• Änderungen an der Petition

    at 21 Mar 2021 22:43

    Zum Zwecke einer größeren Mobilisierung breiter bundesweiter Interessengruppen an dem Thema Umgang beschlossener Bundestagspetitionen durch zuständige Bundesministerien wurde der Begründungstext ergänzt und die Dauer der Petition verlängert. Dem Initiator kommt es jedoch darauf an, dass die Petition noch in der laufenden Legislaturperiode durch den derzeitigen Bundesverkehrsminister umgesetzt wird.


    Neuer Petitionstext:

    Die durch den Bundestag einstimmig und fraktionsübergreifend beschlossene Petition für die Abschaffung der kurzen Südabkurvung am Leipziger Flughafen wurde durch das CSU-geführte Bundesministerium für Verkehr mit fadenscheinigen Begründungen bisher nicht umgesetzt.

    Diese Petition wurde mit der höchsten Beschlussempfehlung "Der Bundesregierung zur Berücksichtigung" beschlossen. In Deutschland gehen jährlich rund 14.000 Petitionen ein. Nur 3-4 schaffen diese höchste Beschlussempfehlung. 

    Das Thema kurze Südabkurvung ist eng mit dem fortwährenden, lärmmaximierenden und umweltschädlichen Ausbaus des Flughafens Leipzig-Halle inmitten stark besiedeltem Gebiet allein für Frachtzwecke verbunden, einem Ausbau, welcher von falschen Versprechungen und Unwahrheiten von Politik und Verwaltung gegenüber den betroffenen Bürgern begleitet wird. Bei Interesse wird auf den folgenden Link verwiesen: www.fluglaermleipzig.de/Der%20Planfeststellungsbetrug%20-%20Teil%201_Finale.pdf



    Neues Zeichnungsende: 13.08.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 24 (24 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international