Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Silvesterfeuerwerk soll von den Grünen verboten werden!
Die Feuerwerksgegner werden immer dreister, obwohl hier alles aufgeführt ist. Von mir Persönlich, wer Privates Feuerwerk liebt, sollte nie mals die Grünen, die SPD oder die Linke wählen, vorallen die Grünen: Weshalb lesen sie selbst nach, hier der link: https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/tostedt/c-politik/kommt-bald-ein-boellerverbot_a159821
Source: Was soll das1
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Für die Mehrheit gehört Feuerwerk zur Silvester-Tradition
"Eine große Mehrheit freut sich der YouGov-Umfrage zufolge über Raketen am Silvester-Himmel. 84 Prozent der Interviewten sagten in der Befragung im dpa-Auftrag, Feuerwerk sei schön anzusehen. Knapp die Hälfte (49 Prozent) findet Feuerwerke zudem gesellig. "
Source: www.zeit.de/news/2019-12/27/fuer-die-mehrheit-gehoert-feuerwerk-zur-silvester-tradition
1 Counterargument Show
    Feuerwerk-Feinstaub – bitte nicht überbewerten!
Die aktuellen Feinstaub-Werte fußen auf Schätzungen; der tatsächliche Wert ist laut laufender Studien deutlich geringer. Feuerwerk-Feinstaub ist weitaus unkritischer als zum Beispiel Feinstaub durch Verbrennungsmotoren oder Öfen, wei der Feuerwerksfeinstaub lösliche Salze, aber keinen Ruß beinhaltet und auch nicht krebserregend ist. Er ist überwiegend wasserlöslich und entfernt sich damit schneller aus der Luft und der Lunge. Es werden keine giftigen Substanzen oder Schwermetalle verbrannt. Die hohe Konzentration hält nur wenige Stunden.
Source: www.feuerwerk-vpi.de/fileadmin/Dokumente/20191009_CO2_und_Feinstaub.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Feuerwerk ist nicht klimarelevant
Der jährliche CO2-Ausstoß durch Feuerwerk beträgt in Deutschland – gemessen an den Gesamt-Emissionen – lediglich 0,0001 %. „Einen messbaren Effekt auf das Klima hat das sicher nicht“, sagt der Atmosphärenchemiker Frank Drewnick vom Max-Planck-Institut (Frankfurter Rundschau). Und so sagt auch Ute Dauert vom Umweltbundesamt im Interview mit der Badische Zeitung: „Das, was beim Feuerwerk freigesetzt wird, ist nicht direkt schädich für das Klima.“3 Allenfalls Produktion und Transport wirken sich auf das Klima aus – so wie jeder Konsum.
Source: www.feuerwerk-vpi.de/fileadmin/Dokumente/20191023_Gegendarstellung_des_VPI_zur_DUH-Pressekonferenz.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Es gibt weitaus schlimmere Luftverpester, als Raketen !
... und an Alle, die lebensfrohen Menschen ihren Spaß nicht gönnen mögen: Fahrt lieber weniger Auto (insbesondere SUV), bezieht Ökostrom, statt Braunkohle. Beachtet beim Einkauf den Plastikverzicht und fahrt öfter Rad !
Source: www.youtube.com/watch?v=spvQd1t7eo0
2 Counterarguments Show
    Dann sollte man erst recht das Rauchen verbieten .
Es gibt weitaus schrecklichere 'Klimakiller', als das alljährliche Zünden von Feuerwerkskörpern; in der Schweiz sogar neben Silvester zur Bundesfeier am 1. August. Sollten flächendeckende Verbote eingeführt werden, dann erst recht zum 3. Oktober (Deutschland) und mal nebenbei zur Hochzeit oder Geburtstag !!!
Source: www.youtube.com/watch?v=so4TzGADTF8
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wenn es darum geht Sachen zu v,die einen nicht interessieren,es gibt z.b.noch ein Hobby was verboten werden sollte,Motorradfahren,im Gegensatz zu 1-2Tagen im Jahr,wo Silvesterknaller gezündet werden,haben wir hier jedes Wochenende bis zu 1000Jaulende Motorräder am Tag. Und nun zum Argument der Verletzungen durch Silvesterböller,bei Motorradunfallen haben wir hier mehr Invaliden und Tote... Und nun zur DUH,dem Lobbyverein der WHO,die Messtationen haben kein Massenspektrometer und können weder Pollen, Steinbruchstaub, Dieselruß noch Feuerwerksstaub unterscheiden-unwissenschaftliche Methode.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Weil wir nur einmal im Jahr Feuerwerk zünden. Es ist eine Tradition und die sollen uns Grüne nicht wegnehmen. Außerdem werden immer mehr leise Batteriefeuerwerke hergestellt, dieser Trend sorgt auch dafür das die Feuerwerkshersteller mitdenken.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Spaß bitte für alle - ohne Angst, Leid, Panik, Brände, Luft- und Umweltvermüllung
Wer Tierbesitzern empfiehlt mit seinen Tieren nein zu Hause zu verlassen, damit andere ihren Spaß haben, der begründet ja dann selbst die Notwendigkeit eines Verbots. Wer argumentiert, dass Angst und Panik bei Mensch und Tier, Luft- und Umweltverschmutzung, Sachbeschädigung / Brände, permanente Gesetzesverstöße in der Masse der Anonymität, im Schutz der Feuerwerksfreunde oder der Gaffer doch weniger schlimm als schlimm ist, der begründet doch dann selbst die Notwedigkeit eines Verbots. Wir möchten Silvester Spaß - aber bitte Spaß für Alle!
Source: www.volksverpetzer.de/aktuelles/boellerverbot/?fbclid=IwAR1plrVeEPFBTmVeMidMT8lj9FVVBrTC7YOE8TRodC_L0H5GJv6dlHs3ZSY
1 Counterargument Show
    Die narzisstische Gesellschaft
Wer jetzt noch Schwermetalle und Feinstaub in die ohnehin schon belastete Umwelt pustet, ist . . . egoistisch! Wer jetzt noch Haus und Wildtiere mit Feuerwerk und Böller traumatisiert, das alles bei schon bekanntem Artensterben, ist . . .noch egoistischer!
Source: Hilde Bontjes
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Baustellen produzieren ja auch durchgehend Lärm" - Ja klar, lasst uns doch auch gleich Tempo 100 innerorts einführen, weil anderswo ja auch schneller als 50 gefahren wird. Vielleicht kürzt euch ja auch euer Arbeitgeber morgen das Gehalt mit der Begründung: " Jemand anders macht es doch auch für weniger"
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international