Regiune: Germania
Ajutor social

Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Petiția este adresată
Deutscher Bundestag
9.414 susţinători 9.390 in Germania
19% de 50.000 pentru cvorum
  1. A început ianuarie 2021
  2. Colecția încă > 2 luni
  3. Supunere
  4. Dialog cu destinatarul
  5. Decizie
Sunt de acord ca datele mele salvată fie. Petiționarul poate însemna Numele și locul vizualizați și transmiteți către Petitionsempfänger. Pot să dau acest acord în orice moment revocat.

Petition in Zeichnung - BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen bittet um Ihr Feedback auf Google

la ora 11.10.2021 03:29

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vielen lieben Dank für Ihre wertvolle Unterstützung meiner Initiative und die vielen persönlichen Nachrichten, die ich jeden Tag von Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalte. Ich freue mich sehr darüber und versuche, jede einzelne Nachricht zu beantworten.

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen bittet Sie um Ihr zahlreiches Feedback auf Google. Sie finden das Google - Profil, indem Sie der folgenden Verlinkung folgen:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAE

Ich danke Ihnen bereits jetzt im Voraus und freue mich sehr auf Ihre Meinung. Ihnen allen einen angenehmen Start in die Woche und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen


Petition in Zeichnung - Idee der Vereinsgründung "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen"

la ora 08.10.2021 23:55

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ich danke Ihnen hiermit für Ihr mir entgegen gebrachtes Vertrauen in mein Engagement und Ihre Unterstützung. Gern möchte ich zusammen mit Ihnen einen gemeinnützigen, eingetragenen Verein gründen, namentlich den Verein "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen", um den gemeinschaftlichen Weg in die Politik zu ebnen.

Mehr als 9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr als 2.000 Kommentare und so viele Nachrichten, die ich täglich erhalten, aber auch die einzelnen Schicksale, die den Kommentaren zu entnehmen sind, haben mir deutlich aufgezeigt, wie wichtig und relevant das Thema "BGE" gesellschaftlich doch ist.

Für die Vereinsgründung benötige ich Ihre aktive Mitwirkung, je mehr Mitglieder wir werden, desto höher wird unser politisches Gewicht, was insbesondere nach der diesjährigen Bundestagswahl, die nun vergangen ist, besonders relevant wird.

Ich freue mich, wenn auch Sie Interesse daran haben, den Verein (e.V.) mitzugründen. Bitte senden Sie mir dazu eine E - Mail an ronnyrechlin@gmx.de oder nehmen Sie dazu bitte persönlichen Kontakt über Facebook (Ronny Rechlin) auf. Ich freue mich über jede Unterstützung in dieser politischen (gesellschaftlichen) Kampagne.

Verwenden Sie in Ihrer E - Mail bitte den Betreff "Vereinsgründung", damit ich Sie der Petition zuordnen und Ihnen zeitnah eine persönliche Antwort zukommen lassen kann.

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende und beste Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste aus der Hansestadt Rostock

Ronny Rechlin von BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen



Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau Kipping!

la ora 06.09.2021 03:17

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

mit Freude habe ich festgestellt, dass die Bundestagsabgeordnete der Bundestagsfraktion "Die Linke", Frau Kipping, meine Petition ebenfalls unterschrieben und auch in den sozialen Medien beworben hat. Ich bin ihr sehr dankbar dafür und freue mich sehr darüber.

Im Anhang sehen alle Unterstützerinnen und Unterstützer einen Screenshot, der das oben Genannte auch noch einmal zusätzlich belegt.

Vielen Dank für jede einzelne Unterstützung und mit freundlichen Grüßen von der Ostseeküste

BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen (Petition)


Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Verbreitung meiner Petition

la ora 02.09.2021 03:02

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie so zahlreich meine Petition für ein BGE in Deutschland unterstützen. Gerne möchte ich meine Petition zusammen mit Ihnen bekannter machen und somit weitere Menschen für eine Teilnahme motivieren.

Zum Zeitpunkt Ihrer Teilnahme haben Sie die Option "Helfe, das Anliegen zu verbreiten" aktiviert. Ich freue mich sehr über Ihr Engagement.

Um das Anliegen weiter zu verbreiten, habe ich mich auch der sozialen Medien bedient, darunter unter anderem Google, Facebook, Twitter und Instagram, als auch YouTube.

