openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    06-12-15 13:31 Uhr

    Liebe Unterstützer,
    meine Petition wurde am 01.12.2015 mit folgendem Abstimmungsergebnis im Ausschuss "Gesundheit und Pflege" abgelehnt (Gesamtstimmen 18):
    CSU: 9 dagegen, alle anderen Parteien: 8 dafür
    Doch ich gebe nicht auf! - Bitte unterstützt meine folgende Petition:
    www.openpetition.de/petition/online/pflegende-angehoerige-fordern-eine-einheitlich-klare-beratungsstruktur-wohnortnah-neutral-schnell
    Vielen Dank für eure Unterstützung.
    Kornelia Schmid, Langjährig pflegende Angehörige

  • Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger

    20-06-15 19:57 Uhr

    Liebe Unterstützer meiner Petition,

    hiermit möchte ich euch informieren:
    1. Am 22.04.2015 wurde die Petition an Frau MdL Sonnenholzner, Vorsitzende "Ausschuss für Gesundheit und Pflege" überreicht und geht nun seinen Weg:
    2. Am 28.04.2015 sendete das Bayer. Fernsehen über mein Anliegen folgende Sendung, die gut recherchiert war und sich durch Zufall ergab. 5 Stunden Dreharbeiten auf 5 Minuten zu reduzieren und darin viele Infos zu platzieren ist nicht einfach, doch gelungen. Hier der Link: www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/gesundheitswesen/pflege-kosten-hilfe-beratung100.html
    3. Es fand im Frühjahr in Berlin eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe statt, in der die Schaffung von Pflegestützpunkten auch für Bayern befürwortet wurden. Wie dies weiter geht in der Umsetzung und überhaupt, bleibt noch offen und bis jetzt noch ein Wunsch.

    Ich bleibe dran und werde euch weiter auf dem Laufenden halten.
    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
    Kornelia Schmid
    Pflegende Angehörige

  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    23-04-15 17:59 Uhr

    "Sehr geehrte Frau Schmid,
    Ihre Eingabe mit über 2000 Unterschriften, die Sie persönlich der Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Frau MdL Kathrin Sonnenholzner, überreicht haben, haben wir erhalten. Zu Ihrem Vorbringen wurde eine Stellungnahme der Bayerischen Staatsregierung angefordert. Sobald uns diese vorliegt, wird der Ausschuss für Gesundheit und Pflege die Eingabe behandeln.
    Die dafür notwendigen Feststellungen nehmen in der Regel einige Zeit in Anspruch. Wir bitten Sie deshalb um Geduld.
    Der Ausschuss berät grundsätzlich in öffentlicher Sitzung, d.h. Sie können gerne daran teilnehmen. Die Terminbenachrichtigung können wir aufgrund der parlamentarischen Abläufe jedoch in der Regel erst in der Vorwoche der Sitzung versenden. Sobald das Beratungsergebnis vorliegt, werden wir es Ihnen schriftlich mitteilen." -
    So es irgend möglich ist, werde ich dabei sein.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe

    14-04-15 10:37 Uhr

    Die Petition wird am 22.04.2015 im Bayer. Landtag übergeben.

    Danke für Eure Unterstützung.
    Gruß
    Kornelia Schmid
    Pflegende Angehörige

  • Petitionsübergabe an den Bayerischen Landtag

    14-04-15 10:34 Uhr

    Ich möchte mich nochmal bei allen Unterstützern recht herzlich bedanken und euch mitteilen, dass die Petition am 22. April 2015 im Bayerischen Landtag übergeben wird.
    Danach werde ich Euch wieder informieren.
    Gruß
    Kornelia Schmid
    Pflegende Angehörige

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Pflegestützpunkte für pflegende Angehörige und Betroffene

    28-02-15 12:27 Uhr

    Liebe Unterstützer der Petition,
    ich möchte mich hiermit bei allen herzlich bedanken, die unterschrieben und damit das wichtige Anliegen unterstützt haben.
    Mit der Zahl 2.017 ist zwar das von openpetition.de eingesetzte Quorum nicht erreicht, doch bei diesem schwierigen speziellen Thema bin ich schon zufrieden.
    Im April werde ich, so es klappt, zur Übergabe in den Bayer. Landtag fahren und euch danach weiter informieren. Unser Ziel, auf uns pflegende Angehörige aufmerksam zu machen, wird dadurch auf jeden Fall erreicht. Denn eines sind wir nicht: "Stille Helden" !!
    Bis dahin nochmal vielen Dank.
    Gruß
    Kornelia Schmid
    Pflegende Angehörige
    und Mitstreiterinnen

