Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Die Prämie gibt es doch schon ...
nämlich indem Leute die kein Automobil halten weder Autosteuer noch auf Benzin erhobene Mineralölsteuern zahlen müssen - das macht über die Jahre ganz schön was aus. Ob man - andererseits - nicht endlich die von der CSU zugesagte Einführung von PKW-Maut umsetzen sollte - dazu genügt die Petition an die CSU zu richten. (Das geht auch, ohne die KFZ-Steuern dabei zu ändern, damit wäre es EU-konfom und gut für die Umwelt. Oder man könnte die KFZ-Steuer um einen festen Betrag senken und damit Geringverbraucher fördern.)
0 Gegenargumente Widersprechen
    NEIN, DIE Prämie gibt es NICHT. Und jeder Elektro-Benzinverschmutzer WEISS DAS.. SO AUCH SIE, wenn Sie denn die Windungen mal zusammennehmen WÜRDEN !! SIE VERSCHMUTZEN...anderen steht die Belohnung zu
Der Pseudo-Argumentator hat offenbar NICHT verstanden.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Neiddebatte
Was sagen wohl hunderttausende Menschen deren Arbeitsplatz direkt oder indirekt mit der deutschen Automobilindustrie in Verbidnung stehen dass Sie deren Arbeitsplätze gerne streichen möchten. Ich bin auch 100% gegen die Kaufprämie, aber die ist allemal vernünftiger als diese Neidpetition gegen angeblich Reiche. (siehe Petitionstext)
2 Gegenargumente Anzeigen
    Luftverschmutzer Nummer Eins
Der Luftsverschmutzer Nummer 1 ist der Flugverkehr und der zahlt nicht mal Steuern für das verbrannte Kerosin. Die EU mal wieder im Tiefschlaf. Wenn es Ihnen also um den Umweltschutz geht sollten SIe hier mal vorstellig werden. Die Luftverkehrsabgabe muss dringend massiv erhöht werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Selten so einen Unsinn gelesen
Was ne blöde Idee wie schon wieder mal eine bestimmte Klientel versucht sich Geld in die Taschen zu schaufeln. Gerade diejenigen die den öffentlichen Nahverkehr benutzen sollten hier keine Sekunde jammern, denn der öffentl. Nahverkehr wird bereits seit ich denken kann massiv bezuschusst. Allenfalls könnte man von denen eine Strafzahlung verlangen. Nicht nur die hohen Zuschüsse, durch die Verweigerung zum Kauf eines eigenen PKW entgehen dem Staat massive Steuereinnahmen.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Der Neid-Debattier hat weniger als EINE halbe zurechnungsfähige Tasse in seinem unterelektrifiziertem Schrank, außer dass er SELBST voll von absurdem Neid UND DUMMHEIT ist. Solche Industrial-Kasper
HIER sind die Verschmutzer. Und es fällt ERHEBLICH schwer, Absurd-KASPER unterster selbstinszenierter Neid-Schiene auch nur zu bekopfschütteln
Quelle: www.heise.de/tp/artikel/48/48573/1.html
0 Gegenargumente Widersprechen