Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Es wird zerstört, was eigentlich geschützt werden soll - die Natur! Den Menschen wird das Märchen der Energiewende erzählt - es geht jedoch nur um viel Geld! ... Bis die letzte Heimat verloren ist!
300Mio Euro für nicht abgenommen Strom in 2015 in SH, gezahlt durch die Stromkunden in SH, aber dennoch dieses politische 300% Ausbauziel für SH, welches an der Bundesvorgabe, das im Koalitionsvertrag festgelegte Ausbauziel, dem zufolge im Jahr 2025 - 40 bis 45 Prozent, sowie im Jahr 2035 - 55 bis 60 Prozent des nationalen Bruttostromverbrauchs aus erneuerbaren Energien stammen soll, nur ganz knapp vorbeischrammt. Warum wird dieser utopische Wahnsinn, der Kulturlandschaften, Natur, Lebensraum und Heimat zerstört, nicht gestoppt? WKA in dieser Quantität ist weder ökologisch noch ökonomisch.
0 Gegenargumente Widersprechen
Windkraftanlagen sind nicht grundlastfähig, auch wenn unsere Natur weiter verschandelt wird und noch 3x soviele Anlagen gebaut werden, die Atom- und Kohlekrraftwerke laufen im Hintergrund, um bei Flaute einzuspringen. Und zuviel erzeugter Strom (Mittags Wind und Sonne) wird dann teuer ins Ausland gegeben mit hohen Abstandszahlungen. Energiepolitik sieht anders aus. Und was das Allerschlimmste ist - wir bezahlen das alles mit den uns aufdiktierten Strompreisen (die 2. höchsten) und - was noch schlimmer ist - mit unserer GESUNDHEIT!!! Infraschall kann tödlich sein! Einfach mal googeln.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe unterschrieben, weil ich gegen die Verschandelung unserer Kulturlandschaften bin und weil ich es nicht hinnehmen kann, dass so viele Vögel und Fledermäuse zu Tode kommen, nur weil wir Menschen eine so unersättliche Gier nach Energie haben. Rücksichtslos werden Industrieanlagen in entlegene Wälder gebaut, dort die Natur zerstört und die Landbevölkerung befindet sich innerhalb weniger Jahre mitten in einem riesigen Indurstriegebiet. Wir alle sollten uns gegen diesen zügellosen Ausbau der Windkraft in Deutschland aktiv wehren.
0 Gegenargumente Widersprechen
    EEG Windkraft Alternativen
Die alleinige Fokussierung auf Windkraft/Solar ohne effiziente Energiespeichermedien zu entwickeln ist falsch. Wasserstoff als direktes Energiemedium ist z.B. sinnvoller als ineffiziente Batterietechnik mit ihren hohen Energieverlusten. Die Technik - Power-to-Gas - ist schizophrenerweise nur deshalb preislich nicht marktfähig, weil auf den dadurch erzeugten Wasserstoff die EEG-Umlage anfällt! Es vergeht kaum ein Monat in dem der Strompreis am Energiemarkt aufgrund des mit Windkraft erzeugten Überschusses nicht ins Minus dreht. Die EEG-Umlage ist zudem die größte soziale Ungerechtigkeit!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unnütz, teuer, tödlich
Windkraft ist unnütz, weil nicht Versorgungssicher, teuer, weil nicht bedarfsgerecht und tödlich für Vögel und Fledermäuse.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stop dem Windwahn
Null Netzstabilitaet! Null Versoegungssicherheit! EEG=Energiewende Erkennbar Gescheitert! Windkrafgiganten haben ganze Landstriche in unbewohnbare Industrieweusten fuer immer verwandelt! Luftkreissaegen schlachten jaehrlich hunderttausende schuetzenswerter Voegel ab,fuer NICHTS! Wenige profitieren-Millionen Menschen bezahlen den Windwahnsinn,werden Krank,koennen ihre Immobilien nicht mal mehr verschenken! Warum hat Bayern als Abstand Anlagenhoehe mal 10? Zum Schutz der Menschen! Sind wir in Schleswig-Holstein weniger schuetzenswert?
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wir können nicht gegen alle Arten der Stromerzeugung sein. Die Windenergie ist in erster Linie ein ästhetisches Problem. Verglichen mit anderen Formen der Stromerzeugung ist sie ein sehr kleines Übel und eine sehr gute Alternative.
4 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden