• Petition in Zeichnung - 550 Lehramtsstudenten für ca. 1,2 Mio. Schüler!?

    at 24 Jun 2021 13:10

    View document

    Liebe Unterstützer,

    die Inzidenzzahlen sinken, die Schulen öffnen nach und nach wieder ihre Türen für alle Schüler in Vollpräsenz.

    Das ist sehr gut, darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass man noch lange nicht von Normalität sprechen kann und natürlich auch die Versäumnisse an schulischer Entwicklungszeit, an sozialen Erfahrungen und – nicht zuletzt – an Lernstoff dadurch nicht einfach weggewischt werden können.
    Viele unserer Kinder werden zudem momentan erleben, dass sie zahlreiche Klassenarbeiten schreiben müssen, um “rechtssichere" Bewertungen zu generieren.
    Dabei wäre es so wohltuend und wichtig für sie, ruhig ankommen zu können, wieder Selbstvertrauen sowie Mut zu fassen und Hände gereicht zu bekommen anstatt Klassenarbeitsblättern.

    Vielleicht fühlen auch Sie sich hin- und hergerissen zwischen der Hoffnung, die Arbeiten würden nicht so schwer werden, was dann allerdings die Lerndefizite beschönigen würde, und der Sorge, Ihre Kinder könnten – durch zu anspruchsvolle, dem eigentlichen Niveau entsprechende Aufgaben frustriert – auch noch den Rest ihrer Motivation verlieren oder weitere Ängste aufbauen.

    Demnächst sollen nach dem Motto “Bridge the gap" 550 Lehramtsstudenten (nach mindestens 4 Semestern (Online-!) Studium) in der verbleibenden Zeit bis zu den Ferien die Lerndefizite der 1,2 Millionen baden-württembergischen Schüler angehen: 4500 Schulen, 550 Lehramtsstudenten mit je max. 4 Förderstunden pro Woche für ca. 4 Wochen (zur Erinnerung, es sind mehr als 600 Präsenzstunden ausgefallen!) – man benötigt kein Studium der Mathematik, um zu erkennen, dass dies nicht einmal der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ist....
    Momentan verzögert sich ihr Einsatz scheinbar, da – völlig unerwartet! ;-) – noch Führungszeugnisse vonnöten sind.
    Die Lernbrücken in den Ferien werden dann als Maßnahme folgen, später das Programm „Rückenwind“.
    Wir ersparen uns hierzu weitere Kommentare und verweisen lediglich auf unseren oben angehängten Brief, vom 11.6.21 an unsere neue Kultusministerin Frau Schopper sandten.
    Unsere Pressemitteilung zu den angekündigten Aufholkonzepten finden Sie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/G9jetztBW/.

    Vielleicht werden dadurch ja auch Sie inspiriert, sich mit unserem gemeinsamen Anliegen an unsere neue Kultusministerin Frau Schopper (Theresa.Schopper@km.kv.bwl.de ) oder die Mitglieder des Bildungsausschusses zu wenden: Susanne.Aschhoff@gruene.landtag-bw.de, Andrea.Bogner-Unden@gruene.landtag-bw.de, Petra.Haeffner@gruene.landtag-bw.de, Bernd.Mettenleiter@gruene.landtag-bw.de, Ralf.Nentwich@gruene.landtag-bw.de, Thomas.Poreski@gruene.landtag-bw.de, Nadyne.Saint-Cast@gruene.landtag-bw.de, Dorothea.Wehinger@gruene.landtag-bw.de, Alexander.Becker@cdu.landtag-bw.de, Christian.Gehring@cdu.landtag-bw.de, Manuel.Hailfinger@cdu.landtag-bw.de, Matthias.Miller@cdu.landtag-bw.de, Christiane.Staab@cdu.landtag-bw.de, Andreas.Sturm@cdu.landtag-bw.de, Daniel.Born@spd.landtag-bw.de, Stefan.Fulst-Blei@spd.landtag-bw.de, Katrin.Steinhuelb-Joos@spd.landtag-bw.de, Dennis.Birnstock@fdp.landtag-bw.de, Timm.Kern@fdp.landtag-bw.de, Alena.Trauschel@fdp.landtag-bw.de, Rainer.Balzer@afd.landtag-bw.de, Hans-Peter.Hoerner@afd.landtag-bw.de.

    Und bitte teilen Sie weiterhin diese Petition an alle Interessierten!

    Herzliche Grüße

    Anja Plesch-Krubner und
    Corinna Fellner

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international