  • Änderungen an der Petition

    30-11-14 08:24 Uhr

    Zusätzliche Information mit Hinweis auf eine Studie der Techniker Krankenkasse über Situation Pflegender Angehöriger.
    Neuer Petitionstext: Wir Pflegenden Angehörigen wollen unsere Lieben so lange als möglich gut in positiver Fürsorge pflegen und nicht die Pflegebedürftigen von Morgen sein!
    Wir fordern die flächendeckende Schaffung von Pflegestützpunkten (wie 2009 angekündigt) und die dementsprechende Sicherstellung der Finanzierung durch den Freistaat Bayern (2011 gestrichen!).
    Es darf nicht an der häuslichen Pflege gespart werden durch ein zu geringes Beratungs-/ Betreuungs- und Hilfsangebot. Im Gegenteil: Durch Prävention bei guter Beratung, Begleitung und dadurch noch jahrelanger Pflege zu Hause wird viel Geld bei Kommunen und Bezirken eingespart.
    Info-Video: www.youtube.com/watch?v=_y0dsw2EjJc
    Film gutes Beispiel: www.youtube.com/watch?v=82kt_fDNCsE
    Info: Studie (www.tk.de/tk/pressemitteilungen/politik/658440): ..."Der BDH rät dazu, die Zahl beratender Pflegestützpunkte flächendeckend aufzustocken ... - entlasten die mehr als 1,3 Millionen pflegenden Angehörigen, die etwa 1,7 Millionen Menschen daheim versorgen, die Sozialkassen um einen Milliardenbetrag und stabilisieren so unser gesamtes Sozialsystem.“
    www.bdh-reha.de/de/aktuelles/pressedienst/pressemeldungen/PM-Pflegende-Angehoerige.php

  • Änderungen an der Petition

    12-10-14 21:01 Uhr

    Info-Video über PSP wurde dazu gefügt.
    Neuer Petitionstext: Wir Pflegenden Angehörigen wollen unsere Lieben so lange als möglich gut in positiver Fürsorge pflegen und nicht die Pflegebedürftigen von Morgen sein!
    Wir fordern die flächendeckende Schaffung von Pflegestützpunkten (wie 2009 angekündigt) und die dementsprechende Sicherstellung der Finanzierung durch den Freistaat Bayern (2011 gestrichen!).
    Es darf nicht an der häuslichen Pflege gespart werden durch ein zu geringes Beratungs-/ Betreuungs- und Hilfsangebot. Im Gegenteil: Durch Prävention bei guter Beratung, Begleitung und dadurch noch jahrelanger Pflege zu Hause wird viel Geld bei Kommunen und Bezirken eingespart.
    Info-Video: www.youtube.com/watch?v=_y0dsw2EjJc
    Film gutes Beispiel: www.youtube.com/watch?v=82kt_fDNCsE

  • Änderungen an der Petition

    29-08-14 16:39 Uhr


    Neuer Petitionstext: Wir Pflegenden Angehörigen wollen unsere Lieben so lange als möglich gut in positiver Fürsorge pflegen und nicht die Pflegebedürftigen von Morgen sein!
    Wir fordern die flächendeckende Schaffung von Pflegestützpunkten (wie 2009 angekündigt) und die dementsprechende Sicherstellung der Finanzierung durch den Freistaat Bayern (2011 gestrichen!).
    Es darf nicht an der häuslichen Pflege gespart werden durch ein zu geringes Beratungs-/ Betreuungs- und Hilfsangebot. Im Gegenteil: Durch Prävention bei guter Beratung, Begleitung und dadurch noch jahrelanger Pflege zu Hause wird viel Geld bei Kommunen und Bezirken eingespart.
    Film gutes Beispiel: www.youtube.com/watch?v=82kt_fDNCsE