pro

What are arguments in favour of the petition?

    Vor - und Nachteile der Planung aus Sicht der Üstra (Teil 2)
Aus einer Anhörung der Üstra vom 03.04.2013 zu Projekt 10/17 (Teil 2): Vor- und Nachteile der Planung aus Sicht der Üstra (Streckenführung/Betriebsqualität) + Zweigleisig besonderer Bahnkörper in der Braunstraße + Eingleisig besonderer Bahnkörper in der Goethestraße (zwischen Scholvinstraße u. Brühlstr.) - Verlust der abmarkierten separaten Gleisbereiche in der Goethestraße (zwischen Brühlstraße und Scholvinstraße) und Kurt-Schumacher-Straße -> Pkw-Verkehr auf Gleisen, Behinderungen durch Ein- und Ausparker sowie Lieferverkehr zu erwarten. Siehe Link unter "Quelle".
Source: Im städtebaulich sensiblen Bereich erwartet die Üstra eine Verschlechterung der Betriebsqualität. Eine Reduzierung des MIV in diesem Bereich ist dringend erforderlich. e-government.hannover-stadt.de/lhhSIMwebdd.nsf/3338D8C84C12DF25C1257B8000341681/$FILE/ABau_20130403_Anlage1.pdfr:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="https://e-government.hannover-stadt.de/lhhSIMwebdd.nsf/3338D8C84C12DF25C1257B8000341681/$FILE/ABau_20130403_Anlage1.pdf" rel="nofollow">e-government.hannover-stadt.de/lhhSIMwebdd.nsf/3338D8C84C12DF25C1257B8000341681/$FILE/ABau_20130403_Anlage1.pdf
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now