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich auch auf diesen Plattformen dabei unterstützen, mehr Menschen zu erreichen. Zur Zeit arbeite ich daran, mit meiner Petition auf der Plattform Google authentische Rezensionen zu erhalten, 20 Menschen sind dieser Bitte bereits gefolgt und haben die Petition bewertet. Selbstverständlich freue ich mich sehr darüber, wenn auch weitere Rezensionen hinzukommen, die ich alle einzeln auch beantworten werde.

Auf Facebook arbeite ich zur Zeit daran, dass die Seite "BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen" 100 "Gefällt mir" erhält. Bislang sind es dort 46 Unterstützerinnen und Unterstützer, was mich sehr freut. Sofern Ihnen meine Petition ebenfalls gefällt, helfen Sie mehr sehr, wenn Sie die Petition auch dort mit "Gefällt mir" Unterstützen. Ab 100 "Gefällt" beginnt Facebook automatisch damit, das Anliegen bekannter zu machen.

Auf Twitter poste ich regelmäßige News zum Thema BGE, damit möchte ich die Thematik bekannter machen. Auch dort können Sie mich gerne unterstützen, indem Sie Follower der Petition werden. Ich freue mich sehr, über jede einzelne Unterstützung.

Im Bezug auf Instagram arbeite ich zur Zeit an einer Idee, ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Anregungen per E - Mail zukommen lassen würden, die ich dann gerne umsetzen möchte. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Zum Hintergrund dieser E - Mail an Sie möchte ich folgendes schreiben:

Mein vorerst nächstes Zwischenziel sind 10.000 Unterstützerinnen und Unterstützer meiner Petition. Zur Zeit sind es bereits über 9.270 Menschen, die unterschrieben haben.

Auf Grund von internen Richtlinien der Plattform Facebook ist es mir leider nicht gestattet, eigenständig Werbung zu schalten, weil meine Petition einen politischen Inhalt hat und Wahlwerbung oder politisch relevante Themen auf Facebook leider nicht zur eigenständigen Werbung (Werbung schalten) zugelassen sind.

Sie können daher insbesondere damit helfen, mein Anliegen zu verbreiten, indem Sie bei Interesse Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten von dieser Petition erzählen und diese aktiv zu Teilnahme motivieren. Außerdem können Sie sehr gerne meine Facebook - Posts unter Ihren Freunden teilen, was ebenfalls eine riesen Unterstützung ist.

Ab 10.000 Teilnehmern gilt eine Petition als "groß" und wird unabhängig vom Ergebnis nach dem Einreichen politischen Einfluss nehmen. 50.000 Teilnehmer werden benötigt, um ein Quorum zu erzielen. Auch mediales Interesse wird dann geweckt. Am 07.01.2021 werde ich die Petition beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages einreichen, bis dahin freue ich mich über jeden einzelnen, weiteren Zuwachs. Jede Stimme zählt. Jeder Kommentar ist wichtig.

Ich freue mich unabhängig davon bereits schon jetzt über Ihre zahlreiche Unterstützung meines Anliegens, über Ihre Teilnahme und darüber, dass es bereits so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind. Es handelt sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern um Familien, Singles, arme, als auch reiche Menschen, ja, sogar Beamte haben Unterschrieben. Die Thematik hat also auf jeden Fall gesellschaftliche Relevanz.

Ich Danke Ihnen hiermit bereits sehr für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen eine angenehme Woche, als auch viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee

Petent Ronny Rechlin


Petition in Zeichnung - Vielen Dank für Ihre zahlreiche Unterstützung meiner Petition

la ora 31.08.2021 03:16

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer, sehr geehrte Damen und Herren,

vielen lieben Dank für Ihre enorme, zahlreiche Unterstützung. Dank Ihrer Teilnahme an meiner Petition ist diese zwischenzeitlich bereits auf mehr als 9.000 Unterstützende angewachsen. Darüber freue ich mich wirklich sehr.

Diese Petition wird am 07.01.2022, somit nach der Bundestagswahl 2021 beim Petitionsausschuss des deutschen Bundestages eingereicht werden und damit ein großes und wichtiges Thema zur Diskussion bringen. Sie werden hierüber durch mich zuvor noch einmal gesondert benachrichtigt.

In Zeiten der Corona - Pandemie und der großen Flutkatastrophe 2021 in weiten Teilen Deutschland ist es noch einmal umso mehr wichtig, zu betonen, wie wichtig ein flächendeckendes, jeden einzelnen Menschen finanziell bedingungslos absicherndes Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ist.

Aus unter anderem diesen Anlässen möchte ich Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie meine Petition sowohl auf Google, als auch auf Facebook weitergehend unterstützen können.

BGE Petition auf Google:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

BGE Petition auf Facebook:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

BGE - Petition (Community) auf Facebook:
www.facebook.com/groups/503199467328207

Selbstverständlich wünsche ich Ihnen beste Gesundheit in dieser für viele Menschen schweren Zeit.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Ronny Rechlin aus der Hansestadt Rostock


Änderungen an der Petition

la ora 26.07.2021 19:15

Diese Petition wird aufgrund der Anzahl der Teilnehmer in regelmäßigen Abständen überarbeitet und angepasst. Dadurch verändert sich nicht die hauptsächliche Forderung oder Begründung für diese. Vielmehr wird diese Petition regelmäßig um relevante Details ergänzt, oder aber Formulieren werden überarbeitet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.


Neuer Petitionstext:

Vielen Dank für Ihre zahlreiche Unterstützung. Gefällt Ihnen diese Petition? Dann freue ich mich auf Ihre Meinung, als auch Ihre Kritik.

Bewerten Sie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in der Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

  • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
  • BGE für U18: 750€ Netto

ein!

Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Kindergeld.

Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



Neue Begründung:

Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jedeIhre einzelnezahlreiche Unterzeichnung,Unterstützung. jedenGefällt einzelnenIhnen Kommentardiese undPetition? jedesDann einzelnefreue Argument.ich Vielenmich Dankauf anIhre jedeMeinung, /als -auch anIhre jeden,Kritik. die

Bewerten / - derSie diese Petition gerne auch auf Google Maps:

g.page/r/CbCk_9PuDkWeEAg/review

Folgen Sie dieser Petition gerne auch auf Facebook (Page):

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Teilen Sie zu dieser Petition gerne auch Ihre Meinung in dender sozialen Medien teilt! Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden. Facebook - Community:https://www.facebook.com/groups/503199467328207Facebook - Page:https://www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.https://goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Warum wurde diese Petition gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.171 (9.153 in Deutschland)


Änderungen an der Petition

la ora 26.07.2021 07:07

Ergänzungen der Beschreibung und der Begründung.


Neuer Petitionstext:

Alle Teilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

  • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
  • BGE für U18: 750€ Netto

ein!

Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Kindergeld.

Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINE

Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

Vielen Dank für jede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in den sozialen Medien.



Neue Begründung:

Vielen Dank an jede einzelne Teilnehmerin und jeden einzelnen Teilnehmer dieser Petition. Vielen Dank für jede einzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

Nur mit sehr vielen Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Sie finden diese Petition auch bei Google Maps!

Gefällt Ihnen meine Petition? Dann bewerten Sie diese Idee gerne auch auf Google. Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung. Vielen Dank.

goo.gl/maps/UAsTL9JhPEjpk3Zw8

Warum wurde diese Petition gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.168 (9.150 in Deutschland)


Änderungen an der Petition

la ora 10.07.2021 07:11

Anpassung der Online - Petition für ein BGE in der Bundesrepublik Deutschland.


Neuer Titel: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Neuer Petitionstext:

HerzlichAlle Willkommen zuTeilnehmer meiner Petition setzen sich für ein rasches und fair gestaltetes Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)in der Bundesrepublik Deutschland ein, dass spätestens im Jahr 2022 bundesweit starten soll.

Diese Petition nahm auch an dem Wettkampf um den ersten bundesweiten Volksentscheid zur Bundestagswahl 2021 der Plattform www.openpetition.de teil, den sie auf dem Platz 4 beendet hat. Zeitweise ist sie sogar führend (1. Platz) gewesen!

Dass bedingungslose Grundeinkommen muss einem jeden Bürger in Deutschland!Deutschland zugänglich sein, nicht nur im Rahmen eines (im übrigen sehr löblichen) Pilotprojekts. Es muss dauerhaft finanzierbar und gesichert sein.

