openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Lead reputation
The academic community in the US, the UK, and Russia work with and respect the colleagues of the Passau Slavic unit. We read their research routinely, attend their presentations at major world conferences, and collaborate with them on research projects. Passau is a well-established center for Russian studies (including contemporary culture) and we consider it among the European leaders in our field. It is worthy of your consideration to rescind this decision and restore Slavistik at Passau. Respectfully, Prof. Condee, Director Russian Studies Center, University of Pittsburgh
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kleine Fächer sind noctwendig
Die allgemeine Quantifizierung der Universität der letzten 20 Jahre hat viel Schaden angerichtet. Denn Orchideenfächer werden abgeschafft wegen ihrer vermeintlich mangelnden Rentabilität. Doch braucht eine Kultur der Vielfalt und funktionierende, bunte Uni-Landschaft auch die kleinen Fächer, die in Forschung und Lehre zu (nicht immer messbaren) Synergien führen. Und wenn sie heute noch nicht das 'Salz in der Suppe' sein mögen, dann morgen. Abschaffung jedoch ist kurzsichtig...
0 Gegenargumente Widersprechen
The Passau Slavic program enjoys international renown and should be considered one of the crown jewels of a great University.
Quelle: David Powelstock, Chair, German, Russian and Asian Languages and Literatures, Brandeis University
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Warum soll die erhebliche und auch teure Infrastruktur eines Studienganges für maximal 30 Studierende aufrecht erhalten werden? Die in Diskussion geraten Masterstudiengänge verkaufen sich offensichtlich extrem schlecht - und daran sind die Lehrenden selbst schuld, wenn sie kein vernünftiges Hochschulmarketing betreiben! Streichung ist sicher die Ultima ratio, aber dass diese Zustände für die Uni nicht tragbar sind, liegt auf der Hand. Setzt den Leutchen eine Frist., bis wann sich etwas grundlegend geändert haben muss! Streichung ist erst dann okay, wenn sich bis dahin nichts geändert hat...
1 Gegenargument Anzeigen