Pro

What are arguments in favour of the petition?

Aus den Unterlagen geht hervor, dass der Stallmist ca. 6000 t/Jahr bis zur Ausbringung auf die Felder, die sich in Löpitz,Burkersdorf,Gleina,Selleris,Kürbitz,Kosma,Mockern,Schelchwitz,Remsa u.Langenleuba-N. befinden zwischengelagert wird. Doch wo und wie ist nicht benannt.Die Auffangbehälter des Reinigungswasser fassen 300 m³ doch es fallen 448 m³ lt. Unterlagen an ..Wo verbleiben die 148 m³ ? Mit den Vorderachsen von der B7 runter kein Verkehrsteilnehmer mehr. Mit den Hinterachsen bei der Auffahrt auf die B 7 dann erst Verkehrsteilnehmer. Die Hänger sind dann wohl luftleerer Raum?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now