Region: Berlin
Education

Büchervernichten in Berlin? Bibliotheken werden kaputt rationalisiert

Petitioner not public
Petition is directed to
Abgeordnetenhaus Berlin, Stiftungsrat der Zentral- und Landesbibliothek
20,498 Supporters 15,169 in Berlin
The processing period has ended
  1. Launched 2014
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 03 Sep 2016 22:09

Liebe Unterzeichner*innen,

zwar haben wir weiterhin keine Antwort auf unsere über 20.000 Stimmen gegen die ZLB-Umstrukturierungen aus der Kulturverwaltung bekommen. Vielleicht können wir wenigstens mit diskutieren, wenn am Mi., 14.9. in der ZLB die Veranstaltung "HIER IST DIE STADT! BIBLIOTHEK ALS MOTOR DER GESELLSCHAFT" durchgeführt wird und Manager Heller seine Destruktionen an der ZLB-Struktur positiv darstellen kann.

Man muss sich dafür bis 9.9. anmelden, per Mail unter anmeldung@kulturrat.de

Viele Grüße

Eckart Müller

Einladung

HIER IST DIE STADT! BIBLIOTHEK ALS MOTOR DER GESELLSCHAFT
Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturrates, des Deutschen Bibliotheksverbandes und der Zentral- und Landesbibliothek Berlin







Wann: 14. September 2016, 19 Uhr
Wo: Salon der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin

Öffentliche Bibliotheken sind die am meisten besuchten Kultur- und Bildungseinrichtungen
unserer Städte. Mit den Städten und ihrer Gesellschaft sind sie stetig im Wandel begriffen. Sie
sind die sich am schnellsten verändernden Kulturinstitutionen unserer Zeit. Und die Menschen
brauchen und nutzen sie intensiv. In welche Richtung wird diese Entwicklung gehen?
Welchen Beitrag leisten Bibliotheken künftig für die Entwicklung der Stadtgesellschaft und
welche Rolle werden sie dafür einnehmen? Wie werden Bibliotheken auch im digitalen Zeitalter
noch weiterhin die persönliche Entwicklung, Bildung und Kulturkompetenzen der Stadtbürgerinnen
und -bürger fördern? Wie können sie gar zur Plattform von wissens- und bildungsbasierten
Aktivitäten der Bevölkerung selbst werden, aus denen wichtige Impulse für die Entwicklung
der Stadt hervorgehen?

Am Beispiel eines der größten geplanten Berliner Bauprojekte, des Neubaus der Zentral- und
Landesbibliothek, debattieren kultur- und gesellschaftspolitische Akteure über die Zukunft, die
Funktionen und die Rollen großer Öffentlicher Bibliotheken.

Programm

18.00 Uhr Führung durch die Amerika-Gedenkbibliothek Treffpunkt Foyer
19.00 Uhr Begrüßung
19.15 Uhr Keynotes

Durch Teilen wachsen – Die Rolle der ZLB in der aktiven Bürgergesellschaft
Volker Heller, Vorstand, Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Die Öffentliche Bibliothek als Bürgerplattform für Veränderung. Demokratie und Bürgerengagement umdenken am Beispiel DOKK1 in Aarhus
Knud Schulz, Chief of Libraries, Aarhus

19.45 Uhr Diskussion

Markus Beckedahl, Chefredakteur von netzpolitik.org
Barbara Lison, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes
Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes
Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates
Moderation: Harald Asel, Inforadio (rbb)

Im Anschluss gibt es einen Stehempfang.

Diskutieren Sie mit!

Es wird um Rückmeldung bis zum 9. September 2016 gebeten – per E-Mail unter:
anmeldung@kulturrat.de

Deutscher Kulturrat e. V.
Mohrenstraße 63, 10117 Berlin
www.kulturrat.de

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem rbb Inforadio statt. Sie wird mitgeschnitten und in der Reihe »Das Forum« voraussichtlich am Sonntag, dem 25. September 2016 erstausgestrahlt.


More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now