gearbeitet wird, wie etwa in der Medizin, denn dann wäre Schluss mit diesen "Methoden", welche von 95% der betroffenen Eltern und Schüler abgelehnt werden. Ohne die Unterstützung von uns Eltern durch Nachhilfe sehe es noch viel schlechter um die Entwicklung unserer Kinder aus.Wir Eltern lehnen diese Methooden ab und werden vehement auf die Abschaffung dieser reformpädagogischen Methoden drängen.Die pölitisch führende Klasse die Zeichen nicht erkannt. Wir werdcen den Widerstand vorantreiben.Wir wollen Validität.
Quelle: Hattie Studie 50.000 Einzelstudien, 87.000.000 Schüler
0 Gegenargumente Widersprechen
    Misserfolge in Schülerlaufbahnen duch "Lesen durch Schreiben"
Kindern sich selbst mit Hilfe einer Anlauttabelle das Schreiben und Lesen beibringen zu lassen, führt zu katastrophalen Schreibergebnisse bis zum Ende der Schullaufbahn.Und sie holen den deutlichen Vorsprung von Kindern, die parallel von ihren Eltern nach silbenanalytischer oder analytisch-synthetischer Methode durch strukturierte Schreiblehrgänge schreiben lernten, nie mehr auf. Was in früher Jugend falsch gelernt wurde, behindert den weiteren Lernerfolg(Hirnforschung).Lernen hinterlässt Spuren in unserem Gehirn,auch falsch gelerntes.Am wichtigsten sind die ersten beiden Schuljahre.
Quelle: www.grundschulservice.de ,Elternbriefe -online, Marburger-Studie 2001-2004,Hattie-Studie 50.000 Einzelstudien mit 87.000.000 Schülern4
0 Gegenargumente Widersprechen
    Lesen durch Schreiben nach Sommer-Stumpenhorst
Die Methode Lesen durch Schreiben schadet laut der Marburger Studie (2002-2004) nachweislich Kinder im Schrifterwerb. In der Sommer-Stummpenhorst-Gruppe, in der nach Lesen durch Schreiben unterrichtet wird, lag der Anteil rechtschreibschwacher Schüler bei 23% gegenüber 5% in der Fibelgruppe. Und auch nach weiteren zwei Jahren bei 16% und das, obwohl die Eltern durch die beunruhigenden Veröffentlichungen in dieser Gruppe durch Nachhilfe intervenierten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Bei den Methoden des Spracherfahrungsansatz/ Schreiben lernen mit einer Anlaut-Tabelle handelt es sich um Methoden der unterlassenen Hilfeleistung in Verbindung mit einer Irreführung der Kinder im Schreib-Erwerb. Es fehlt vollständig eine Strukturierung im Lese- und Schreib-Erwerb. Diese Methoden setzen nur auf die Motivation der Schüler.Ohne eine Intervention durch häusliche Nachhilfe kommt es zum Scheitern der Kinder mit Frustration und Depression. Als Folge dessen entwickeln die Schüler psychische Erkrankungen. Es muss endlich Schluss sein mit dieser Methodik.
Quelle: Prof.Sendlmeier Uni Osnabrück
0 Gegenargumente Widersprechen
    Spracherfahrungsansatz von H.Brügelmann/"Lesen durch Schreiben"/Reichen t
Der ewige Hans Brügelmann und seine Epigonen tauchen ständig in der Öffentlichkeit auf ,in Zeitungen oder über sein Sprachrohr, dem Grundschulverband,um mit unzutreffenden Äußerungen über Studienergebnisse falsche Aussagen über den Erfolg seiner Methoden zu äußern. Es gilt sein eigenes Ego zu verteidigen,die "Reputation" muss weiter verteidigt werden. Aber schon längst werden seine Methoden von der betroffenen Eltern abgelehnt und durch Nachhilfe der Kinder das Schreiben und Lesen erlernt.Wir Eltern wollen eine Umkehr zu strukturierten Schreiblehrgängen und Leselehrgängen.
Quelle: Befragung betroffener Eltern und Schüler
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gescheiterte "Reformpädagogik"des Hans Brügelmann/Reichen/
Das Experiment des eigenständigen schreiben und lesen Lernen der Schüler ist gescheitert. Das Heer an funktionellen Analphabeten steigt beständig an. Die Zahl der Schüler , die einiger Maßen selbstsicher schreiben und lesen können nimmt weiter ab.Aus ideologischen Gründen wird an einer Methode festgehalten, die von fast allen betroffenen Schülern und Eltern, welche mit Hilfe von selbst organisierter eigener oder professioneller Hilfe das Schreiben und Lesen erlernten, abgelehnt wird. Diese Methode ist bereit im 16. Jahrhundert gescheitert,Anlauttabellen von Jordan wurden versucht.
