openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung

    25-11-13 18:35 Uhr

    Liebe Unterzeichner*innen der Petition Bildung braucht Priorität!

    Seit dem Start der Petition “Bildung braucht Priorität” im Juni ist viel erreicht worden. Durch die bundesweite gemeinsame Arbeit an Schulen und Hochschulen, auf Demonstrationen und Kundgebungen, bei Podiumsdiskussionen und Gesprächen mit Politiker*innen haben über 11.000 Menschen unsere Petition für bessere Bildung(sbedingungen) unterzeichnet. Ein Teil davon sind Sie!

    Auch nach der Bundestagswahl sind wir weiterhin aktiv. Die Verhandlungen zur Bildung einer großen Koalition deuten momentan auf weitere vier Jahre Stillstand in der Bundesbildungspolitik hin. Während entscheidende Fragen zur Finanzierung oder zu sozialen Aspekten des Bildungssystems in den Koalitionsverhandlungen nur marginal behandelt werden, zieht eine Welle der Kürzungen in der Hochschulfinanzierung über das Land. In Sachsen und in Brandenburg sind deutliche Einschnitte bereits beschlossen. In Sachsen-Anhalt wird um die Reduzierung der Haushaltsansätze gerungen. Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern können unvermeidbare Kostensteigerungen finanziell nicht ausgleichen. In Bremen sollen an Uni und Hochschule massiv Stellen und Studienplätze wegfallen. An der Universität des Saarlandes fallen in den nächsten Jahren 30 Millionen Euro aus dem Etat weg. Vor allem sehen wir alle aber täglich die Gegebenheiten an Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen, die weit von dem entfernt sind, was wir uns unter einer “Bildungsrepublik” gemeinhin vorstellen.

    Regelmäßig erscheinen neue Studien, die Erschreckendes aber Altbekanntes zu Tage fördern: “Eine Bildungsrepublik sieht anders aus” und Deutschland gibt im OECD-Vergleich deutlich zu wenig Geld für Bildung aus, so das Ergebnis der jüngsten DGB-Studie zu den Themen Schulabbruchquote und Bildungsfinanzierung. Feststellung: “Das Auseinanderklaffen zwischen der Lage von Begünstigten und der von Benachteiligten [wird] weiter verfestigt und immer wieder reproduziert.”

    Wir müssen daher weiterhin aktiv bleiben und sind auf Ihre Unterstützung angewiesen! Die Petition Bildung braucht Priorität muss bekannter werden: Informieren Sie Freunde, Kolleg*innen, Bekannte oder Nachbarn über die Brisanz des Themas und teilen Sie diesen den Link zur Petition mit: www.openpetition.de/petition/online/bildung-braucht-prioritaet
    Am einfachsten können Sie uns über Facebook verbreiten: Teilen Sie den Link oder unsere Seite (www.facebook.com/BildungBraucht) in Ihrer Chronik, in Gruppen oder auf bekannten Seiten. Nur gemeinsam können wir noch viele weitere Menschen und auch die Politik erreichen.

    Eine Übergabe der Petition an die Politik und damit verbundene Aktionen sind für Mitte Januar angesetzt.

    Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!
    Herzliche Grüße,

    i.A. des Teams des Bildung braucht… Bündnisses,
    Steffen Regis

  • Änderungen an der Petition

    03-09-13 15:34 Uhr

    Liebe Unterstützende der Petition “Bildung braucht Priorität”,

    wir haben uns entschlossen die Kampagne “Bildung braucht…” um drei Monate zu verlängern. Die Bildungspolitik spielt im laufenden Wahlkampf nur eine Nebenrolle und geht neben Themen wie Euro-Rettung, NSA und Steuern völlig unter.
    Wir nutzen trotzdem kontinuierlich jede Chance, das Thema “Bildung” in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
    Wir wollen damit auch nach dem 22. September weiter machen. Wir wollen während der Koalitionsverhandlungen aktiv bleiben und die Petition in dieser Zeit weiter laufen lassen. Wir sehen in ihr noch mehr Potential, viele Menschen zu erreichen, die die Bildungsmisere im Land so nicht hinnehmen wollen. Bildung braucht... mehr Unterschriften und diese wollen wir weiter sammeln, weitere Unterstützung finden und in 3 Monaten dann einen erfolgreichen Abschluss der Kampagne feiern.

