openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Übergabe der Unterschriften kann erfolgen!

    03-02-16 12:59 Uhr

    Herr Frey hat sehr schnell geantwortet. Er hat sich bereit erklärt die Unterschriften, am Donnerstag, den 11. Februar, 18.00 Uhr, in Neuhofen entgegenzunehmen.

    Vielen Dank für ihre Bereitschaft!

    Jörg Matzat

  • Anschreiben an Herrn Bürgermeister Frey

    03-02-16 11:59 Uhr

    Sehr geehrter Herr Frey,

    ich würde ihnen gerne die gesammelten Unterschriften der o.g. Petition übergeben. Ich wäre ihnen sehr verbunden, wenn sie die Unterschriften entgegennehmen würden. Es sind auch 688 Bürger aus Neuhofen, die diese Petition unterschrieben haben, unter den über 3000 Zeichnern. Es sind also ihre Bürger, die ein großes Interesse gezeigt haben. In diesem Sinne würde ich mir wünschen, wenn sie mir einen Termin zur Übergabe mitteilen könnten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Matzat

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Petition ist beendet und kann übergeben werden!

    27-01-16 13:41 Uhr

    Liebe Freunde der Schlicht,

    es ist so weit, die Online-Petition ist beendet. Es haben sage und schreibe 3430 Menschen diese Petition gezeichnet. Die große Resonanz für diese symbolische Aktion und die große Anzahl der Unterschriften für das formelle Bürgerbegehren, welches auf den Weg gebracht wurde, zeigen, dass Demokratie von „unten“ funktionieren kann. Sie zeigen, dass man nicht alles hinnehmen muss, was durch die politischen Gremien bestimmt wurde. Diese Aktion soll den Verantwortlichen bewusst machen, künftig wieder mehr bei hinzuschauen und hinzuhören, was die Menschen wirklich wollen! Sind es doch Entscheidungen die Sie für die Bürger treffen und nicht gegen Sie.

    Ich werde Herrn Bürgermeister Gerhard Frey in den kommenden Tagen anschreiben und ihn bitten die Petition entgegen zu nehmen, unabhängig vom tatsächlichen Sachstand würde ich mir wünschen, dass er dazu bereit ist.

    Ich möchte mich bei allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern für ihre Bereitschaft bedanken, mit ihrem Namen dafür gesorgt zu haben eine große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erreichen und hoffentlich dafür gesorgt zu haben, dass wir uns im Sommer alle an der Schlicht sehen!

    Ihr Jörg Matzat

  • Petition in Zeichnung - Schon über 400 „offizielle Unterschriften“ aus Neuhofen für ein Bürgerbegehren!

    23-12-15 14:40 Uhr

    Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

    es liegen schon über 400 Unterschriften aus Neuhofen für das Bürgerbegehren vor, eine tolle Anzahl in so kurzer Zeit. Diesbezüglich ist in der heutigen Ausgabe der Rheinpfalz ein lesenswerter Artikel zu finden, unter dem Titel: „Jasager fürs Schlicht-Kiosk gesucht“, sind noch einmal alle aktuellen Entwicklungen und auch Formalien in Sachen Bürgerbegehren toll zusammengefasst.

    Online ist diese Artikel bisher nicht verfügbar, also vielleicht noch schnell ein Exemplar kaufen, es lohnt sich.

    Ich denke, dass wohl jeder im Weihnachtsstress ist, deshalb nur diese kurze Botschaft am heutigen Tage.

    Ich wünsche euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest einen guten Rutsch und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen im Rahmen unserer gemeinsamen Sache, die Schlicht!

    Euer Jörg Matzat

  • Petition in Zeichnung - An alle wahlberechtigten Unterstützer aus Neuhofen, wir brauchen Sie!

    15-12-15 11:23 Uhr

    Bisher haben über 600 Unterstützer aus Neuhofen die Online-Petition gezeichnet, jetzt brauchen wir diese Unterstützter auch für das offizielle Bürgerbegehren, damit wir die Schlicht in ihrer Form doch noch erhalten können.
    Über diese Plattform können wir nicht direkt mit den Unterzeichnern aus Neuhofen in Kontakt treten!

    Deshalb meine Bitte:

    Schreiben sie eine Mail mit ihren vollständigen Adressdaten und Namen an den Mitinitiator des Bürgerbegehrens, Ralf Marohn:

    Ralf.Marohn@web.de

    Er wird diesen Daten dann ausschließlich im Rahmen des Bürgerbegehrens nutzen, um möglichst schnell die erforderlichen Unterschriften aus Neuhofen, auf dem dafür vorgesehenen Formular, erhalten zu können.
    Bitte unterstützen sie uns weiter und lassen sie durch ihre Mithilfe ein Stück gelebte Demokratie zur Wirklichkeit werden, in dem wir den Gemeinderatsbeschluss wieder rückgängig machen werden.

    Ihr Jörg Matzat

    P.S.: Sobald ich einen Zwischenstand über die schon geleisteten Unterschriften geben kann, werde ich diesen hier mitteilen.

  • Web-Adresse zum Formular des Bürgerbegehrens.

    10-12-15 08:29 Uhr

    Zunächst einmal vielen Dank für die absolut professionell durchgeführte Veranstaltung am gestrigen Abend. Die vielen, teilweise, emotionalen Wortbeiträge gepaart mit der sachlich und zielorientierten Versammlungsleitung von Herrn Mahron und Herrn Schlosser, werden unserem Anliegen, die Schlicht in ihrer jetzigen Form zu erhalten, zum Erfolg führen.

    Mein Dank auch an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Waldsee (Rheinauen), Otto Reiland, der Zahlen präsentieren konnte, die bisher offensichtlich nicht vom Bürgermeister Gerhard Frey (Neuhofen) kommuniziert wurden. Diese Zahlen belegen für mich, dass es eigentlich kein Kostenargument gibt.

    Die Abwesenheit derjenigen, die für den Abriss des Kiosks gestimmt haben, zeigen nach meiner Ansicht nach auch, dass man offensichtlich keine Sachargumente hat, die für den Rückbau des Kiosks sprechen. Gäbe es diese, könnte man diese auch auf solch einer Veranstaltung präsentieren und darüber diskutieren.

    Aber jetzt das Wichtigste, das Formular für das Bürgerbegehren:

    www.ditec-glanz.de/schlicht-muss-bleiben

    einfach diese Adresse in den Browser eingeben und speichern, anschließend ausdrucken und los kann es gehen mit der Sammlung der Unterschriften. Wie mit den ausgefüllten Bögen zu verfahren ist, steht auf dem Formular.

    Wir schaffen das!
    Euer Jörg Matzat

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    08-12-15 06:00 Uhr


    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Gemeinderat Neuhofen eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 250 Unterschriften aus Neuhofen erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/die-schlicht-gastronomie-muss-bleiben-duerfen


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.


  • Heute, Dienstag der 01.12, Artikel in der Rheinpfalz

    01-12-15 08:58 Uhr

    Lange keine Tageszeitung mehr gelesen? Dann lohnt sich heute der Blick in die Rheinpfalz. Auf der Lokalseite ist unter dem Titel "Schlicht ist Pflicht" ein, wie ich finde, gelungener Artikel über die Aktivitäten rund um den Erhalt der Gastronomie an der Schlicht zu lesen.