Quelle: Vera /Marburger Studie 2002-2004/PISA Untersuchung durch David Heller Sahlgreen/G.Jansen grunschulservice/Hattie-Metaanalyse
0 Gegenargumente Widersprechen
    reformpädagogische Unterrichtsmethoden
Die Reichen/Brügelmann-Methoden LDS/Schreiben lernen mit einer Anlauttabelle lehnen das systematische und strukturierte Hinführen der Schüler zum kognitiven Verständnis eines orthographischen Schrift-Systems der deutschen Sprache ab.Auf das Vemitteln von Regeln,das Einüben dieser mit einer Gegenkontrolle durch den Lehrer oder eine direkte Instruktion wird bewusst verzichtet .Es erfolgt eine ausschließlich durch den Schüler gesteuerte Bearbeitung von vorgegebenen Schulmaterialien.Eine Besprechung von Fehlern wird abgelehnt.Befürworter dieser Methoden kennen eher selbst keine Orthographie.
Quelle: Positionen von Reichen/Brügelmann/Unterrichtserfahrung der eigenen Kinder/Elternbriefe www grundschulservice.de
0 Gegenargumente Widersprechen
Herr Hans Brügelmann, Frau Erika Brinkmann,Herr Rüdiger Urbanek und Herr Norbert Stumpenhorst sind die wichtigsten Herausgeber von Lehrmaterialien für Lesen durch Schreiben, sie sind Miterfinder dieser Methode und vehemente Vertreter dieser Methode und verdienen an dieser Methode.Brügelmann und Brinkmann sind leitende Funktionäre im Grundschulverband und Gutachter vor dem Landtag beim Verbotsantrag 2014 gegen Lesen durch Schreiben vor dem DüsseldorferLandtag gewesen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Es gibt genug gute Methoden(z.B.Silben) um den Kinder vernünftig und mit Verstand Lesen und Schreiben beizugbringen! Selbst eine Filbel ist besser geeignet, die sind mittlerweile sehr interessant für die Kinder aufgebaut und die einfachen Wörter wie Mama und Papa gehören zu unserem Leben wie das Atmen! In einer Fibel werden mit jedem neuen Buchstaben in den Lese-und Schreibübungen auch die zuvor schon eingeführten mitgeübt! Beim Schreiben nach Gehoer gibt es über Monate den Buchstaben der Woche der unentlich oft gekritzelt werden muß, oft über 5 Arbeitsblätter und das soll motivierend sein?!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Brügelmann
Herr Brügelmann hat das Intra act Plus -Konzept in einem Gutachten des Grundschulverbands negativ bewertet.Die Wirksamket dieses Konzeptes ist aber empirisch bewiesen, ebenso seine wissenschaftliche Wirksamkeit.. Auch die des Kieler Leseaufbaus. Die hohe Versagerquote seiner Methoden ist erwiesen. Damit ist schon genug über die Fähigkeiten eines Herrn Brügelmann gesagt.Wie konnte so jemand Professor für Anfangsunterricht werden? Das war doch nur in Bremen möglich. Und dann noch sein Machwerk Kinder auf dem Weg zur schrift.Hurra Deutschland! es lebe die Reformpädagogik!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hattie-Metaanalyse
Es war ein nicht wieder gut zumachender Fehler die Methode des eigenständigen Schrifterwerbs ohne Einflussnahme der Lehrer zuzulassen. Es gibt keine strukturierten Leselehrgänge und Schreiblehrgänge. Alle diese Methoden stehen im strengen Widerspruch zu den Ergebnissen der Hattie-Metaanalyse. Die Eltern verhelfen dieser Methode zum unverdienten"Erfolg", in dem sie mit den Kindern zu Hause das Nachholen was die Schulen verweigern: Die zielorientierte Vermittlung dieser Kulturtechniken.Das Kultusministerium ist mitverantwortlich,weil es seiner Verpflichtung zur Umsetzung von evidenzbasierten
Quelle: Methoden nicht nachkommt.Es ist eine Schande für NRW derartige Unterrichtsmethoden weiter zu fördern!Wir Eltern wollen strukturierte Schreiblehrgänge für Chancengleichheit!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Was Hänschen nicht lernt...
