Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    diese ärztliche Prüfung könnte mit den jeweils 2 jährigen TÜV verbunden werden
Das ältere Führerscheininhaber alle 2 Jahre zum TÜV müssen, wusste ich noch gar nicht - aber man lernt ja nie aus... Ansonsten natürlich auch volle Zustimmung. Ich höre auch immer wieder von 75jährigen, die nach einer durchzechten Disco-Nacht, völlig zugekifft, auf den Landstrassen (dort passieren bekanntermassen die meisten Unfälle) tödliche Unfälle verursachen! Und das nicht nur am Wochende - die haben ja immer Zeit! Insbesondere also eine mindestens jährliche Untersuchung des Geisteszustandes!
0 Gegenargumente Widersprechen
Das kann sicherlich nicht schaden. Allerdings würde ich das etwas erweitern. Wenn ich an das 69-jährige Unfallopfer denke, dass bei dem illegalen Rennen zweier 25- und 27-jährigen in Berlin zu Tode kam, wünsche ich mir auch eine Gesundheitsprüfung für unter 30-jährige. Hier jedoch mit Focus auf die geistige Gesundheit.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden