Terület: Duisburg
Környezet

Bewahrt 26 gesunde, große Bäume in Duisburg Wedau vor der Baumfällung! Fällung in Kürze geplant!!

A petíció címzettje
Oberbürgermeister Sören Link
4 100 2 999 -ban,-ben Duisburg
94% -tól,- től 3 200 a kvórumért
  1. Indított október 2022
  2. Gyűjtemény eddig > 4 hét
  3. Benyújtás
  4. Párbeszéd a címzettel
  5. Döntés

Elfogadom, hogy adataimat tárolja. A petíció benyújtója láthatja Név és hely omat, és továbbíthatja a petíció címzettjének. bármikor visszavonhatom ezt a hozzájárulást .

Das traurige Ende

2023. 02. 23. 3:35 GMT-5

Liebe Unterstützer*innen unserer Petition,
seit dem 18.2.23 ist es traurige Realität. Die Stadt Duisburg hat sämtliche Platanen und Eichen fällen lassen. Zurück bleibt eine fassungslose Bürgerschaft!
Sämtliche Argumente, tausende z.T. mehrfache Bekundungen der Ablehnung dieser als alternativlos propagierten Planung, wurden von den Verantwortlichen ignoriert. Zuletzt hatten wir uns an den Petitionsausschuss des Landtages NRW gewendet. Dieser sieht zwar eine unwiederbringliche Veränderung des Siedlungscharakters, einen Eingriff in das Mikroklima des Stadtteils und einen Verlust der Natur. Es wurden jedoch keine verwaltungsrechtlichen Fehler bei der Entscheidung der dafür zuständigen Stadt Duisburg festgestellt. Somit wurde auch von dieser letzten Instanz, die ein Fünkchen Hoffnung nährte, grünes Licht für die schrecklichen Taten gegeben, an denen die „Gartenstadt Wedau“ noch für Jahrzehnte leiden wird.

Wir sind darüber sehr betroffen und traurig und genauso geht es den tausenden Bürger*innen in und außerhalb von Duisburg Wedau.
Ein Fazit dieses Desasters ist die Erkenntnis, dass bei derartigen rücksichtslosen Planungen im Vorfeld alles dafür getan werden muss, bevor ein Stadtrat im negativen Sinne darüber entscheidet. Lasst euch dies bezüglich von geeigneten Verbänden und Politikern beraten (Bürgerbegehren/ Volksbegehren). Dazu werden aber größere Mengen an Stimmen notwendig und daher sollten sich Menschen gleicher Gesinnung über Stadtteile hinaus stärker solidarisieren.
Es ist ernüchternd wie stark z.B. Planungen einer Straßensanierung trotz der heutigen Erfordernisse von klimarelevanten Abwägungen, einer eindimensionalen, veralteten Denkweise folgen. Dies darf insbesondere den folgenden Generationen nicht weiter zugemutet werden!
Wir danken für die Unterstützung und die vielen interessanten Kommentare. Ein wenig Trost spendet die Tatsache, dass wir in demokratischen Verhältnissen leben und es selbst bestimmen können, wer unsere Interessen künftig in Bezirk und Rat vertritt.

Myriam und Leonard Herzer
P.S. wir werden noch ein Foto dieses Frevel an Natur und Mensch nachreichen


Das traurige Ende

2023. 02. 23. 3:34 GMT-5

Liebe Unterstützer*innen unserer Petition,
seit dem 18.2.23 ist es traurige Realität. Die Stadt Duisburg hat sämtliche Platanen und Eichen fällen lassen. Zurück bleibt eine fassungslose Bürgerschaft!
Sämtliche Argumente, tausende z.T. mehrfache Bekundungen der Ablehnung dieser als alternativlos propagierten Planung, wurden von den Verantwortlichen ignoriert. Zuletzt hatten wir uns an den Petitionsausschuss des Landtages NRW gewendet. Dieser sieht zwar eine unwiederbringliche Veränderung des Siedlungscharakters, einen Eingriff in das Mikroklima des Stadtteils und einen Verlust der Natur. Es wurden jedoch keine verwaltungsrechtlichen Fehler bei der Entscheidung der dafür zuständigen Stadt Duisburg festgestellt. Somit wurde auch von dieser letzten Instanz, die ein Fünkchen Hoffnung nährte, grünes Licht für die schrecklichen Taten gegeben, an denen die „Gartenstadt Wedau“ noch für Jahrzehnte leiden wird.

Wir sind darüber sehr betroffen und traurig und genauso geht es den tausenden Bürger*innen in und außerhalb von Duisburg Wedau.
Ein Fazit dieses Desasters ist die Erkenntnis, dass bei derartigen rücksichtslosen Planungen im Vorfeld alles dafür getan werden muss, bevor ein Stadtrat im negativen Sinne darüber entscheidet. Lasst euch dies bezüglich von geeigneten Verbänden und Politikern beraten (Bürgerbegehren/ Volksbegehren). Dazu werden aber größere Mengen an Stimmen notwendig und daher sollten sich Menschen gleicher Gesinnung über Stadtteile hinaus stärker solidarisieren.
Es ist ernüchternd wie stark z.B. Planungen einer Straßensanierung trotz der heutigen Erfordernisse von klimarelevanten Abwägungen, einer eindimensionalen, veralteten Denkweise folgen. Dies darf insbesondere den folgenden Generationen nicht weiter zugemutet werden!
Wir danken für die Unterstützung und die vielen interessanten Kommentare. Ein wenig Trost spendet die Tatsache, dass wir in demokratischen Verhältnissen leben und es selbst bestimmen können, wer unsere Interessen künftig in Bezirk und Rat vertritt.

Myriam und Leonard Herzer
P.S. wir werden noch ein Foto dieses Frevel an Natur und Mensch nachreichen



Änderungen an der Petition

2022. 12. 27. 12:00 GMT-5

Da die Bäume weiterhin stehen und weitere Unterschriften (vor allem aus Duisburg) benötigt werden, musste der Titel angepasst werden.


Neuer Titel: Bewahrt 26 gesunde, große Bäume in Duisburg Wedau vor der Baumfällung! Fällung imin DezemberKürze geplant!!
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.855 (2.876 in Duisburg)


Änderungen an der Petition

2022. 12. 05. 11:42 GMT-5

Fällung für 12/2022 geplant. Diese Nachricht erreichte uns erst nach Einstellen der Petition.
Die Laufzeit müsste auch anpasst werden.


Neuer Titel: Bewahrt 26 gesunde, große Bäume in Duisburg Wedau vor der Baumfällung! Fällung im Dezember geplant!!
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3.759 (2.832 in Duisburg)




Temporäre Sperrung aufgehoben

2022. 10. 25. 2:44 GMT-4

Sehr geehrte Unterstützende,

die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Ihr openPetition-Team


Többet erről a témáról Környezet

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most