Man stelle sich vor, eine Fremdsprache zu lernen, nehmen wir mal Englisch. Es wird ein Blatt nur mit Bildern vorgelegt, hinter einem A ist ein Apfel (apple) abgebildet, hinter dem B ein Bett (bed) usw. Nun sollst du alle Worte, die Du hörst anhand dieser Lauttabelle schreiben. Du hörst ein A, ein B wie bei "bed", du hörst ein L und ein E. Glücklich schreibst Du Dein Wort Able auf u. wirst dafür gelobt. 2 Jahre lang. Dass man Apfel Able schreibt, bleibt tief in dir verwurzelt. Schüler sind oft in Fremdsprachen deutlich besser als in Deutsch - da diese Lernmethode dort nicht angewandt wird!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Warum verweigert unser Kultusministerium strukturierte Lehrgänge und das Einüben von Schreibregeln
Ich habe meinen Kindern mit Hilfe eines strukturierten Schrelblehrgangs des Mildenberger Verlags des Schreiben beigebracht. Außerdem erlernten sie mi hilfe des Luka-Leselernbuchs aus dem Veris-Verlag strukturiert das Lesen. Beide Lernprogramme sind silbenanalytisch aufgebaut. Alle lernten sukzessiv durch direktes Einüben ein sicheres Lesen und Schreiben. Alle Kinder sind deutlich sicherer im Verschriftlichen und Lesen als ihre Mitschüler, deren Verschriftlichungen teilweise nicht versteht. Warum wird Schülern in NRW ein derartig strukturierter Zugang verwehrt. Meine Kinder sind motiviert.
Quelle: Silbenanalytische schreb- und Leselehrgänge
0 Gegenargumente Widersprechen
    Artikel 3 des Grundgesetzes
Die regierenden Parteien in NRW haben gegen den Wunsch der Eltern ihr politisches Schicksal mit dieser Methode verbunden. Wir Eltern lehnen diese Methoden ab, werden den Widerstand von der Basis aus gegen diese organisieren und Parteien zum Wahlerfolg verhelfen, die die Methoden des offenen Unterrichts abschaffen werden. Wenn die politische Klasse dieses Bundeslandes niicht aus ihrem Traum erwacht, wird sie hinweggefegt werden.Wir wollen keine Analphabeten heranziehen, sondern selbständig denkende, selbxtbewusste Kinder zu Erwachsenen heranziehen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft.
Quelle: Befragung der Eltern und betroffenen Schüler zum schulischen Misserfolg durch "Lesen durch Schreiben"
0 Gegenargumente Widersprechen
    Reaktionäre Reformpädagogig des Herrn Brügelmann
Die Methode Lesen durch Schreiben muss abgeschafft werden ,um soziale Benachteiligungen von Kindern mit Migration-Hintergrund und Kindern aus sozial-schwachem Milieu abzuschaffen!Eltern von Kindern aus gehobenen sozialen Schichten lassen ihre Kinder zu Hause und durch professionelle Institute in der Rechtschreibung fördern. Die Reformpädagogik des Herrn Brügelmann kristallisiert sich zunehmend zu einer reaktionären Bewegung heraus, die sozial besser gestellte Familien indirekt schützt und sozial schlechter gestellte Kinder zurücklässt. Diese scheitern im Bildungssystem, soziale schranken werde
Quelle: Axel von Lintig
0 Gegenargumente Widersprechen
    www.grundschulservice.de
"Lesen durch Schreiben"verstärkt den deutschen PISA-Effekt. Ich boykottiere genauso wie andere Eltern die derzeit übliche Unterrichtsmethodik, in dem ich den Unterricht meiner Kinder zu Hause privat in die Hand nehme, und ihnen durch strukturierte Schreiblehrgänge helfe. All die Kinder, welche keine Hilfestellung erhalten, bleiben zurück. Mich fragen besorgte Eltern nach Methoden des Schrifterwerbs, weil sie den Vorsprung meiner Kinder sehen.Wir brauchen in NRW endlich strukturierte Schreiblehrgänge, sonst entscheidet nur noch die Herkunft über die Zukunft der Kinder.Vergesst Brügelmann.
Quelle: Herr Brügelmann verfolgt eigene Interessen,iist ein schulischer Quereinsteiger, seine persönliche Vita sagt alles über diesen aus.Wie konnte sojemand Prof. für Grundschulpädagogik werden?Wieso hat ein derartiger Looser eine derartige Stellung im bundesdeutschen Schulsystem?
0 Gegenargumente Widersprechen
Wir spüren jeden Tag die Auswirkungen dieser Methode! Den Buchstaben der Woche über zig Arbeitsblätter zu kritzeln ist nicht wirklich motivierend, es gibt Kinder die verstecken sich auf dem Schulklo weil es einfach zu langweilig ist, andere fangen an sich zu verweigern, weil sie einfach keinen Sinn darin entdecken können!!Und dann gibt es noch die Sprachentwicklungsverzögerten Kinder und andere die ruck zuck raus haben, dass es ihnen nicht möglich ist das Schreiben nach Gehör umzusetzen. Der Lehrplan von NRW sieht ja auch nur vor, dass die Kinder am Ende der 4. Klasse abschreiben können!
