• Petition in Zeichnung - Deshalb haben wir verlängert:

    at 19 Mar 2019 15:21

    Liebe Unterzeichner,

    WIR DANKEN IHNEN GANZ HERZLICH - im Namen der Schüler, die hoffentlich irgendwann einmal davon profitieren - den über 35 000 Unterzeichnern, die sich in der Online-Petition für G9 aussprachen.

    Aber “irgendwann einmal” - das reicht uns eigentlich nicht!

    DARUM VERLÄNGERN WIR DIE ZEICHNUNGFRIST UM 6 MONATE!

    So durften wir zwar feststellen, dass unser gemeinsames Engagement eine Diskussion in vielen Bereichen unserer Gesellschaft anstoßen konnte, an der ablehnenden Haltung unserer Landesregierung - diesbezüglich mittlerweile ziemlich einsam auf westdeutscher Flur - gegenüber einer Umstellung auf das 9-jährige Gymnasium hat sich aber bisher leider nichts geändert.

    Allerdings wird innerhalb der Parteien - natürlich auch wegen der näherrückenden Landtagswahl - zunehmend kontrovers diskutiert.
    So sprechen sich beispielsweise Teile der SPD und die Jusos inzwischen klar für das G9 aus. Auch die anderen Parteien werden sich angesichts der zu entwerfenden Wahlprogramme intensiv mit diesem Thema befassen müssen.

    Zudem wird in den Elterngremien das Thema G9 wieder auf die Tagesordnung der Sitzungen aufgenommen. Mit zwei der vier ArGEN (Arbeitsgemeinschaft der gymnasialen Elternvertreter) besteht eine konstruktive Kooperation.

    Unsere große Sorge ist jedoch, dass eine Übergabe unserer über 35 000 Stimmen momentan noch keine umfassende politische Diskussion oder gar Änderung anstoßen, Ihr Engagement und unsere zeitaufwändige Arbeit einfach so verpuffen könnten.

    Das müssen wir gemeinsam unbedingt verhindern!

    Unser aller Erfolg hängt davon ab, möglichst viele Menschen in BaWü mit unserer Petition zu erreichen - dass etwa 80% der Eltern für G9 stimmen würden, zeigten mehrere bundesweite Studien.
    Wir - als zwei Mütter ohne Netzwerk und finanzielle Unterstützung - haben hierbei nur begrenzte Möglichkeiten und sind dringend auf Ihre Hilfe angewiesen!

    Wir können durchgehend beobachten, dass durch Ihre Weitergabe, die Zahl der Unterzeichner nicht abreißt und allmählich neue Regionen erschlossen werden.
    Außerdem melden sich immer wieder einzelne sehr aktive Helfer, die sich mit viel Engagement, Idealismus und Leidenschaft unserer Sache anschließen und bereit sind, Zeit zu investieren
    Das macht Mut!.

    Allerdings wird die Politik nur reagieren, wenn sie fürchten muss, schmerzlich viele Wähler zu verlieren - also müssen wir unseren Vertretern in Stuttgart zeigen, dass wir schon viele sind und immer mehr werden!

    Bitte überlegen Sie nochmals, wie Sie den Link zur Petition weitergeben könnten - an Bekannte, Verwandte, ArbeitskollegInnen oder auch über große Verteiler Ihrer Klasse, Schule, Musikschule, Kindergartengruppe, Ihres Sportvereins, der Kirchengemeinde oder über die sozialen Netzwerke - fragen Sie dazu vielleicht Ihre Kinder ;-)!
    Hängen Sie Abreißzettel auf (s. www.g9-jetzt-bw.de/Download-Bereich-Petition/) oder legen Sie unser Informationsmaterial oder Unterschriftenlisten aus! s. erste Seite der Petition

    Werden Sie laut in Leserbriefen an Ihre Zeitung und wenden Sie sich an die Politiker auf kommunaler oder auf Landesebene.
    Und bitte denken Sie daran, dass auch Kinder an der Petition teilnehmen dürfen.

    WIR MÜSSEN UNSEREN KINDERN EINE STARKE LOBBY SEIN - GEMEINSAM WERDEN WIR ETWAS ERREICHEN!

    Es grüßen Sie herzlich

    Corinna Fellner und
    Anja Plesch-Krubner
    für G9-jetzt-BW

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now