Daher setzen wir alle uns für ein BGE in Höhe von

  • BGE für Ü18: 1.500€ Netto
  • BGE für U18: 750€ Netto

ein!

Finanzierbar ist ein solches Grundeinkommen unter anderem durch die Einführung einer neuen Steuer, die alle Menschen zu einem geringen und realistischen Anteil mittragen. Nämlich der Finanztransaktionssteuer.

Es gibt jedoch auch viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Die genaue Ausarbeitung eines finanziellen Konzeptes ist Aufgabe der Politik, dafür ist sie eigentlich geschaffen worden.

Das BGE soll wiederum auch weitere derzeit bekannte Leistungen ersetzen, um die Behörden und Ämter zu entlasten, dazu gehören unter anderem:

  • Arbeitslosengeld 1 (Agentur für Arbeit)
  • Arbeitslosengeld 2 (Jobcenter)
  • Wohngeld (Wohnungsamt)
  • Sozialgeld (Sozialamt)
  • Grundrente (Rentenstelle)
  • Kindergeld.

Das Wort "Netto" bedeutet in dem oben genannten Fall, dass die genannte Summe nach Abzug der Steuern, Kranken - und Sozialversicherung zur Verfügung zu stehen hat. Dies wird erwähnt, um Missverständnissen vorzubeugen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) hat jeder / - jedem bedingungslos zur Verfügung zu stehen, unabhängig von Aussehen, Religion, persönlicher Ansicht oder Einstellung, aber auch unabhängig von der persönlichen, erbrachten Leistung.

Bedingungslos bedeutet nicht, dass es keine Voraussetzung(en) geben darf. Die einzige Voraussetzung sollte eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis sein, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen.

Jede einzelne Zeichnung dieser Petition umfasst ein eigenes Schicksal, eine eigene Geschichte, zahlreiche PRO - und CONTRA Argumente geben Hinweise und Anregungen, die ich dankbar annehme.

Jeder einzelne der tausenden Kommentare zeigt eine persönliche Meinung und Einstellung zu dieser Thematik auf, die eindeutig ist. Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.

Aus Gründen der Kommunikation (auf dieser Plattform können Kommentare leider nicht beantwortet werden) ist auch eine Facebook - Community und eine Facebook - Page erstellt worden, gerne darf diesen beigetreten werden!

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Weitere Informationen zum BGE sind erhältlich unter folgenden Links:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Wikipedia

Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen? | Mein Grundeinkommen (mein-grundeinkommen.de)

Ich fordere hiermit, auch stellvertretend für die Teilnehmer dieser Petition, die sofortige und unbefristete Einführung eines BGE in Deutschland.BGE für Erwachsene: 1.500 € NETTO BGE für Heranwachsende: 750 € NETTO"Netto" bedeutet in diesem Fall, dass der oben genannte Betrag nach Abzug der fälligen Steuern, dem Kranken - und Rentenversicherungsbetrag der Empfängerin / - dem Empfänger für die Zahlung von der Miete und den sonstigen Lebensunterhaltungskosten zur Verfügung stehen muss.Dieses BGE soll gleichzeitig einige Leistungen ersetzen und somit die entsprechende Behörden entlasten, diese Leistungen wären unter anderem:Arbeitslosengeld 1Arbeitslosengeld 2KindergeldSozialgeldWohngeldDas BGE soll vorrangig eine Wohnungslosigkeit, Obdachlosigkeit und den unmittelbaren Zwang zur Arbeit verhindern! Außerdem soll hiermit ein Mindestmaß an gesellschaftlicher Teilhabe gesichert sein.Die Corona - Pandemie hat nicht nur der gesamten deutschen Gesellschaft gezeigt, wie wichtig eine bedingungslose Absicherung ist. Es muss auch dem Bundestag mit allen seinen Mitgliedern die Augen geöffnet haben, dass ein solches BGE für die Zukunft nicht nur notwendig, sondern unumgänglich geworden ist!Gleichwertige Lebensverhältnisse" für alle? - ZEIT ONLINEDas Grundeinkommen muss bedingungslos sein. Es darf jedoch nicht ohne Voraussetzung ausgezahlt werden.Die einzige Voraussetzung ist:Es muss sich um einen Deutschland lebenden Menschen handeln, der mindestens über eine unbefristet gültige Aufenthaltserlaubnis verfügt. Warum diese eine Voraussetzung, obwohl bedingungslos?Diese Frage ist berechtigt, weshalb ich sie auch gleich beantworten möchte: Dieser Aspekt hat nichts mit einer sogenannten "rechten Einstellung" zu tun, sondern soll einem Missbrauch des BGE durch eventuell darauf aufmerksame gewordene Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt vorbeugen können.Dieses BGE kann und sollte durch die Einführung einer neuen Transaktionssteuer finanziert werden, die ein jeder Mensch durch einen geringen Anteil mitfinanziert.