2 Gegenargumente Anzeigen
    "Lesen durch Schreiben"
Ich will erreichen das eine kinderfeindliche Methode meinen vier Kindern in ihrer schulischen Entwicklung schadet. Ich möchze eigentlich auch nichz die Rolle eines Lehrers übernehmen, in die ich durch diese Methode an freien Wochenenden schlüpfen musste. Jeder Mensch in unserer Gesellschatf hat nach dem Grundgesetz wegen seiner Herkunft benachteiligt werden. Genau aber das macht Lesen durch Schreiben mit Kindern von Migranten,Kindern aus spracharmen Familien.Diese Eltern können ihren Kindern gar keine Förderung zukommen lassenDeshalb wurde die Methode auch in Hamburg verboten!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Strukturierte Schreib- und Lese-Lehrgänge
Das eigentliche Problem des schreiben und lesen Lernen mit einer Anlaut-Tabelle ist, dass die Übereinstimmung zwischem( Geschriebenen) Graphem und Phonem (Gesprochenem) im Deutschen nur bei 60 % liegt und es somit nur 7 % lautgetreue Wörter gibt (Prof Thome).Die Kinder dann eigenständig Wortruinen konstruieren zu lassen und diese dann noch mit einem positiven feedback zu belohnen fördert geradezu sich falsches einzuprägen. Wir wissen aber aus der Hirnforschung( Prof.Güntürkün/Spitzer), dass umlernen deutlich schwieriger ist als unter Anleitung von Anfang an richtig zu lernen. Es bedarf
Quelle: eines linguistischen Ansatzes zur Erlernung des Lesen und Schreibens (Prof. Röber, Schründer-Lenzen,Bredel etc.)
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe 2 Kinder die mit dieser Methode nicht klar kamen, das Ende vom Lied als berufstätige Mutter mit anderer Methode zu Hause nachmittags nach dem Ganztag und am Wochenende Lesen und Schreiben gelehrt! Alles dreht sich nur noch um Schule- die Familien und besonders die Kinder sind die Leittragenden! Selbst bei einer Klassengröße von 16 Kindern gelingt es nicht allen Lesen und Schreiben beizubringen!!! Es werden den Kindern bunte Bildchen vorgesetz, z.b einen Piraten und aus der schönen bunten Anlauttabelle sollen die Kinder sich dann selbstständig die richtigen Buchstaben suchen!-absurt!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schreiben mit der Anlaut-Tabelle/Axel von Lintig
Das ABC bildet nicht die Standartlaute der deutschen Sprache ab. Wie sollen sich da Kinder mit Hilfe von Anlaut-Tabellen selbständig das Lesen und das Schreiben beibringen! Und Fehler werden noch nicht einmal mehr verbessert und besprochen.Verbessern wird zum Sakrileg. Es taucht immer wieder die gleichlautende Erklärung der Lehrer auf: Wir schreiben die Version der Erwachsenen auf, so als gäbe es mehrer Möglichkeiten des Schreibens.Was für ein Kadinalfehler im Lernprozess des Schreibens. So trainiert man den Kindern eine Rechtschreibschwäche an.
Quelle: ABC und andere Irrtümer über Orthographie,Rechtschreiben,LRS/Legasthenie/Günther Thome
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schluss mit den reformpädagogischen Experimenten
Was hier in NRW-Grundschulen als offene Unterrichtsmethoden unseren Kindern angeboten wird kann man nur noch als Arbeitsverweigerung verstehen. Die Kinder erhalten Stapel von Zetteln mit Hilfe derer Anweisungen sie sich selbstständig das Schreiben von Briefen beibringen sollen. Außerdem sollten sie eine "Ganzschrift"(=Buch )eigenständig oder zu zweit schriftlich verarbeiten. Das geschieht in den Grundschulen, so wie in der Laborschule eines Hartmut von Hentig.Es läuft nach Ideen des Nationalsozialisten Petersen aus dem dritten Reich. Die Lehrer sind nur noch Lernbegleiter, und wir Eltern
Quelle: müssen alles mit den Kindern alles nacharbeiten. Wir haben ein Anrecht auf konstruktiven Unterricht für unsere Kinder. Das werden wir durchsetzen, in dem wir die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen werden!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Strukturierte silbenanalytische Schreib-und Leselehrgänge
Die Kinder werden durch das "Schreiben nach Gehör"mit Hilfe einer Anlauttabelle in ihrerm Schreibfluss behindert ,indem sie nicht automatisiert schreiben lernen, sie erhalten keine "Brücke" zum verschrftlichen durch strukturierte Hilfen,welche kategorisch abgelehnt werden,und müssen sich falsche Schreibregeln intuitiv erdenken.Nach der zweiten oder dritten Klasse isr dann alles falsch, was sie sich selbst beibrachten..Aber das falsch gelernte bleibt im Gehirn hinterlegt wie vorgegebene Spuren im Hochschnee.Nur durch massive Nachhilfe lernen Teile der 27% Schreibversager eine "Art "Schreiben.
