• Petition in Zeichnung - Keinen (Stunden-) Plan? - Nachhilfe für unseren Landesvater!

    at 14 Sep 2019 21:16

    Sehr geehrte Unterzeichner,

    das Schuljahr hat begonnen, die Stundenpläne sind ausgegeben! Und die Laufzeit unserer Petition geht in die Schlussrunde.

    Aus mehreren Rückmeldungen und auch aus unseren persönlichen jüngsten Erfahrungen wissen wir, dass - neben der altbekannten Stoffverdichtung im G8 - auch die brandneu reformierte Oberstufe zu einer weiteren Verschiebung der Schulstunden in den Nachmittag hinein führt. Vier- bis fünfmal Nachmittagsunterricht sind hier scheinbar die Regel.
    Aber auch bereits Unterstufenschüler müssen teilweise 10-Stunden-Tage durchstehen - und wir sprechen hier nicht von der Ganztagsschule!

    Sporttrainer und Musiklehrer sind am Verzweifeln, werden mit einer Flut von Verschiebewünschen besorgter, terminplanjonglierender Schüler und Eltern konfrontiert und versuchen, doch noch händeringend den meisten gerecht zu werden.
    Die Trainingszeiten der Schüler ziehen sich zunehmend in den Abend hinein - Sport bis um 21:30 Uhr ist bereits für 12jährige teilweise unumgänglich, auch wenn am nächsten Tag 9-10 Schulstunden bewältigt werden sollen.
    Der ein oder andere muss sich von liebgewonnenen und für die außerschulische Bildung sehr wichtigen Hobbys trennen. Den anderen vergeht die Freude an den schönen Beschäftigungen, die - eigentlich als bereichernder Ausgleich gedacht -krampfhaft in die Zeit zwischen Schulschluss, Lernen und Abendessen gequetscht und häufig nur im Sprinttempo pünktlich erreicht werden…. Sie wissen sicher, wovon wir reden!

    Und was sagt unser Ministerpräsident vom Schreibtisch aus hierzu: “Ich bin ein klarer Anhänger von G8!”

    Wie wir seit dieser Woche wissen, wird Herr Kretschmann bei der kommenden Landtagswahl nochmals antreten.
    Umso wichtiger, dass unser Landesvater im Rahmen seines lebenslangen berufsbegleitenden Lernens auch noch als älterer “Hans” (s. unsere letzte Meldung)) etwas Nachhilfe erhält.

    Darum fordern wir Sie auf, die neuen Stundenpläne Ihrer Kinder zu kopieren/einzuscannen und mit dem
    Betreff: Bitte erklären Sie unserem Kind, weshalb es so lange Unterrichtstage haben muss!
    an folgende Adressen zu senden:
    winfried.kretschmann@gruene.landtag-bw.de; sandra.boser@gruene.landtag-bw.de; andreas.schwarz@gruene.landtag-bw.de
    und in Kopie an:
    susanne.eisenmann@km.kv.bwl.de und natürlich gerne auch in Kopie an uns!
    Tragen Sie doch bitte zusätzlich auch noch die Zeiten der Trainings, des Musikunterrichts/Orchesters, des kirchlichen/ökologischen Engagements, o.ä. Ihrer Sprösslinge ein und auch die (Schul-) Wegzeiten.

    Dazu könnte man Herrn Kretschmann und seine Parteikollegen z.B. fragen. “Was hätten Sie als X-jähriger von diesem Wochenplan gehalten?” oder “Was würden Sie denken, wenn Ihre Enkel solch einen Wochenplan zu stemmen hätten?” oder “Wie kann man es angesichts dieses Wochenplans für Kinder/Jugendliche verantworten, ein Anhänger des G8 zu sein?” Ihnen fällt hierzu gewiss noch viel mehr ein!

    Zum Ende der Zeichnungsfrist lassen Sie uns bitte zusammen laut werden - gemeinsam stark für unsere Kinder!
    Und bitte die Petition nochmals fleißig teilen!

    HERZLICHEN DANK IM VORAUS!

    Ihren Kindern und Ihnen ein gutes Gelingen im neuen Schuljahr wünschen

    Corinna Fellner und
    Anja Plesch-Krubner

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now