Änderung am Text der Petition

07.09.2012 19:16 Uhr

Aufgrund einer Diskussion im Forum www.intelligence.sh habe ich die Begründung erweitert.
Neue Begründung: Derzeit wird die Maklercourtage vom zukünftigen Mieter gezahlt. Dabei ist es für den Wohungssuchenden eher von Nachteil, sich mit dem Makler auseinander zu setzen, als direkt mit dem Wohnungsbesitzer. Fragen können oft nicht gleich beantwortet werden. Außerdem kann sich der potentielle Mieter kein Bild vom Vermieter machen.
Inseriert ein Wohnungsbesitzer eine Wohnung, so wird dieses Inserat auch von Maklern gelesen, die sofort dann ebenfalls die Wohnung inserieren. Der Wohnungsbesitzer läßt es sich gefallen, da er so weniger Aufwand hat und die Kosten sowieso vom zukünftigen Mieter gezahlt werden müssen.

Der potentielle Mieter hat keine Auswahlmöglichkeit, er kann nicht einfach einen anderen Makler wählen, wenn er die Wohnung haben möchte. Der Makler wird vom Vermieter vorgegeben, meißtens um die Arbeit des Vermieters zu übernehmen. Bezahlen muß dieses jedoch der Mieter. Dieses entspricht etwa, wenn der Mieter sich jemand zum Putzen holt, aber den Vermieter zahlen lassen würde. Dieses ist so unvorstellbar, aber anders herum scheinbar völlig normal.