Quelle: Axel von Lintig
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schreiben lernen mit einer Anlaut-Tabelle/Axel von Lintig
Selbstständiges Schreibenlernen mit einer Anlaut-Tabelle des ABC ohne Korrektur führt zu katastrophalen Rechtschreibleistungen mit der Bildung von Wortruinen, und diese Schreibungen prägen sich durch das ständige weitere Verschriftlichen nach diese Methode noch weiter ein. Das ABC ist nicht lautgetreu! Es bezieht sich auf die lateinische Schrift! Es gibt bei den 5 Vokalen a,e,i,o,u jeweils Kurzvokale und Langvokale, den Schwalaut in der Endsilbe, als e geschrieben, sowie Doppelvokale und ö und ä.Nach Kurzvokal folgt ein Doppelkonsonant.Der klang der Vokale richtet sich nach seiner Stellung
Quelle: in der Silbe.Am Ende einer Silbe ist er lang gesprochen, mitten in der Silbe nur, wenn ein l,m,n,oder folgt.r
0 Gegenargumente Widersprechen
    Korrelation zwischen Lesen und Rechtschreibung/
Nach den Ergebnissen der DESI-Studie (11.000 Schüler /Prof.Thome) gibt es zwischen den Lese- und den Rechtschreibeleistungen der Schüler nur eine sehr geringe Korrelation von 0,28. Lesen befördert dagegen den Wortschatz(0,59),Argumentation(0,61)und das Sprachbewusstsein(0,61). Dagegen befördert Rechtschreibung die Textproduktion(0,69). Es ist somit wissenschaftlich erwiesen , dass Lesen durch Schreiben für das Lesenlernen sehr wenig bewirkt Frau Löhrmann.Die Lehrerausbildung muss in Richtung Rechtschreibdidaktik verbessert werden, ebenso wie eine linguistische Weiterbildung dieser.
Quelle: ABC und andere Irrtümer über Orthographie,Rechtschreiben,LRS/Legasthenie/Günther Tome
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gerichtliche Klagen gegen Spracherfahrungsansatz und Lesen durch schreiben
Ich werde nach der Einschulung meiner zuletzt geborenen zwei Kinder alle juristischen Möglichkeiten ausnutzen , um die Lehrerinnen zu verklagen, weiche diese Art von unterlassener Hilfeleistung und gezielter Irreführung meiner Kinder in NRW betreiben . Ich bin als Arzt selbstverständlich gezwungen , mich an wissenschaftlich fundierte Leitlinien zu halten und diese einzuhalten.Wir werden euch kinderfeindliche Reform_Padagogen euch als das darstellen, was ihr seid: Reaktionäre, bildungsfeindliche und wissenschaftsabgewandte Gutmenschen, die ins 15. Jahrhundert gehören.Bereits damals gab es
Quelle: diese Methodik der Anwendung von Anlaut-Tabellen zum Schreiben lernen. Es gibt inzwischen genügend seriöse Fachwissenschaftler, die gegen diese Methoden von Brügelmann und Reichen schreiben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Erziehung zur Demokratie mit effektiven Lehrmethoden, wie direkter Instruktion,Feedback,gemeinsamer Erarbeitung des Unterrichtsstoffes
Es bedarf deutlich mehr Engagement der Lehrer, als die Kinder sich selbst im Schreiben und Lesen lernen sich selbst zu überlassen. Unsere Kinder haben ein Recht auf einen strukturierten Unterricht mit Unterweisung, Hilfen, einer korrekten Vorgabe des richtigen Schreibweise und einer Förderung des Lesens. Ein guter Lehrer zu sein bedeutet eine sehr intensive Arbeit mit den Schülern. Schmeißt endlich die Methoden des national-Sozialisten Peter Petersen, wie Gruppenarbeit, Wochenarbeit, jahrgangsübergreifenden Unterricht,Freiarbeit und freier Beurteilung aus den Lehrplänen. Diese Methoden sind
Quelle: ineffektiv.Hattie Studie/Ortmeyer/Arbeit über Petersen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Fachdidaktische Hinweise Deutsch/Schreibmotivation stärken sinnvoll üben
Unsere von der SPD/Grüne geführte Landesregierung setzt sich einseitig für die Umsetzung "reformpädagogischer Methoden" der Damen und Herren Brügelmann, von Hentig, Brinkmann,Hecher, Sommer-Stumpenhorst und Urbanek ein. Diese nehmen über den Grundschulverband ungehemmt Einfluss auf die Unterrichtsführung in unseren Schulen. National-völkische Methoden eines Herrn Peter Petersen, der untrennbar mit dem Nationalsozialismus verbunden ist, dessen wenig effektive Methoden der Gruppenarbeit, der Wochenarbeit, der jahrgangsübergreifenden Lerngruppen, Freiarbeit und Leistungsberichte statt Noten ,
Quelle: sind mehr als nur fragwürdige Methoden. Abgehängt werden Kinder aus sprachfernen Familien, Migranten und Kinder mit ADS, Hörstörungen,etct
0 Gegenargumente Widersprechen
    Peter Petersen/ reaktionäre, linke Reformpädagogik
Die "national-völkische Pädagogik" eines Herrn Peter Petersen , mit den von ihm erfundenen,aber wenig effektiven Lehrmethoden der Bildung jahrgangsübergreifender Lerngruppen, der Gruppenarbeit, der Wochenarbeit, der Wochenpläne und der Erstellung von Leistungsberichten anstelle eines Feedbacks sind untrennbar mit dem Nationalsozialismus verbunden. Dieser Pädagoge stellte sich in den Dienst der Nazis. Es ist deshalb umso weniger zu verstehern, wie sich sogenannten Linke für diese Art Schulunterricht einsetzen konnten(von Hentig,Brügelmann ,Hecker etc) Diese Methoden sind wenig zielorientiert.
