Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Klotz, unschön
An dieser prominenten Stelle verträgt es keinen Klotz mit der geplanten Höhe. Das neue Gebäude muss sich dem Ambiente anpassen, darf von der Fassade durchaus modern wirken, aber nicht höher als die traufhoehe und firsthoehe von der rossmuehle. Welcher erfahrene Planer plant heute noch unschoene und anfällige Flachdächer und der Nutzer wundert sich in ein paar Jahren über den sanierungsbedarf.
Quelle: Eigene Ansicht.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Glacis
Wenn die gesamte vorgesehene Bebauung ausgeführt wird, gibt es für alle Bereiche nicht mehr genug Erweiterungsflächen. Diese liegen dann nur noch im Glacis und es wäre ein Frevel, wenn wir unsere historische Chance das Glacis als umlaufenden Park um die Stadt zu gestalten, nicht nutzen würden
0 Gegenargumente Widersprechen
    Demographische Entwicklung
Im Sinne der demographischen Entwicklung benötigt auch Ingolstadt vermehrt Bewegungs- und Begegnungsflächen, um ein soziales Miteinander ihrer Mitbürger zu gewähren.. Diese unausweichliche Zielsetzung durch eine weitere Einschränkung aufgrund neuer Großbauten im Innenstadtbereich negaiv zu toppen, kann nicht im Rahmen verantwortungsvoller , zukunftsorientierter Politik liegen. Die politisch Verantwortlichen sollten den Focus auf Menschen – nicht auf Objekte – konzentrieren.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Filetgrundstück
In diesen Dimensionen werden durch gute Architektur gebaut. Es macht keinen Sinn, die Filetgrundstücke zu verbauen und mit innerstädtischer, austauschbarer Architektur vollzustellen. Besser ist gute Architektur -neben- und nicht auf Filetgrundstücken. Nur dann bleiben sie Filetgrundstücke wie die großen Parks (Englischer Garten München, Voldel Park Amsterdam, Ventral Park New York)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stadtsiluette
Die Stadtsiluette wird durch einen 8 geschossigen Bau empfindlich gestört, auch wenn die Fassade ganz ansprechend ist. Die schöne Fassade täuscht nur optisch (und auf dem Papier) über die massive Bebauung hinweg.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hochschulcampus
Das Gießereigelände ist für einen Hochschulcampus ausreichend, mit der Audi Akademie kann es Synergieeffekte geben. Für Kongresszentrum und 5 Sternehotel gibt es bessere Plätze in Ingolstadt
Quelle: eigene Meinung
0 Gegenargumente Widersprechen
    östlicher Glacispark
Der Geländestreifen zwischen Gießereihalle (Neues Designmuseum) und Donau sollte Grünfläche mit Bäumen und einem Skulpturenpark werden. Nur so wird der Glacispark zusammen mit dem Klenzepark zum umlaufenden Grüngürtel um die gesamte historische Altstadt. Und die Stadtsilhouette bleibt unbeschadet. Seit Abriss der hohen Mauer besteht eine Sichtachse zwischen Gießereihalle und Turm Triva auf der anderen Donauseite und ein freier Blick auf die attraktive Ostseite des Neuen Schlosses.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Städtevergleich
http://depts.washington.edu/vienna/wien_images/artwork/yates-map2.jpg auch Wien hatte mal ein Glacis, das ist heute übrig www.hot-map.com/de/wien Mit dieser Bebauung machen wir den ersten Schritt, besser wäre ein Herausarbeiten der Vorteile
Quelle: Google: Stadtplan Wien Bilder
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Versprechungen, Frechheit, Wer-will-das-wirklich?
Es wird saumäßig peinlich, aus dieser Nummer wieder rauszukommen: Wenn einige überwiegend Herren aus dem Stadtrat einigen anderen überwiegend Herren aus der Wirtschaft gegenüber die lange im Voraus ausbaldowerten Versprechungen doch nicht halten können, weil Bürgerinnen und Bürger mitreden wollen - ups, die sind ja auch noch da - Frechheit!
1 Gegenargument Anzeigen