    Wir bitten Euch alle, für Bildung braucht… zu werben! Macht Euer Umfeld darauf aufmerksam, denn nur durch Eure
    Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

  • Änderungen an der Petition

    28-07-13 18:41 Uhr

    Rechtschreibfehler (Bildungslandschaf -> Bildungslandschaft)
    Neuer Petitionstext: Bildung braucht… Mich!
    Das Finanzierungsdefizit im Bildungsbereich liegt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich, seit Jahrzehnten werden keine umfassenden Lösungen für diese Dramatik von Seiten der Politik eingebracht. Darum unterstütze ich die Forderungen des Bildung braucht Bündnis!

    Bildung braucht… Offenheit!

    Ich finde:
    Bildung muss allen Menschen offen stehen, sie müssen nach ihren Fähigkeiten und Interessen gefördert werden. Zugangshürden, gleich finanzieller, struktureller oder institutioneller Art müssen beseitigt werden. Denn es darf nicht schon bei der Geburt feststehen, welchen Bildungsstand ein Kind erreichen wird. Die Wertschätzung eines Menschen darf nicht vom Bildungsstand und Leistungsfähigkeit abhängen.

    Bildung braucht…
    einen freien Zugang, der nicht vom Geldbeutel abhängt. Die Abschaffung von Bildungsgebühren aller Art ist eine der Grundvoraussetzungen freien, gerechten Bildungszugangs.

    Bildung braucht… Geld!

    Ich finde:
    Die dem Bildungsystem zur Verfügung gestellten Mittel reichen nicht aus. Eine vollständige Finanzierung der frühkindlichen Bildung, Schule, Ausbildung, Lehre und Forschung durch den Staat muss sichergestellt sein.

    Bildung braucht…
    die Ausfinanzierung der Bildungslandschaf. Bildungslandschaft. Das finanzielle Defizit muss ausgeglichen werden und das Kooperationsverbot zwischen Bund und Bundesländern muss für den gesamten Bildungsbereich fallen.

    Bildung braucht… Infrastruktur!

    Ich finde:
    Marode Schulen und Hochschulen sind Zeichen einer falschen Bildungspolitik. Zu einer modernen, zukunftsfähigen Ausbildung gehören intakte Gebäude und moderne Lehrmittel in ausreichender Zahl und Qualität. Gute Bildung bedarf einer guten sozialen Infrastruktur. Der Zugang zu Wohnen, Essen und Lehrmaterial muss für alle Menschen gleichermaßen gewährleistet sein.

    Bildung braucht…
    die adäquate Ausstattung unserer Bildungseinrichtungen und ihrer sozialen Infrastruktur, ohne dass die entsprechenden Finanzmittel an anderer Stelle fehlen.

    Bildung braucht… Gerechtigkeit!

    Ich finde:
    Faire Beschäftigungsverhältnisse sind Grundlage eines qualitativ hochwertigen Bildungssystems und spiegeln die Wertschätzung der Gesellschaft diesem gegenüber wider. Gute Bildungschancen sollten jedem Menschen in jeder Lebenslage offen stehen.

    Bildung braucht…
    angemessene Löhne in Kitas, Schulen und Hochschulen und ein Ende der weitverbreiteten prekären Beschäftigung im Bildungsbereich. Die Höhe des BAföG darf weder von der Familie, dem Bildungsstand noch dem Alter abhängen.

    Deshalb brauche ich ein einfaches, soziales, gerechtes, ausfinanziertes und frei zugängliches Bildungssystem!
    Deshalb braucht Bildung mich!


    Weitere Informationen auf www.bildungbraucht.de