• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 28 Nov 2019 21:56

    Liebe Unterzeichnende,

    vor über einem Jahr haben wir die Petition gegen den Bau der L364n gestartet und in kurzer Zeit über 2000 Unterschriften gesammelt. Anfang des Jahres haben wir dann die Petition dem Petitionsausschuss übergeben.
    Eine Entscheidung des Petitionsausschusses wird es erst nach Abschluss der zur Zeit laufenden Artenschutzprüfung am Junkerberg und nach Verhandlung der Klage des Landwirts Greven geben.
    Bis dahin können wir weiterhin Unterlagen beim Petitionsausschuss einreichen. Sollten sich also neue Erkentnisse ergeben, können diese gerne an mich geschickt werden. Ich werde diese dann an den Petitionsausschuss weiterleiten.

    Um den Widerstand gegen den Bau der L364n nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, veranstaltet die Inderessengemeinschaft "gegen sinnlose L364n" morgen Abend (29.11.) um 19.00h einen Lichterzug. Gestartet wird am Parkplatz des Bürgerhauses Doveren, erlaubt ist alles was leuchtet, aber kein offenes Feuer.

    Ich wünsche eine besinnliche Adventszeit.
    Alles Liebe, Juliane Kampmann

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 21 Feb 2019 21:05

    Lieber Unterstützende,

    heute waren wir im Landtag und haben die Petition dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses Herrn Yüskel überreicht.
    In kleiner Runde konnten wir unser Anliegen Herrn Yüksel, Herrn Schnelle (in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Petitionsausschusses) und Frau Schörnig vom Referat "Petitionen" erläutern.
    Der Petitionsausschuss wird sich nun mit unserer Petition auseinandersetzen. Dazu werden u.a. alle Beteiligten, wie z.B. das Verkehrsministerium und Straßen NRW um Stellungnahmen gebeten.
    Da dieses Jahr noch eine Artenschutzprüfung am Junkerberg ansteht und auch das Ergebnis dieser Untersuchung mit berücksichtigt werden soll, werden wir auf den Beschluss des Petitionsausschusses wahrscheinlich bis nächstes Jahr warten müssen.
    Uns wurde allerdings versichert, dass solange die Artenschutzprüfung läuft, nicht mit dem Bau der Straße begonnen werden wird.

    Liebe Grüße, Juliane

    PS: Herr Schnelle wird sich, da er sich, was unsere Petition angeht, als befangen ansieht, aus der weiteren Bearbeitung der Petition im Petitionsausschuss heraushalten.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Termin für die Übergabe erhalten

    at 05 Feb 2019 12:28

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir haben einen Termin für die persönliche Übergabe der Petition beim Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Landes NRW erhalten.

    Die Übergabe wird am 21.02.2019 stattfinden.

    Darauf müssen wir uns jetzt vorbereiten.
    Wenn wir neue Informationen haben, werden wir uns wieder melden.

    Liebe Grüße, Juliane Kampmann

  • Änderungen an der Petition

    at 17 Dec 2018 10:01

    Wir haben uns dazu entschlossen die Petition bis Mitte Januar zu verlängern, da die Klage des Landwirts Jürgen Greven frühestens im Februar verhandelt werden wird.
    Dadurch könenn wir die Petition zu einem späteren Zeitpunkt als bislang geplant einreichen und hoffen bis dahin noch mehr Unterstützer für unsere Petition gewinnen zu können.


    Neues Zeichnungsende: 13.01.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2018 (1758 in Nordrhein-Westfalen)

  • Änderungen an der Petition

    at 27 Sep 2018 13:49

    Die Dauer war bei der Erstellung versehentlich falsch eingestellt worden.


    Neuer Petitionstext: **Wir fordern den sofortigen Stopp der Bauarbeiten zur L364n (OU Hückelhoven von Anschlussstelle BAB 46 Hückelhoven-Ost nach L117 (Jülicher Straße)).**
    Der Bau des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle Hückelhoven Ost der A46 stellt das erste von insgesamt sechs Losen, die den Bau der L364n umfassen, dar. Trotz einer noch ausstehenden Klage des Landwirts J. Greven hat Straßen NRW mit dem Bau des KVP im Juli 2018 begonnen.
    www.aachener-nachrichten.de/lokales/heinsberg/landwirt-geht-gegen-geplante-ortsumgehung-vor-stadt-bleibt-gelassen_aid-24586433
    Mit dieser Petition wollen wir den Verantwortlichen im Land NRW aufzeigen, dass es großen Widerstand gegen den Bau der L364n und der damit verbunden Zerstörung der Natur am Junkerberg sowie der Verschwendung von Steuergeldern (12 Millionen Euro für 2,5 km Strecke) aufgrund der Nutzlosigkeit dieser Straße gibt und fordern den Aufschub des Baus bis ein sinnvolles Konzept zur Entlastung der Bürger von Hückelhoven, Doveren und Hilfarth erarbeitet und genehmigt ist. ausschreibungen-deutschland.de/406333_L_364n_OU_Hueckelhoven_1_BA_KVP___Referenznummer_der_Bekanntmachung_05_48-0427-B_2017_Moenchengladbach


    Neues Zeichnungsende: 31.12.2018
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 214 (144 in Hückelhoven)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international