Bedingungsloses Grundeinkommen: Fünf Vor- und Nachteile des Konzepts - Utopia.de

Wie ein Grundeinkommen finanzierbar wäre - FOCUS Online

FinanzierbarVielen istDank einfür BGEjede einzelne Teilnahme, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne PRO - und Contra Argument! Bitte teilen Sie diese Petition auch in jedem Fall und für die konkrete Ausarbeitung eines Konzeptes ist der deutsche Bundestag zuständig!Desweiteren fordere ich den Bundestagsozialen undMedien. seine Mitglieder dazu auf, sich eine Auswahl der Kommentare der Teilnehmer zu dieser Petition durchzulesen beziehungsweise anzuhören!



Neue Begründung: Herzlich Willkommen zu meiner Petition für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland!Im Voraus bereits möchte ich jedem Teilnehmer dieser Petition für die Verbreitung und Teilnahme (an) der Petition danken! Eine durch die gesamte Gesellschaft geforderte soziale Idee braucht sehr viele Teilnehmer.ARD-DeutschlandTrend: Zufriedenheit mit Bundesregierung auf Tiefstwert | tagesschau.deWarum habe ich mich dazu entschlossen, diese Petition zu starten und was bewegt(e) mich dazu?Wir befinden uns alle in dem Jahr 2021, dieses ist, genauso wie Jahr 2020 begleitet von der Corona - Pandemie. Die Corona - Pandemie wiederum hat dazu geführt, dass sehr viele Unternehmen, ja, ganze Ketten insolvent gehen werden und schlimmer noch, bereits insolvent gegangen sind. Aber nicht nur das. Viele Menschen verlieren zusätzlich ihre eigentlich sicheren Arbeitsplätze. Auch ein Kurzarbeitergeld und Unternehmenshilfen werden nicht dauerhaft finanziert werden können, auf Dauer kann das nicht funktionieren. Die Arbeitslosigkeit steigt bereits wieder und wird voraussichtlich auch weiter steigen. Sehr viele Menschen fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. Krankheiten psychischer Natur werden sich auf lange Sicht vermehren. Ängste in der Pandemie: Deutsche so unzufrieden mit Krisen-Management wie nie - FOCUS OnlineLeben im Corona-Jahr 2020 - Existenzangst, Phobien, Depressionen: „Die Angst zermürbt mich langsam“ | Gesundheit (merkur.de)Eine bereits vorhandene Wohnungsknappheit, beinahe unbezahlbares Wohnen und zwar vorhandene, aber klein gerechnete Sozialleistungen sind nur einige weitere Beispiele, die mir aufgefallen sind und die mich stören.Bald wird es voraussichtlich viel mehr arme Menschen geben, warum sollen die Armen immer ärmer werden, während Reiche und Superreiche immer reicher werden? Weshalb gibt es in einem Land wie Deutschland, einem eigentlich reichen Land so viele Obdachlose? Ist das wirklich nötig?Nein, meine ich, das ist nicht nötig. Es braucht ein sicheres und gutes Sozialsystem, für jeden gleich und ein Mindestmaß sichernd. Das jeden Menschen bedingungslos in einer Not auffängt und einem indirekten, unmittelbaren Zwang zur Arbeit zuvorkommt.Ohnehin wird sich auch der Arbeitsmarkt sehr stark verändern, einige Beispiele dafür sind die Digitalisierung, als auch die Automatisierung von Prozessen, die eine menschliche Arbeitskraft bereits ersetzen oder aber ersetzen können.Ich bitte jeden, der dies gelesen hat und teilnehmen möchte, sich unter den angegeben, blau markierten Verlinkungen zu diesen Themen umfassend zu informieren und diese Petition auch an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen. Gemeinsam können wir dieses Ziel (BGE) erreichen.Diese Petition befindet sich zur Zeit auf dem Platz 2 des Themenvoting für jeden ersten bundesweiten Volksentscheid. Lasst uns diese Chance alle nutzen und endlich eine solch wichtige Absicherung aller hier lebenden Menschen fordern!

Vielen Dank im Voraus an jede einzelne Teilnehmerin /und jeden einzelnen Teilnehmer!Teilnehmer Bleibtdieser allePetition. gesund!InVielen eigenerDank Sache,für beijede Interesseeinzelne Unterzeichnung, jeden einzelnen Kommentar und beijedes Bedarf:einzelne Argument. Vielen Dank an jede / - an jeden, die / - der diese Petition in den sozialen Medien teilt!

BedingungslosesNur Grundeinkommenmit BGEsehr 2021vielen |Teilnehmerinnen / - Teilnehmern und einem regen Austausch zu dieser Thematik kann diese Idee sehr, sehr groß werden.

Facebook - Community:

www.facebook.com/groups/503199467328207

Facebook - Page:

www.facebook.com/Bedingungsloses-Grundeinkommen-BGE-2021-101588308588720

Warum wurde diese Petition gestartet?

Zu Beginn des Jahres 2021, als die Corona - Pandemie Überhand genommen hat, war die Unzufriedenheit in der Gesellschaft sehr groß. Immer mehr Menschen waren (und sind) unzufrieden mit der aktuellen Situation.

Unzufrieden mit den Maßnahmen, den Verboten, den Ein - und Beschränkungen des eigenem und des öffentlichem Lebens. Den drohenden Insolvenzen ganzer Unternehmensketten, den steigenden Benzinpreisen. Unzufrieden mit sehr, sehr vielen weiteren Aspekten.

Immer mehr ist mehr Mittelstand bedroht, es gibt nur noch "Arm" und "Reich" oder "Oben und Unten". Wo ist die gesellschaftliche Mitte geblieben? Weshalb gibt es so viele Obdachlose, Wohnungslose und kranke Menschen, obwohl dies nicht immer hätte so kommen müssen?

All diese Fragen und Aspekte, als auch weitere dieser, haben mich zu dieser Petition bewegt. Wir sind eine starke Gemeinschaft, die sehr stark wachsen kann. Dazu muss auch etwas bewegt werden. Und dies habe ich hiermit erreichen wollen und auch erreicht. Eine öffentliche Diskussion muss her, um wieder zufriedene Menschen zu sehen, die sich nicht wie in einer "Zweiklassengesellschaft" fühlen.

Ich Danke hiermit jeder einzelnen Teilnehmerin, als auch jedem einzelnen Teilnehmer für jede einzelne Unterzeichnung, als auch jedem einzelnen Kommentar und Argument. Bitte teilen Sie diese Petition in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube), um sie zu verbreiten.

Weitere Informationen zur Realität in Deutschland und den Beweggründen für diese Petition erhalten Sie unter den folgenden Links:

www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2533.html

www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-zeigt-deutsche-mit-corona-management-unzufrieden-wie-nie-zuvor-drei-aengste-treiben-viele-um_id_12763433.html

www.merkur.de/leben/gesundheit/corona-jahr-2020-leben-pandemie-covid19-existenzangst-arbeitslosigkeit-aengste-psyche-zr-90117880.html


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9.135 (9.118 in Deutschland)


Änderungen an der Petition

la ora 10.03.2021 14:35

Dies ist ein Hinweis von der openPetition-Redaktion:

Da diese Petition bei ABSTIMMUNG21 mitmacht und möglicherweise Thema der ersten bundesweiten Volksabstimmung wird, wurde der Titel der Petition verständlicher gemacht. Der Titel gibt die Forderung in wenigen Worten wider.


Neuer Titel: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland!
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.617 (3.611 in Deutschland)


Mai multe despre acest subiect Ajutor social

Ajută la consolidarea participării civice. Vrem să facem auzite preocupările dvs. rămânând independenți.

Promovează acum

openPetition International