contra

What are arguments against the petition?

    Das Sxcheitern der autogerechten Stadt konnte durch den U-Bahn-Bau nicht abgemildert werden, so dass man heute auch vom Scheitern des U-Bahn-Baus sprechen muss!
"Das Scheitern der autogerechten Stadt hatte sich bereits Ende der Fünfzigerjahre abzuzeichnen begonnen - auch die Straßenbahnen standen im Stau. (...) Am 23. Juni 1965 beschloss der Rat daher einstimmig den Bau einer ­U-Bahn." Quelle: s. u.) Die täglichen Autostaus z. B. der Marienstraße zeigen, dass auch der U-Bahn-Bau das Scheitern der "autogerechten Stadt" nicht abmildern konnte. Mit Projekt 10 17 dagegen verabschiedet sich Hannover vom Dogma, dass die Straßen vom Straßenbahnverkehr zu entlasten seien, um den Autoverkehrsfluss zu verbessern. Und das ist gut so!
Source: www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Seit-40-Jahren-fahren-U-Bahnen-durch-Hannoverr:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Seit-40-Jahren-fahren-U-Bahnen-durch-Hannover" rel="nofollow">www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Seit-40-Jahren-fahren-U-Bahnen-durch-Hannover Der Artikel erschien auch in der HAZ-Druckausgabe vom 28.9.2015
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now