Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Naturschutz
Hückelhoven gehört bereits zu den waldarmen Regionen in NRW. Die Ortsumgehung Hückelhoven soll mitten durch das Waldstück Junkerberg in Hückelhoven führen und würde somit den Lebensraum für viele Wildtiere entwerten.
Source: www.nabu-heinsberg.de/rund-um-den-naturschutz/pflanzenschutz/w%C3%A4lder-im-kreis-heinsberg/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Alternativen prüfen
Die Planung der Ortsumgehung Hückelhoven liegt bereits lange zurück.Die Umweltverträglichkeitsstudie ist somit nicht mehr aktuell. Es sollten auch alternative Umsetzungen geprüft werden, die sinnvoller wären und schneller sowie günstiger umzusetzen wären.
Source: www.aachener-nachrichten.de/lokales/heinsberg/nrw-gibt-ueberraschend-gelder-fuer-ortsumgehung-hueckelhoven-l364n-frei_aid-24524909
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Naherholung
Der Ortsteil Hückelhoven bietet den Anwohnern nur wenig Naherholungsmöglichkeiten. Mit dem Bau der L364n würde hier wieder ein Stück Naherholung verloren gehen.
Source: www.hueckelhoven.de/freizeit-und-kultur/tourismus/?subcat=226
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Momentan ist keine wirkliche Entlastung zu erwarten
Die "halbe" Umsetzung der L364n von der Autobahnabfahrt Hückelhoven Ost bis zur L117 zwischen Hückelhoven und Doveren wird den Hückelhovener Bürgern wahrscheinlich keine wirkliche Entlastung bringen. Autofahrer mit dem Ziel Hückelhoven Innenstadt, Hilfarth und Brachelen werden weiterhin über die alte Strecke fahren, um den Stau an der Kreuzung Hilfarther Straße / Jülicher Straße zu umgehen. Erst mit der Weiteranbindung an Hilfarth, Brachelen und Lindern ist eine Entlastung erst zu erwarten. Doch für die Weiterführung der L364n gibt es noch keine Genehmigung und keine Gelder.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kosten-Nutzen-Analyse
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kosten verschieben auf Kosten der Natur
Nach allen Recherchen habe ich das Gefühl, dass die Pläne noch viel weiter gehen. Am Ende soll auf Kosten des Landes das Industriegebiet Lindern angebunden werden. Eine Anbindung von der Abfahrt Dremmen wäre eine Kreisstraße und würde den Kreis belasten. In der jetzigen Planung ist die Straße sinnlos, wenn sie aber weiter gebaut wird, muss erneut ein wertvolles Biotop, die Ruraue durchquert werden. Das wäre ein erneutes Attentat auf unsere schöne Natur.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now