openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Als Übergang erweiterte Mittelstufe für alle, die es wollen!
Von der Sache her wäre ich natürlich dafür, die Kinder baldmöglichst vom G8-Stress zu erlösen. Ich (vollausgebildete Gymnasiallehrerein, aber arbeitslos) gebe Nachhilfeunterricht. Ich finde es furchtbar, wenn Kinder am Wochenende zur Nachhilfe geschickt werden (müssen), weil fast alle Nachmittage von Schule besetzt sind. Ich glaube aber nicht, dass ein Umstellen bereits laufender Klassen auf das G9 machbar ist. Daher erscheint es mir sinnvoll, als Kompromiss allen Schülern die erweiterte Mittelstufe anzubieten
0 Gegenargumente Widersprechen
Eine Wahlmöglichkeit zu schaffen macht aus pädagogischer Perspektive Sinn, um der Individualität der Schüler/innen im Hinblick auf Lerntempo und -Kapazität Rechnung zu tragen. Sie erhöht möglicherweise außerdem die Identifikation mit dem System Schule, wenn Familien erleben, dass sie in dem Punkt partizipiert werden. Das Ermöglichen der Wahl wäre somit Ausdruck einer Wertschätzung von Vielfalt und Individualität der Schüler/innen und ihrer Familien, von dem vermutlich auch die Lehrkräfte im Unterricht profitieren dürften. Es gibt keinen Grund, dies den aktuellen 5./6. Kl. vorzuenthalten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Das sehen wir genauso. Die jetzigen 7. Klassen der Gymnasien warten auch auf eine Lösung. Alle Kinder sollten die Möglichkeit zu mehr Lernzeit bekommen. Ein fairer Kompromiss wäre z.B. die Einführung der Mittelstufe plus an allen bayrischen Gymnasien. Bisher ist dafür der Wohnort entscheidend. Eigentlich sollte die Bildungsreform das berücksichtigen. Es geht hier schließlich um Kinder!
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    .. das perfekte Chaos....
Umstellung für die 7. Klassen?? .. warum dann nicht auch die 8. Klassen, die 9. und gleich die Jahrgangsstufe 12 ?? Dann ist das Chaos perfekt! Hier müssen Lehrpläne angepasst werden, Lehrer eingestellt werden (sonst funktioniert Schule nicht!), Räume bereit gestellt werden ... Es braucht einen Stichtag und der darf nicht zu früh liegen. M.E. ist sogar der Übergang im Schuljahr 2018/2019 für die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen, wie derzeit geplant sehr, sehr ambitioniert... Ich möchte meinen Kindern (derzeit 5. und 7. Klasse) eine Umstellung nicht zumuten....
0 Gegenargumente Widersprechen
    Warum dieser Schwachsinn?
LEUTE! G9 macht NICHTS BESSER! Wollt ihr wirklich wieder zurück zu einem System in dem die Jugend noch länger in der Schule festsitzt? Die deutsche Jugend betritt auch im G8 noch ziemlich spät das eigentliche Berufs/Studienleben und ihr wollt das nun wieder künstlich verlängern? Ich habe gerade erst selbst das G8 absolviert und wo war jetzt das Problem? Genau. Nirgendwo! Die Eltern der Kinder, die immer davon berichten, dass ihre Kinder sooo kaputt von der Schule seien, sollten das nicht aufs G8 schieben sondern sich einmal fragen, OB ihr Kind WIRKLICH fürs Gymnasium geeignet ist!
Quelle: G8 Abiturient 2017
1 Gegenargument Anzeigen