Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Echterdingen
Ich kann Ihrer Argumentation nur Zustimmen: Echterdingen ist laut, dreckig und chaotisch. Ein Minimum an konstruktiver Ordnung ist nirgends erkennbar. Weder werden die Geschwindigkeitsbegrenzungen in den Anwohner Strassen noch das Parkchaos intelligent überwacht bzw. Geahndet. Auch ich habe schon 10 Meter von meiner Wohnung entfernt einen Strafzettel bekommen. Andere parken hier für 3 Wochen Urlaub und zahlen 10 €. Nicht nachvollziehbar für den Bürger.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Die Überlegung, eine Verpflichtung für Unternehmen zur Schaffung von Parkflächen ist zwar eine Möglichkeit, jedoch muss hierfür auch Raum sein. Gerade im Zentrum Echterdingens finden sich hierfür keine Flächen und kein Besitzer einer Immobilie wird diese zu Gunsten freier Parkflächen abreißen. Sinnvoller wäre eine Pflicht, bei Neubauten eine Tiefgarage oder entsprechende Parkflächen einzuplanen, die mehr Plätze zur Verfügung stellen als Parteien in der Immobilie wohnen, damit jede Partei auch mehr als ein Kfz unterbringen kann und eventuell Platz für Nachbarn ist.
1 Gegenargument Anzeigen
Die Priorisierung der Maßnahmen ist nicht zielführend und ursachengerecht. Es müssten zunächst mögliche Parkflächen hergestellt werden, bevor eine Bestrafung von Zuwiderhandlungen sinnvoll ist. Denn umgekehrt müssen die bisher falsch geparkten Kfz auf alternative Flächen ausweichen, die bisher nicht existieren. Eine einfache, härtere und konsequentere Bestrafung ohne Bereitstellung von Alternativen führt auch bei Anwohnern und Bürgern zu Verärgerung
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden