Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Istanbul Atatürk-Flughafen Türkei Anschlag
Leider ist der Anschlag in Istanbul wie viele andere Anschläge vorher auch, ein Resultat aus Hass. Wieder müssen Menschen sterben und leiden weil einige wenige von Hass zerfressen sind. Hass erzeugt noch mehr Hass...
Quelle: derstandard.at/2000040021567/36-Tote-und-150-Verletzte-bei-Anschlag-auf-Atatuerk-Flughafen
1 Gegenargument Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich sehe in Deutschland KEINEN generellen Fremdenhass. Seit Jahren leben Deutsche, Italiener, Spanier, Franzosen, Holländer usw. friedlich miteinander hier in Deutschland OHNE PROBLEME!!! Der Hass geht eigentlich nur in eine Richtung und der heißt Islam!! Fremdenfeindlich sind die meisten Deutschen NICHT, auch wenn das von der Politik gerne so suggeriert wird.
0 Gegenargumente Widersprechen
"Viele entwickeln Hass gegen Fremde, weil sie sich in ihrem eigenem Umfeld von den Unbekannten bedroht fühlen. Meistens ist diese Angst unbegründet und resultiert oft aus Unwissenheit und Fehlinformationen" Meistens ist diese Angst unbegründet??? Sie wohnen vermutlich nicht im Ruhrgebiet!
0 Gegenargumente Widersprechen
Diese Petition ändert niemandes Meinung und ist daher überflüssig. Fremdenhass ist zudem nicht das Hauptproblem sondern die zunehmende Intolleranz gegenüber denjenigen, die auf moderate Weise gerechtfertigte Kritik gegenüber gesellschaftsschädlichen und intolleratenten Ideologien wie dem Islam äußern. Der Schutz und die Aufnahme möglichst vieler Flüchtlinge sowie die volle Akzeptanz von Personen mit anderer Hautfarbe, einem anderen Ethnischen Hintergrund oder anderer sexueller Orientierung sollte Hand in Hand gehen mit der Analyse und Kritik von Ideologien, welche diese Probleme verursachen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    STOP den HASS
es gibt keinen generellen Fremdenhass in Deutschland. Vereinzelt gibt es von Einzelpersonen Rassismus, wie in jedem Land auch und es gibt sicher Vorbehalte (berechtigte) gegen unkontrollierte Einwanderung, aber jeder rational denkende Mensch sollte in der Lage sein, dies voneinander zu trennen. Eine generelle Umarmungskultur jedenfalls kann man weder erwarten noch erzwingen - wen ich mag und wen nicht, das bleibt immer meine eigene Entscheidung.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden