Region: Dormagen
Environment

Dormagen: Der Wald und die Grünflächen beiderseits der Alten Heerstraße sollen bleiben!

Petition is directed to
Rat der Stadt Dormagen
1.371 Supporters 966 in Dormagen
Collection finished
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 21 Jan 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Jetzt ist das Parlament gefragt

at 14 Jan 2020 06:00

openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
www.openpetition.de/petition/stellungnahme/dormagen-der-wald-und-die-gruenflaechen-beiderseits-der-alten-heerstrasse-sollen-bleiben

Warum fragen wir das Parlament?

Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


Was können Sie tun?

Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.




Petition in Zeichnung - openPetition hat Stellungnahmen angefordert

at 13 Jan 2020 15:33

Liebe Unterstützende,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Petition die erforderliche Anzahl an Unterschriften erreicht hat. Wir haben daher die politischen Entscheidungsträger/Innen um Stellungnahmen gebeten. Sobald wir diese erhalten, werden wir sie transparent auf der Petitionsseite veröffentlichen.
Beste Grüße
Lea Gelfert
openPetition


Petition in Zeichnung - 19.01.2020 Saubermachen zusammen mit Rhein Clean Up Dormagen Zons

at 12 Jan 2020 12:32

Guten Tag zusammen, am 19.01.2020 zwischen 11 Uhr und 14 Uhr werden wir zusammen mit Rhein Clean Up Dormagen Zons die Wald- und Grünflächen beiderseits der Alten Heerstraße von Müll und Unrat säubern.
Treffpunkt ist um 10:45 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof Dormagen an der Matthias-Giesen-Straße.
Über Rhein Clean Up Dormagen Zons werden Abfallgreifzangen und Müllbeutel zur Verfügung gestellt. Mit dieser Gruppe teilen wir uns dann das Gelände auf und werden einfach mal loslegen und sammeln. :-)
Die Gruppe Rhein Clean Up Dormagen Zons ist täglich unermüdlich im Einsatz. Wer sich ein Bild von diesem unerschütterlichen Engagement machen möchte, hier ein Link zum Facebook-Account:
z-upload.facebook.com/groups/517105448762230/?ref=direct

Empfehlenswert sind festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe und robuste Kleidung.

Eine Rückmeldung an BI.Der.Wald.bleibt@t-online.de wäre klasse, damit wir mit den Leuten von Rhein Clean Up schon Vorbereitungen treffen können (welche Gebietsanteile, Anzahl der Greifzangen,usw.)

Viele Grüße
Brigitte Savlidis

P.S. Die Ratsmitglieder werden in Kürze von onlinepetiton.de um Stellungnahme gebeten. Den Fraktionen haben wir dies heute schon mal angekündigt.


Änderungen an der Petition

at 08 Jan 2020 21:49

Für den 21.01.2020 ist inzwischen die Übergabe der Unterschriftslisten an Herrn Bürgermeister Lierenfeld vereinbart worden.
Daher verlängern wir die Frist für die Zeichnung dieser Petition bis zum 20.01.2020.
Wenn die Anzahl von 900 Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern mit Wohnsitz in Dormagen vor diesem Termin erreicht oder gar überschritten werden sollte, wird Openpetition.de bereits zuvor die Ratsmitglieder und den Bürgermeister mit der Bitte um eine öffentliche Stellungnahme anschreiben.
Auf die Antworten sind wir gespannt.
P.S. Wussten Sie, dass mit dem geplanten Bau der Tesla-Gigafactory 4 in Brandenburg mehr als 3.000.000 qm wunderbar natürliche Waldflächen plattgemacht werden sollen? Die Investoren bekommen die Flächen nach der Berichterstattung zu urteilen für lau. Im Osten wie im Westen von Deutschland gibt es massig Industriebrachflächen und Arbeitskräfte, die zur Verfügung stünden. Ich denke hier zum Beispiel an das zunehmend verarmende Ruhrgebiet. In Essen zum Beispiel werden von Wohnungsunternehmen inzwischen gute Prämien für die Vermittlung von neuen Mietern gezahlt. Eine Fahrt mit dem ÖPNV dort durch die Stadt zeigt beim Ansehen der leeren Fenster auf, wieviel Wohnungen tatsächlich leerstehen. Auch die in Kürze beziehbaren Neubauten der DOWO-Bau in der bevorzugten Dormagener Innenstadt sind nach der aktuellen Beriichterstattung in der NGZ noch nicht einmal zu 50 Prozent vermietet.
Wozu also Wald vernichten? Was soll das bedeuten?
Hier wie dort geht es um Agglomerationsräume und die dahinter stehenden "Konzepte für die künstliche Anhäufung von Menschen, Gewerbe und Verkehr". Die Natur, die Tiere und wir Menschen werden hier nur die Verlierer sein können. Viele von den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern sehen auch diese Gefahren.

Lassen Sie uns weiter einstehen für den Erhalt von natürlichen und gesunden Lebensräumen.

Viele Grüße
Brigitte Savlidis


Neues Zeichnungsende: 20.01.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1236 (869 in Dormagen)


Zum Leben der Haselmaus - so auch in unserem Wäldchen

at 07 Jan 2020 23:02

Guten Tag zusammen,
als Kind schon habe ich die Disney-Tierfilme liebend gern und die Abenteuer der Tiere teilweise tränenüberströmt verfolgt. Man/frau wird größer. :-)
Jacques Cousteau und Bernhard Grzimek sagen zumindest den etwas Älteren oder jungen Alten auch noch etwas.
Anbei der Link zu einem Film zum Leben der Haselmaus - voller Abenteuer, bedrohlichen Situationen und kleinen Siegen dieses winzigen Tieres.
Die Haselmaus lebt auch in unserem Wäldchen. Zumindest war sie dort noch wohnhaft bis sie vielleicht durch die Rodungsaktion zu Anfang 2019 wegen der "bodenarchäologischen Untersuchung über 3.000 qm" oder während der Schonzeit im Juli und August 2019 aufgrund der "Baumpflegearbeiten wegen der Rußrindenkrankheit" vertrieben wurde. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat dem im Eilverfahren beantragten Rodungsstopp leider nicht entsprochen.
Die Zustimmung des Produzenten zur Verlinkung wurde eingeholt. Er bat mich darum, auch mitzuteilen, dass ein Erwerb des Films bei ihm möglich wäre.

Genießen Sie 45 Minuten lang diesen wunderbaren Naturfilm. Wir hoffen alle, dass die Kleinen noch im Wäldchen leben und uns diese Wald- und Grünflächen erhalten bleiben.

Viel Grüße
Brigitte Savlidis



Petition in Zeichnung - Neuigkeit im Blog

at 29 Nov 2019 13:38

Guten Tag zusammen,
gestern habe ich eine Neuigkeit im Blog eingegeben. Allerdings wird dies nicht an die Unterzeichner gemeldet; daher nun diese Mail.
Wir würden uns freuen, wenn der Eine oder die Andere mal vorbei schaut. Lässt sich gut mit einem Bummel im Städtchen verbinden.
Es handelt sich nicht um eine Demo oder Versammlung.

Viele Grüße
Brigitte Savlidis


Infostand in Dormagen am 30.11.2019

at 28 Nov 2019 12:52

An Alle:
Am Samstag, dem 30.11.2019 werden wir in der Zeit von ca. 11 bis 15 Uhr im Gehwegbereich der Nettergasse in der Nähe des Eingangs zur Rathausgalerie wieder einen Infostand machen. Themen werden die aktuellen Entscheidungen aus Rat, Ausschüssen und Verwaltung in Dormagen zum Fortbestand von Wald- und Grünflächen sein. Wir werden auch über unsere Gespräche mit einigen Fraktionen in Dormagen berichten - und ob dies Erfolg gezeigt hat.
Natürlich werden wir auch weiterhin Unterschriften für die laufende Petition für den Erhalt der Wald- und Grünflächen beiderseits der Alten Heerstraße sammeln.
Die vielen Kommentare zeigen, wie wichtig allen der Erhalt ist.

Nutzen Sie bitte auch selber die Möglichkeiten, die diese Onlinepetition bietet. Überlegen Sie, ob Sie Unterschriftslisten ausdrucken und im Familien-, Freundes- und Kollegenkreis oder in der Nachbarschaft für die Zeichnung der Petition werben möchten. Das Hochladen der Unterschriftslisten ist tatsächlich ganz einfach. Liste scannen, Datei hochladen und Postleitzahlen eingeben, fertig!

Oder drucken Sie die Abriss-Aushangzettel aus und fragen bei Friseur, Ärzten, Kiosk, Kindergärten ... nach, ob Sie diese aufhängen oder auslegen dürfen.

Oder Sie haben noch ganz eigene Ideen. :-)

Dieser Wald und die Grünflächen mögen für manche Entscheidungsträger nur gering und ersetzbar erscheinen.

Wir und Sie halten sie dennoch für sehr wichtig und unersetzlich. Packen wir es an!


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now