Quelle: Die Schule der Gemeinschaft/Peter Petersen,Der Jena-Plan ,Rede im KZ vor Norwegischen ,inhaftierten,norwegischen Studenten zum Übertritt in die Waffen-SS
0 Gegenargumente Widersprechen
    Reformpädagogik nach Hans Brügelmann
Herr Hans Brügelmann ist weder Lehrer noch bietet er strukturierte Schreib- und Leselehrgänge an. Statt dessen beharrt er weiter auf den Methoden des völkisch-nationalen Pädagogen Peter Petersen mit den Methoden der Freiarbeit, Leistungsbeschreibung der Schüler statt Noten, keine zielgerichtete Hinführung zum Schreib- und Leseerwerb, jahrgangsübergreifenden Unterricht. Alle diese Methoden haben nur einen minimalen Einfluss auf das Lernen, sind ineffektiv,erfordern die Nachhilfe der Eltern. Sie stammen aus dem Nationalsozialismus und sind reaktionär von ihrem innersten Ursprung und Wesen her,.
Quelle: Wen will Herr Brügemann damit noch begeistern.Etwa die AfD. Da gehürt er hin.
0 Gegenargumente Widersprechen
LOL. MIch deucht, dass wieder einmal eine absurde Petition nicht begriffen hat, was anno hintertupfings Lehrwesen für obsoletes Unwesen treibt. Sollten wir den Blödsinn etwa ändern in "Aufhören unaufgeklärten Untergrundschulgequatsches in geistes- leseschreibschwachen Petitionen" an einen ohnehin friedensvertraglos handlungsunfähigen Bundestag?
Quelle: besinne dich, WAS du sagen willst usw,
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    richik schraibn fon anfangan
Lesn durch schraibn ermöklicht den aigestendign schrfterwärp one hilfä dess leerers.ich kan schraibn wi ich wil. aba ale mainä bäwärbungen kamän zurük. Warumm is das so? Ale Bäwärbungn kamän zurük. Maine Fantsi hat kainä gräzn. maine kreatwität isst unbegränzt. was hapt ir dagegn. Schraibn macht spas main fräunt prügelman ist doch ain toler Tüp. Ich sag dan imer: tol waita so däutschlant. En ER We isst spitzä.Ich hap jätzt auch Logopädi, wail mich kaina ferstät was ich so sak. Main Fräunt Her . .brügelman ist doch tol. aus mir is dan auch nichds gäwordn. Dankä
0 Gegenargumente Widersprechen
Man will von Seiten der Reformpädagogischen Vertreter und ihrer politischen Unterstützer (Grüne, SPD,in NRW auch die CDU))gar keine wissenschaftlichen Vergleichsstudien zwischen analytisch-synthetischen,sowie silbenanalytischen Methoden mit direkter Instruktion,Feedback und Förderung der Selbstverbalisierung der Schüler im Vergleich mit offenen Unterrichtsmethoden durchführen, da man die Ergebnisse fürchtet.Schon die Hattie-Methaanalyse steht im direkten Widerspruch zu den Methoden der Reformpädagogik!Wir sehen eine ständige Veschlechterung der Schreib-und Lesefähigkeiten von NRW-Schülern.
Quelle: Lesevergleichs Studien/Befragung deutscher Hochschullehrer und Handwerkskammern bezüglich Rechtschreibfähigkeit deutscher Schulabsolventen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Fehlende Validität von Untersuchungen deutscher Pädagogischer Hochschulen
Das Hauptproblem der deutschen padagogischen Hochschulen ist die fehlende Bereitschaft mit groß angelegten Studien eine Validität ihrer propagierten Methoden nachzuweisen. Man stützt sich auf sehr kleine Kollektive( Grünewald z.B. 129 Schüler gegenüber 121 Schüler. an Hand dieser gefälschten "Zwergstudie" wurde dann die" vereinfachte Ausgangsschrift" durchgesetzt!In der Medizin ginge so etwas überhaupt nicht.Und allen offenen Lehrmethoden fehlt jegliche wissenschaftliche Grundlage.Man kann als Eltern sich nur noch auf altbewährte Methoden verlassen,wie strukturierte Schreib- und Leselehrgänge.
