Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Medienbildung, öffentlich-rechtliche Gelder, Landesmedienanstalten, Rechnungshof
Wie die Zeitschrift Media Perspektiven (Heft 7 8/2017) vermittelt (s.Verweis), werden von den Rechnungshöfen die Finanzmittel stark gerügt, im Sinne einer vermeindlichen Überfinanzierung. Was passiert mit den öffentlich-rechtlichen Geldern? Warum wird keine Aufgabenerfüllung abverlangt wie eben zur Zielstellung der "flächendeckenenden Medienbildung"? Fragen und keine Antworten führen nicht zu einer besseren Medienbildungslandschaft in Sachsen und erst recht nicht einer medienkompetenzfördernden Landschaft.
Quelle: www.ard-werbung.de/media-perspektiven/fachzeitschrift/2017/artikel/landesmedienanstalten-ueberfinanzierung-und-expansion-der-aufgabenfelder/
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden