openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es wird seit 40 Jahren eine B15 neu geplant, Gelder verschwendet, Landschaften zerstört und und und - Hat sich denn bei den "Contras" schon mal irgend jemand Gedanken gemacht wie es denn wäre, wenn man als Familienvater ein Haus baut, 2 Kinder hat und das Gartentor nicht mehr öffnen kann, weil nach 40 Metern eine 30 m breite Autobahn verläuft. Nun ist dies gerade passiert indem man so von heute auf morgen Teilstücke durch Wohngebiete legt wir hier just südl. von Landshut. Alternativroute? Ein Wahnsinn... Unser Staat sollte d. Gelder der Bahn schenken damit Güter a. d. Schienen zu verlegen...
1 Gegenargument Anzeigen
Wir haben genug Straßen.Wir brauchen ein besseres Öffentliches Nahverkehrsnetz damit berufstätige Menschen auch ohne Auto zur Arbeit kommen. Eine weitere Autobahn zerschneidet die Heimat noch mehr. Wenn wir in Zukunft in Bayern so viel Flächen versiegeln wie in den letzten Jahren, dann gibt es in 150 Jahren keinen einzigen Acker mehr.
Quelle: Schöne Heimat
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    B 15 neu 40 Jahre zu spät
Gestern 02.12.13 wurde das neue Teilstück Neufahrn/Ergoldsbach eröffnet. Heute 03.12.13 kann ich sagen 40 Jahre zu spät. Der Verkehr nach Landshut oder durch Landshut hindurch ist eine Umweltkatastrophe 1000de von Autos die im Verkehr bei Schrittgeschwindigkeit stecken, das ist eine Umweltbelastung ! B15neu Gegner bitte Hirn einschalten. Gruß aus Ergoldsbach. Fahren will jeder die Straße will keiner.
1 Gegenargument Anzeigen
    B15 neu schnell fertig
Ich will das meine Kinder erwachsen werden nicht davor von einem LKW überrollt werden. Der Verkehr muss sicherer werden. Besser das Geld für neue Straßen verwenden als es fürs Ausland herzuschenken. Das Ausgegebene Geld bleibt ja in Deutschland.
1 Gegenargument Anzeigen
    Es lebe die B15neu
Ich bin total für die B15neu bis Rosenheim, da sich dadurch u.a. 1. der Verkehr von München wegverlagert 2. die Verbindung Richtung Süden (Kufstein/ Salzburg) für Niederbayern, Oberpfälzer etc. deutlich schneller, und komfortabler wird.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen
    b 15 neu ein muss--ja
seit 40 jahren in planung, da war es allen anwohnern egal ob sie ihr haus in naturschutzgebiete gebaut haben. wichtig war ein billiger baugrund. die vorteile abschöpfen und dann im nachhinein mekkern. es ist mehr als notwendig die b 15 auszubauen, eine verbesserung der infrastruktur wird eintreten. bitte überlegen ob 4-spurig reicht.
Quelle: eigene meinung
2 Gegenargumente Anzeigen
wenn sich punkt 1 und punkt 9 nicht widersprechen^^ die heimat wird dadurch nicht zerstört...sie wird doch gefördert und die natur kann nicht wirklich ein punkt sein der gegen die b15neu sprechen...im nachhinein wirkt sich der bau positiv auf die umwelt aus
2 Gegenargumente Anzeigen