Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Wenn der Staat mich schützt, brauche ich ja nicht mehr zu denken...
In letzter Zeit wird von Menschen, die sich moralisch als vollkommen betrachen, gegen alles demonstriert und petitioniert was mit motorisierter Mobilität, Konsum oder technologischer Entwicklung zu tun hat. Einige Politiker neigen dazu, im guten Glauben an die "richtige Sache" alles reglementieren zu wollen. Das Problem ist, wo zieht man da die Grenze, ab wann lebt man in einer Gesellschaft, die dadurch nicht mehr Lebenswert ist. Gestern hieß der Feind "Rauchen". Heute ist's das Auto, morgen dann Fleisch, übermorgen Alkohol (auch Bier und Wein!). Dann Zucker, Kaffee, Kakao... Wer will das?
Source: Vor ein paar Jahren habe ich über amerikanische Verhältnisse noch gelacht: Aurf Kaffeebechern der Vermerk: "Vorsicht, Inhalt heiß, man kann sich verletzen!". Heute übertrefffen wir in Europa das noch, beidem Versuch, jeden vor allem (vor allem vor sich selbst) zu schützen. Mal drüber nachdenken!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now