Pro

What are arguments in favour of the petition?

II Wer soll da noch ein Wohnhaus hinstellen? Es weiß ja niemand, was als nächstes kommt. Vielleicht ein Krematorium. Ein Zwischenlager für radioaktive Abfälle. Oder eine zwanzig Meter hohe Statue des Präsidenten Trump mit kleinen Händen und vergoldetem Toupet, bei gutem Wetter bis Luxemburg zu sehen. Das ist lächerlich? Und ob. Aber das ist die Idee mit dem Güllelager über dem Neubaugebiet auch.
0 Counterarguments Reply with contra argument
I Es gab - neben finanziellen Interessen - noch ein Argument für den Bau der Windräder um Meckenbach: Die schnelle Internetverbindung, für die das Windenergie-Unternehmen gesorgt hat. So ein brauchbarer Zugang zum Internet war ein wichtiges Kriterium gewesen für junge Familien, die sich im Dorf ein Haus bauen wollten. Das hat funktioniert. Da bauen welche. Im Dorf hüpfen Kinder herum. Und jetzt, wo wir sie angelockt haben, setzen wir ihnen ein gewaltiges Becken voller Exkremente vor die Haustür.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Beschränkung
Wird die Anzahl der gehaltenen Tiere auf ein, für die Natur und das Klima, verträgliches Maß beschränkt, benötigt man auch keine Auffangbecken! KLARES NEIN ZUR LAGERUNG VON GÜLLE! Umwelt-, Wasser- und Klimaschutz sind wichtiger als Einzelinteressen!!!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern