Animal rights

JEDE RASSE IST KLASSE / Abschaffung der Rassenliste / Neuschaffung der Hundehalterverordnung

Petitioner not public
Petition is directed to
Landtag Brandenburg
1.261 Supporters 645 in Brandenburg
The petition is denied.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 08 Jan 2021
  4. Dialogue
  5. Finished

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Rasselisten

Jede Petition gegen die Hundeverordungen der Länder, in denen Rasselisten existieren und wo den Rassen eine „genetische Gefährlichkeit“ vermutet wird, sollte, nein:muss Unterstützung finden von den Personen, die eine wirksame Gefahrenabwehr wünschen. Mehr Sachkunde, anstelle der Willkürlichen, diskriminierenden, diffamierenenden Vorverurteilung einiger wenigen Rassen sollte allen Bürgern ein Anliegen sein- mehr Gerechtigkeit, Gleichbehandlung und weniger Gefahren! Die bisherigen Rasselisten haben nicht zu mehr Sicherheit und weniger Verletzungen geführt ( Siege Grafik der hessischen Beißstati

Source: Siehe aktuelle Petition: Sachkunde-orientierte Novellierung der Hundeverordnung zur wirksamen Gefahrenabwehr...Eingestellt am 30.8.2020

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Jeder „Beißvorfall“ ist einer Zuviel! Genauso wie jeder Unfall, sei es im Verkehr, im Haus, auf der Arbeit. Viel zu oft haben Besitzer nicht mehr das Wissen über Hunde, deren Physionomie, verhalten, Lernvermögen und deren Fähigkeiten. Zu oft werden sie „vermenschlicht“. Oft geschehen hieraus Bissverletzungen, die auf zu geringe Sachkenntnis in Theorie und Praxis zurückzuführen sind.einheitliche Mindeststandards für die Hundehalter helfen sehr sicher, die bisherigen Beißvorfälle zu reduzieren. Das zeigen die sinnvoll geänderten Hundeverordnungen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen.

Source: Hundeverordnungen und Beißstatistiken der Länder- sofern sie dem Bürger zur Kenntnisnahme übermittelt werden (Bayern hält sie unter Verschluss- Warum???)

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Bundesweit wirksame Hundeverordungen

Ich hoffe sehr, dass die Politiker, Abgeordneten und Verantwortlichen in Brandenburg, wie bald auch in anderen Bundesländern, vernunftorientierte, wirksame Gefahren abwehrende Hundeverordungen-ohne Willkür und ohne weitere Diskriminierungen - beschließen und damit nicht nur den Hundehaltern, sondern auch vielen Opfern von BeißVorfällen durch „Nicht-Listenhunden- schmerzen und leid ersparen. Ich hoffe die Verantwortlichen folgen in Brandenburg, Hessen und Bayern zunächst auch dem Beispiel Thüringens und üben parlamentarische Einsicht, über die Parteigrenzen hinaus.Viel Erfolg und Gerechtigkeit

Source: www.openpetition.de/petition/online/sachkunde-orientierte-novellierung-der-hundevo-zur-wirksamen-gefahrenabwehr

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

die ständigen Behauptungen der hundehalter, alle Hunde seien von Hause aus ungefährlich, ein Dackel könne gefährlicher sein als ein pittbull usw. ist völlig naiv. die beißkraft ist eines rottweilers ist mit irgendwelchen schoßhunden unvergleichlich. Insofern ist die beißkraft ein unkalkulierbares gefahrenmoment. Hundehalter hört bitte auf das Gefahrenpotential der beißkraft wegzureden!

1.7

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now