Region: Germany
Traffic & transportation

Einführung der PKW Maut mit Vignette

Petition is directed to
Deutscher Bundestag
551 Supporters 551 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

Mit einer Vignette werden auch ausländische Fahrzeuge herangezogen, sich am Erhalt unserer Straßen zu beteiligen - so wie wir Deutsche in Österreich, Italien, Frankreich, Ungarn etc. ebenfalls Maut für die Benutzung der dortigen Autobahnen bezahlen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

in erster Linie geht es doch um die Gleichstellung aller Autofahrer. Wir als Deutsche zahlen in vielen Länder seit vielen Jahren Maut für den Erhalt der Straßen. Mit unserer KFZ-Steuer zahlen wir für das Straßennetz in Deutschland. Wenn eine Maut kommen soll müssten wir, meines Erachtens, in der KFZ Steuer entlastet werden. Eine Kompensation muss stattfinden da wir ja dann wieder mehr für die Maut zahlen würden. Hier ist unsere Regierung gefragt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    KFZ-Steuer. Missbrauch von Geldern

Wozu noch eine Pkw-Maut? Wir bezahlen genug KFZ-Steuer, die sollte ausreichen! Da bekommt der Staat genug Geld. Dann sollte man mal weniger Geld für andere Zwecke missbrauchen! Nur deswegen hat der Staat nie genug Geld für ordentliche Straßen.

2 Counterarguments Show
    Nutzungsgerechte Abrechnung

Fernstraßen sind eine knappe und wertvolle Ressource, daher muss sich die Maut nach der Nutzung richten, also eine Kombination aus gefahrenen Kilometern und Achslast. Eine Pauschale würde eine Quersubventionierung der Vielfahrer durch die Wenigfahrer bedeuten. Eine bessere Forderung: ein europäisch einheitliches Mautsystem ohne Roaming-Gebühren. Natürlich darf für jeden Streckenabschnitt der Kilometerpreis individuell festgelegt werden. Aber die Technik ist europaweit kompatibel.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Eine pauschale Gebühr benachteiligt Wenigfahrer. Besser die Mineralöl-oder CO2-Steuer erhöhen, dann werden Vielfahrer und größere Fahrzeug mit hohem Verbrauch stärker besteuert. So wird auch ein Anreiz für umweltbewustes Verhalten gefördert.

1 Counterargument Show

Die KFZ Steuer ist zum erhalt und Ausbau des Deutschen Straßennetzes gedacht. Die Öko und CO2 Steuer auf Kraftstoffe sollen den Ökologischen Aspekt zusätzlich zu Geld machen. Wieso eine weitere Abgabe? Autofahrer zahlen ja schon für die Straßen. Wir zahlen knapp knapp 10 Milliarden € KFZ Steuer dazu über 30 Milliarden Mineralölsteuer auf Kraftstoffe. Davon werden (inkl aller Subventionen) Lediglich 10,5 Milliarden wieder in die Verkehrsnetze investiert.

0 Counterarguments Reply with contra argument

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now