• Die Petition wurde eingereicht

    at 19 Nov 2019 12:15

    View document

    Der Landkreis Leer hat sich leider gegen unsere Petition entschieden und das Reilschulgebäude an die Investorin verkauft. Inzwischen wurde auch das Änderungsverfahren für den Bebauungsplan in Gang gesetzt, so dass auf dem Gelände in absehbarer Zeit ein Hotel entstehen wird. Diese Entscheidung wird vor allem von seiten des Fremdenverkehrs ausdrücklich begrüßt.
    Trotzdem war unsere Petition nicht erfolglos! Der Landkreis Leer hat der Gemeinde angeboten, ein Grundstück (ca. 2.300m²) an der Werfstraße in unmittelbarer Nähe des Schulzentrums zu überlassen, damit dort eine Bücherei, ein Jugend-Cafè und weitere Einrichtungen in einem Neubau unterkommen kömmen. Der Standort ist unter vielen Gesichtspunkten ideal! Die Gemeinde hat inzwischen einen Grundsatzbeschluss gefasst, dieses Angebot anzunehmen. Die Bücherei wird zunächst für einen Übergangszeitraum an der Einfahrt zum Gewerbegebiet unterkommen - erheblich zentrumsnäher als (wie befürchtet) in Burlage. In der nächsten Sozialausschuss-Sitzung am 21. November (Donnerstag) um 19.00 Uhr soll eine Arbeitsgruppe benannt werden, die die Planungen weiter vorantreibt. Jetzt gilt es, diese Chance zu nutzen und die Planungen entsprechend zu begleiten.
    Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Unterstützerinnen und hoffen, dass unsere gemeinsame Initiative zu einem guten Ende führt.
    Unter der e-mail-Adresse foerderverein@gymnasium-rhauderfehn.de können weiterhin Informationen abgefagt werden.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now