Pro

What are arguments in favour of the petition?

Zu diesen sehr wichtigen o.g. Argumenten wie Persönlichkeitsrechten der Kinder kommen noch weitere: der Aufwand für die Lehrer:inn ist sehr groß. Diese wertvolle Zeit geht für die Präsenzphase verloren und belastet die Lehrer:innen zusätzlich. Außerdem entstehen bei dieser Art der Testung extrem viel Müll. Als Gegenargument zur Gewährleistung der Korrektheit der Durchführung der Tests ist zu nennen, dass ein in der Schule unter Anspannung und Zeitdruck durchgeführter Test kann ebenso schlecht durchgeführt sein.

1 Counterargument Show

Neben den bereits genannten Argumenten möchte ich noch ein neues hinzufügen: Die Schüler werden mit der Durchführung IN der Schule benachteiligt behandelt gegenüber anderen Testmöglichkeiten. Vor dem Hintergrund, dass jetzt auch schon Arbeitgeber Bescheinigungen über ein negatives Testergebnis ausstellen dürfen, werden Schüler getestet, ohne hierdurch einen Vorteil zu erlangen. SuS können trotzdem nicht am öffentlichen Leben durch Tests teilnehmen. Sie müssen ZUSÄTZLICH zu den Tests inder Schule noch hierfür Bürgertests machen. Der Gleichbehandlungsgrundsatz fällt weiter ins Absurde.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Es grenzt doch eigentlich schon an vorsätzliche Körperverletzung, wenn nicht geimpfte Lehrer/-innen (z.B. der weiterführenden Schulen) mit einer Gruppe von Schülern , die sich alle den Mundschutz zum Selbsttest abnehmen, in einem Raum befinden/mehr Aerosole gehen doch gar nicht mehr. Der Anteil der Lehrer/-innen über 60 J.ist nicht gering und die zunehmende Gefährdung dieser sollte doch bekannt sein und diese Gruppe sollte geschützt werden. Erst impfen, dann Präsenzunterricht!!! Wo bleibt denn hier die Fürsorgepflicht ???

2 Counterarguments Show

Contra

What are arguments against the petition?

Es ist gut, dass die Tests in der Schule durchgeführt werden. Die Ergebnisse stehen direkt zur Verfügung, die Quote der korrekt durchgeführten und erfassten Tests ist vermutlich recht hoch - jedenfalls höher im Vergleich zu einer Durchführung Hause, wo in zu vielen Fällen unklar ist, wo Kinder die Tests durchführen und ob sie Hilfe dabei erhalten. Natürlich ist die Situation für Lehrkräfte und Schüler*innen zu Beginn ungewohnt, aber das wird sich nach ein paar Durchläufen rasch legen und es wird zu einer schulischen Routine werden - die Schule für alle Beteiligten sicherer macht!

2 Counterarguments Show

Ist es die Angst vor einer Quarantäne, die ein zurückgehaltenes Argument ist? Kinder kommen bei Covid ja meist gut weg. Wenn ein negatives Testergebnis Voraussetzung zum Besuch der Schule ist, dann ist das so. Wer nicht möchte, dass seine Kinder sich testen, muss sie zu Hause lassen, wo sie im Distanzunterricht ihr Recht auf Bildung umsetzen. Es gibt gute u verantwortungsvolle Konzepte für die Selbsttestung in den Schulen. Allerdings unterstütze ich die Petiiton nach Fachpersonal in den Schulen. Die Durchführung gehört schon wegen Betrugsgefahr NICHT ins Elternhaus.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Ich denke, dass das Argument, die Schülerinnen- und Schülertests in der Schule durchzuführen sei sicherer, ist so nicht haltbar. Die Schülerinnen und Schüler stehen, so meine Erfahrung, sehr unter Druck und testen sich ungern selbst - aus Angst vor Blamage, Angst cor Quarantäne, die Eltern wollen das nicht...). Wenn solche Tests jetzt verpflichtend in der Schule gemacht werden, und Lehrkräfte dies lediglich aus der Distanz überprüfen, dann kann eine korrekte Durchführung nicht verlässlich gewährleistet sein, weil durch falsche Ausführung des Tests die Ergebnisse verfälscht werden können.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Contra

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Contra

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international