Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ein altes Spiel: die Pro-Argumente missbrauchen, um die Petition in Misskredit zu bringen. Das "Pro-Argument" mit der weißen Rasse ist natürlich Blödsinn. Es geht darum, dass nicht die Polizei weiter kaputt gespart werden darf und dann noch als Sündenbock herhalten muss.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schieflage
Was nützt es der Polizei die Straftäter zu fassen, wenn die Justiz diesen wieder Freibriefe erteilt und sie laufen lässt? Auch die Praxis alles in das Zivilrecht abzuschieben, um die Straftatstatistik niedrig zu halten, ist ein Anreiz für noch mehr Überfalle. Unsere sozialromantische Ader für Straftäter die wegen schwieriger Lebensumstände Freibriefe für ihre Straftaten erhalten, muss aufhören. Sie müssen die Konsequenzen für ihr Handeln tragen, wenn sie grundlos andere vermöbeln und auch als Habenixe zur Kasse gebeten werden. Jeder andere Bürger, wenn er Mist baut, muss auch löhnen, warum .
0 Gegenargumente Widersprechen
    gesundes Verhältnis
Es ist tatsächlich so, dass die Polizei kaputt gespart wurde, aber leider wird sie auch missbraucht um einen Polizeistaat zu errichten. Wir brauchen mehr Polizisten, keine Frage, aber auch im gesunden Verhältnis. Wer lässt denn die Polizei und Opfer im Stich, die Justiz, die Täter wieder laufen lässt un. Die Polizei ist Prügelknabe der Nation geworden, dank linksideologischer Sozialromantik, die uns die Suppe mit chaotischer Einwanderung eingebrockt hat, um uns zu beweisen, das wir einen Polizeistaat brauche und lieber Täter statt Opfer schützt, ausgenommen Politiker und... , .
0 Gegenargumente Widersprechen
    Es muss etwas geschehen, nichtwa....
Polizeistaat? Ja Unbedingt, in US "klappt" das ja auch HERRvorragend. Statt 84 FemaLagern allerdings die doppelte Anzahl bauen + statt 450 Millionen (nach Genfer Konvention polizeilich verbotenen?) Dum-Dum-Geschossen gleich 1 Mrd einkaufen. Dann klappt´s auch nahtlos in EU. Was stellt ihr euch so zimperlich an
Quelle: Anzahl der Blitzanlagen und Taser vervierfachen. Das gibt 9fache Einnahmen und 12fach nicht-lethale Tote
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Halb und Halb
Polizeibeamte müssen aufgestockt werden, aber die Justiz muss wieder die Interessen der Bürger und nicht der Politiker vertreten. Momentan wird nämlich alles auf dem Rücken der Opfer ausgetragen, wo Winkeladvokaten immer ein Schlupfloch für Täter finden und politische Richtlinien für die Willkommenskultur umsetzen, anstatt die Rechte der Bürger zu verteidigen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Das hast doch ein Ding an der Waffel du Idiot! Sofort Grenzen dicht und raus dieses Asybetrügerpack! Das ist gerade keine Aufgabe der Polizei sondern der Grenzsicherung! Die Polizei ist mit derartigen Vorkommnissen überfordert und wird das auch in Zukunft sein.
0 Gegenargumente Widersprechen
Keine Beamten mehr, das sind doch nur die Parasiten, nachher muss man die auch entlassen, das Volk soll endlich selber entscheiden wie es weiter gehen soll. Alle fluchtlinge müssen kastriert werden denn wir brauchen keine fluchtlingskinder noch hier und das noch von weisen Frauen!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Überwachungsstaat
Die Willkommenskultur ohne Verstand hat unsere Sicherheit in Frage gestellt und statt Kriminelle sofort abzuschieben, verlangen Durchgeknallte für diese "traumatisierten Opfer" noch Reha und Integrierung obwohl sie sich nicht integrieren lassen, auf Kosten des Gastlandes. Vielleicht ist es auch der Zweck einen Polizei und Überwachungsstaat aufzubauen, weil mit juristischen Spitzfindigkeiten Täter beschützt und das Gastland zur Kasse gebeten wird, anstatt solche Typen umgehend abzuschieben und die Grenze zu sichern. ,
0 Gegenargumente Widersprechen