openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Bürgerverantwortung
ich habe gehofft, hier mit den betroffenen Bürgern Argumente austauschen zu können.Nur leider melden sich hauptsächlich PRO Standort FES eingestellte Bürger zu Wort. Fehlen den Schulgegnern die glaubwürdigen Argumente? Warum meldet sich niemand bei den gewählten Politikern ?
1 Gegenargument Anzeigen
    Optimale Sportmöglichkeiten
Der Standort F-E-Schule eröffnet optimale Möglichkeiten bezüglich der Nutzung von Freibad und Sportanlagen für die neue Gemeinschaftsschule. Lange Wege entfallen. Es müssen keine neuen Sportanlagen erstellt werden, wie es bei einer Schule auf der grünen Wiese außerhalb der Stadt notwendig wäre. Steuerersparnis! Durch eine größere Turnhalle an dem neuen Standort der HHS werden diese ergänzt und bieten auch den Sportvereinen neue und bessere Möglichkeiten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bürgerverantwortung
In Gettorf gibt es keine Gemeinschaftsschule.Auch auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole,der Park bleibt zum größten Teil erhalten und dient auch weiterhin älteren Mitbürgern zur Erholung.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro Schulneubau
Schüler der Gemeinschaftsschule raus aus der Stadt ? Grundschulstandorte so erhalten wie sie sind ? Sehr geehrte "Wutbürger" Büdelsdorf`s warum kommen von euch erst jetzt ,nach Jahren intensiever Planung und Abwägung des zuständigen Ausschusses BFF euere Einwendungen ? Wir, die Mitglieder des Auschusses und die Verwaltung haben alle Argumente für und gegen die jetzige Standortentscheidung berücksichtigt und diskutiert. Nur leider ohne Büdelsdorfer Bürger. Die Ausschußsitzungen sind öffentlich
2 Gegenargumente Anzeigen
    Finanzierung,zukünftige finanzielle Belastung der Bürger
Laut Kieler Nachrichten können wir damit rechnen als Büdelsdorfer Bürger künftig wesentlich höhere Steuerbeiträge,Gebühren usw. zu zahlen. Der Ankauf Agnes-Miegel-Straße kommt uns teuer zu stehen. Vielen Dank den Gegnern des Schulstandortes FES.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schülerzahlen 2020
auf Grund der großen Nachfrage muß die HHS fünfzügig statt wie geplant vierzügig Schüler aufnehmen. Das beweist die hervorragenden Leistungen des Lehrkörpers und des Schulträgers.Bitte unterstützen sie diese positive Entwicklung der Schule mit einem Neubau.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schülerzahlen im jahre 2020
Liebe Mitbürger, der Erhalt zweier Grundschulen macht keinen Sinn, wenn im Jahre 2020 in Schleswig - Holstein circa 13 000 Grundschüler weniger da sein werden. Wir brauchen keine leerstehenden Gebäude, wir brauchen eine gute qualifizierte (mit Kindergarten und Bücherei) vernetzte Bildung
1 Gegenargument Anzeigen
    Bürgerverantwortung
Wir zerstören keinen Park siehe Planung.Einbindung des Schwimmbades an die Schule.Kurze Wege zu den Sportstätten. Das soll nicht attraktiv für Familien und Kinder sein? Wir schaffen ein optimales Lernumfeld mit Grünflächen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Gefährdung Grundschüler
Sehr geehrte Mitbürger, in dem Petitionsantrag ist die Rede davon, dass viele Grundschüler zum neuen Grudnschulzentrum über die Bundesstraße müssten und damit gefährdet sind. Stimmt! Aber dasselbe gilt jetzt für alle Schüler, die nördlich der Hollerstraße wohnen. Also eine Gefährdung von Schülern ist leider immer gegeben. Zum Leidwesen von uns Autofahrern ist Büdelsdorf jeodch mit vielen Ampeln ausgestattet, für die Schüler ein Glück.
1 Gegenargument Anzeigen
    Naturschutz
PRO = FÜR DIE PETITION!!!! Bei der geplanten Fläche kann eine Realisierung des Gebäudekomplexes nur bedeuten, dass in die Höhe gebaut werden muss. Was das für den Charakter des Parkes und des Freibads bedeutet ist leicht vorstellbar, statt auf Bäume zu schauen, fällt der Blick auf Glas, Beton und Stahl! So vertreibt die Stadt und die Politik Besucher aus Park und NATURerlebnisbad.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Verkehrsaufkommen
Die Sportalle mag den hinzukommenden Verkehr bewältigen, aber was ist mit den anliegenden Straßen: Friedhofsallee... diese wird den hinzukommenden Verkehr ganz sicher nicht bewältigen
3 Gegenargumente Anzeigen