Quelle: Topsch Das Ende einer Legende der "Vereinfachten Ausgangsschrift/www.grundschulservice.de
0 Gegenargumente Widersprechen
    Elfenbeiturm-Pädagogik
Beim Spracherfahrungsansatz des Herrn Brügelmann handelt es sich nach seinen Worten um ein Gesamtkunstwerk. Mehr als ein Kunstwerk ist es auch nicht. Herr Brügelmann ist weder Lehrer, noch hat er jemals Kinder unterrichtet, außer vielleicht seine eigenen. Er lebt eben in seinem Elfenbeinturm und ersinnt ständig neue Ideen einer abgedrehten, revanchistischen Pädagogik, welche Kinder alleine lässt und Migranten-Kinder benachteiligt, weil diese keine Hilfe von zu Hause bekommen wie ihre deutschen Mitschüler. Es leben die Reformpädagogik der Herren Brügelmann,Sommer-Stumpenhorst. Hecker ,Barnitzki
0 Gegenargumente Widersprechen
    Einladung in die Laborschule Bielefeld
Wir sind alle herzlich eingeladen uns die Methoden der Reformpädagogik eines Herrn Hentig in der Laborschule anzusehen. Es gibt nur einen großen Raum in Turnhallengröße, ohne Trennwände, und dort müssen die kinder dann in "aller Ruhe" bei diesem Lärmpegel lernen.Fast alle Schüler stammen aus dem Bildungsbürgertum, niemand erfährt eine korrekte Rückmeldung über sein Können, alles ist toll, wir Reformpädagogen sind alle toll. Zweifel, Kritik und Kommentare gegen uns sind immer reaktionär wie wir selber.Aus uns wird nie etwas werden, wir sind unbeschreiblich abgerückt, unsere Ideen stammen von
Quelle: Herrn Petersen aus(Jena-Plan) aus dem dritten Reich, wie die Ideen unseres Gründers von Pädwig.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Die Ideologie der Reformpädagogik
Um zu verstehen, wie die Reformpädagogen denken, muss man sich mit den Ideen von Freinet und Montessori auseinandersetzen.Dort findet man die Grundlagen für die kruden und kinderfeindlichen Methoden der Damen und Herren Brügelmann, Reichen,von Hentig,Hecker,Barnitzki,Brinkmann und ihrer Epigonen.Diese wollen gar keine groß angelegten Studien,welche valide Daten für ein effektives Lernen vermitteln könnten.Man will stur,dass sich jedes Kind selbstständig den Weg zum Schrift- und Leseerwerb erarbeitet.Hilfen,wie das IntraAct-Konzept (evtl. der Kieler Leseaufbau) zum Erlernen des Lesen sind
Quelle: nicht erwünscht und werden im Organ des Grundschulverbands durch die selben Leute verrissen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Einführung strukturierter Schreiblehrgänge
Wir werden alle diese Beziehungsgeflechte ,welche zwischen Politik, Kultus-Ministerial-Dirigenten, Reformpädagogen und deren wirtschaftlichen und finanziellen Verflechtungen mit der Schulbuch-Industrie aufdecken. Dieser marode Zustand des Schrift- und Leseerwerb kann nicht länger hingenommen werden.Es existiert inzwischen eine ausufernde Nachhilfe-Industrie, an der nicht alle Eltern auf Grund geringer finanzieller Möglichkeiten partizipieren können. Es ist uns Eltern eine derartige kindervernachlässingende Methodik mehr zumutbar. Wir wollen strukturierte Schreiblehrgänge für unsere Kinder
Quelle: verpflichtend.eingeführt.Diese haben ein Anrecht auf eine interessenunabhängige Beschulung ohne reformideologischen Schwachsinn nach Brügelmann und Reichen!
0 Gegenargumente Widersprechen
Herrn Brügelmanns Absicht scheint es zu sein, das deutsche Rechtschreibsystem und unser Bildunssystem durch die Umsetzung zum Zusammenbruch zu führen, damit sich anschließend ein neues entwickeln kann.Das Ergebnis ist aber die totale Rechtschreibanarchie, in der jeder sein eigenes Regelwerk verinnerlicht hat.Irgendwie scheinen alle diese sogenannten "Reformer" unser orthographisches System verstanden zu haben. Man fragt sich dann allerdings wie jemand einer nicht qualifizierten Ausbildung für das Lehramt überhaupt Professor für den Anfangsunterricht werden konnte und noch heute einen
Quelle: derartigen Einfluss auf die Kultusministerkonferenz haben kann.Mit dieser Vita würde ich mich schämen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die zitierte Publikation von Reinold Funke belegt nicht, dass LdS einen negativen Einfluss auf die Rechtschreibung hat. Siehe hierzu auch www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf//www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf" rel="nofollow">www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf Es gibt keine Studie, die ein klares Pro oder Contra zu LdS nahe legen kann. Es gibt nur viele Meinungen. Eine Petition ist daher nicht der richtige Weg.
