openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Tier gehören zum Zirkus ortloeffel@freenet.de
Dieses ewige Gerede von artgerecht ist nur pures Nachgeschwätz von Pseudoargumenten der Tierrechts u. Veganfanatiker ohne jede Beweiskraft. Im Gegensatz dazu gibt es genug wissenschaftlich ernst zunehmende Literatur, die belegen, daß eine angemessene Tierhaltung im Zirkus sehr wohl möglich ist. Man kann sich in allen seriösen Betrieben der Branche davon überzeugen - wenn man will...
Quelle: Berufsverband der Tierlehrer e.V. / Verband Deutscher Circusunternehmen e.V/ Aktionsbündnis Tiere gehören zum Zirkus / Dachverband Deuscher Tierhalter e.V.Z
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Tiere leben seit Generationen im Zirkus und haben nie in der Wildnis gelebt. Es wäre das sichere Todesurteil für die Tiere, würden sie ausgewildert. Es ist wirklich skandalös, wieviel "MITLÄUFER" völlig unqualifizierte Aussagen und kreischende ANTI-Aktivitäten unterstützen, OHNE sich ein EIGENES BILD zu machen. PETA allen voran! Übel..übel
Quelle: Ellen-Careen Weiß, München
1 Gegenargument Anzeigen
Tiere gehören zum Circus und können dort nach heutigen Standards auch tiergerecht gehalten und ausgebildet werden. Wer daran noch Zweifel hat, der kann sich selbst überzeugen: Im Circus Krone finden am 15.1. öffentliche kommentierte Raubtierproben statt.
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Realistisch
Kein Zirkus ist in der Lage Wildtiere artgerecht zu halten. Es ist ein Widerspruch: Mobilität - das Reisen von Stadt zu Stadt und die Freiheit, die ein Tier für eine gesunde Entwicklung benötigt! Beim Gesetz sollten die aktuell in Zirkussen lebenden Tieren berücksichtigt werden. Diese müssen auch unter Berücksichtigung einer entsprechenden Entschädigung des Zirkus in geeignete Zoos überführt werden. Zirkussen muss wirtschaftlich geholfen werden, den aktuellen Tierbestand abzubauen. Es muss eine realistische zeitliche Frist geben, bis wann der Bestand abgebaut werden muss.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich finde es erschreckend, wie blind hier manche Menschen sind. Ich bin definitiv für ein Haltungsverbot für Wildtiere! Den gerade größere Zirkusse "erziehen" und "trainieren" ihre Tiere mithilfe brutalster Mittel. Sie zwingen die Tiere Dinge zu tun, die wider ihrer Natur sind, seien es Tiger die durch Feuer springen oder Affen die Fahrrad fahren. Wenn ihr nicht wisst, wie z.B Elefanten trainiert werden, dann sucht mal bei Google, denn diesen sanften Riesen wird oft mit einem Stock auf die sehr sensible Haut geschlagen, oder sie werden mit einem Eispickel verletzt.
1 Gegenargument Anzeigen
    Nachgewiesene Verhaltensstörungen
Es gibt zahlreiche Videoaufnahmen, die auf die Verhaltensstörungen von Wildtieren im Zirkus hindeuten. (siehe Quelle.) Außerdem macht es den Anschein, als würde der von Circus Krone ins Leben gerufene "Lacey Fund" darauf abzielen, um ganz München mit Werbung zuzukleben.
Quelle: www.youtube.com/watch?v=ZPu78i36NKc
2 Gegenargumente Anzeigen
Kein Problem, gerne sollen solche Leute Tiere halten. Aber bei jedem Verstoß gegen scharfe Haltungsauflagen soll der Betreiber mit mindestens 10 Jahren Haft bestraft werden. Dann kan er "artgerechte" Haltung selbst erleben.
0 Gegenargumente Widersprechen