Quelle: www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf//www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf" rel="nofollow">www01.ph-heidelberg.de/wp/funke/Texte/Zsfssg_LdS.pdf
8 Gegenargumente Anzeigen
Es ist doch überhaupt nicht wahr, dass erst nach 2 Jahren mit Rechtschreibung begonnen wird, die gehört sehr schnell schon in Kl. 1 dazu: es werden Strategien erlernt und Kinder wissen sehr schnell, dass Erwachsene anders schreiben und wollen das auch lernen. Aber wie jede Methode kann auch diese schlecht unterrichtet werden. Das ist dann eher die Ursache für mangelnde RS-Leistungen. Gott sei Dank ist die alleinige Buchstabe-für-Buchstabe - Fibelmethode (wie sie in der Petition beschrieben wird) überholt. Manchmal machts auch die Mischung - seid also nicht so engstirnig!
5 Gegenargumente Anzeigen
    Was will die Petition stattdessen?
So unterstützenswert die Kritik an dieser Methodik ist, so unklar und vage bleibt in der Petition leider, was man stattdessen will. Leider wieder so eine Petition, die nur GEGEN etwas ist, aber nicht (deutlich genug) FÜR etwas. Das Problem ist doch, dass es an einem SYSTEMATISCHEN Umgang mit der Rechtschreibung mangelt. Dieser sollte gefordert werden. Dann müssen aber auch die meisten gängigen Fibellehrgänge kritisiert werden, weil sie oft orthografisch Untypisches und Ausnahmeschreibungen in den Mittelpunkt stellen (angebl. "Lauttreues" wie "Limo, Mama" statt Regelhaftes wie "Himmel, Hammer")
3 Gegenargumente Anzeigen
    Fleibilität kann man lernen
Ich denke, es ist richtig, beim Lernen mit etwas leichterem zu beginnen - das schafft Erfolgserlebnisse und motiviert - und dann zu schwierigeren Inhalten überzugehen. Desweiteren ist es für mich günstig, frühzeitig zu erfahren, dass man im Leben häufig umlernen muss. Wer das als Kind gelernt hat, wird sich auch als Erwachsener nicht schwer tun, Veränderungen aufgeschlossen gegenüber zu stehen. Das Problem "falsch gelerntes" wieder umlernen zu müssen, ist keins, wenn man frühzeitig daran gewöhnt wird. Das erhält flexibel und lernwillig, sonst erzieht man sich Sturköpfe.
8 Gegenargumente Anzeigen
https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-der-lehrmethode-lesen-durch-schreiben-an-grundschulen -> Zitate ohne Quellen. Aus dem Zusammenhang gerissen. Populismus. Demagogie. Par Excellence.... doch wenn es hilft.. Ich beende mal den zitierten Lesefähigkeitsvergleich der Klasse 1: "Schauen wir auf Klassenstufe zwei bis vier, dann war es so, dass es keine signifikanten Unterschiede in den Lesefähigkeiten mehr gibt zwischen 'Lesen durch Schreiben' - und 'Fibel-Kindern'" (Quelle: Weber, B.: Streit um die richtige Methode. In: http://www.deutschlandfunk.de, 2014)
5 Gegenargumente Anzeigen
Knder aus Migrantenfamilien sind mir scheissegal. Solche Kinder sind eh keine Deutsche, sondern höchstens Passdeutsche. Ausserdem sind das doch alles "Fachkräfte". Die müssten das eigentlich mit links packen.
3 Gegenargumente Anzeigen
Ich habe selbst zwei Kinde in der Grundschule. Und ich kann aktuell sagen, dass die Rechtschreibung bereits im zweiten Halbjahr des ersten Schuljahres einsetzt. Die Kinder erhalten Lernwörter und müssen diese üben. es werden dann auch schon Rechtschreibregeln angewandt. und wenn die Kinder durch das Lauten einigermaßen lesen können, wird mit den Silben begonnen. Es wird also nach und nach aufgebaut. Und man sollte nicht vergessen, dass trotz Schule auch immernoch die Eltern eine gewisse Verantwortung haben.
2 Gegenargumente Anzeigen
nunja....es ist quasi als große Schande anzusehen, dass wir neben Überreichung von 2800.-€ Begrüßungsgeld, nicht auch noch zwangsweise 30 Sprachen erlernen. Um in devoter Haltung aufoktruiert zu bekommen, was Australien und US seit langem auf Inseln ausschifft, die bald auch noch mit Atommüll besiedelt werden
0 Gegenargumente Widersprechen