• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Offener Brief an Herrn Kretschmann - G9 jetzt! BW fordert eine unabhängige Meinungsumfrage zu G8 oder G9 in Baden-Württemberg

    at 20 Dec 2019 09:15

    Liebe Unterzeichnerinnen, liebe Unterzeichner,

    …und ein weiteres Mal eilen wir wieder dem Weihnachtsfest entgegen.
    In vielen Familien mit Schulkindern werden die vier Kerzen - als eigentliche Taktgeber der Adventszeit - abgelöst von den unzähligen Arbeiten, Tests und Präsentationen, die in diese Zeit gepackt werden müssen. Beschauliche Wochenenden mit Tee, Stollen und Blockflötenmusik bei den Großeltern? Bummeln auf dem Weihnachtsmarkt? Gemütliches Plätzchenbacken?
    KEINE ZEIT!
    Wann auch - bei Unterricht an den meisten Nachmittagen und der Notwendigkeit, bereits als Schüler am Wochenende zu arbeiten! Bitte vergleichen Sie das mal ganz bewusst mit Ihrer eigenen Schulzeit …!
    Wir kennen Menschen, die ihren Satz Kerzen für den Adventskranz mittlerweile mehrere Jahre lang verwenden - ein trauriges Sinnbild unserer fehlenden Zeit für Besinnlichkeit und Muße!
    Ganz schön schade! Aber - wie das G8 auch - eben schwäbisch sparsam :-)

    Und genau auch aus diesem Grund kämpfen wir weiter!

    Aktuell verfassten wir einen Offenen Brief an Herrn Kretschmann und forderten darin die Landesregierung auf, endlich einmal die Menschen in Baden-Württemberg direkt zu fragen, ob sie ein G8 oder ein G9 (qualitativ hochwertig und zeitgemäß reformiert) bevorzugen.
    Wir hoffen, dass die Opposition im Land unsere Forderung aufgreift und ihrerseits einen Antrag an die Landesregierung stellt.

    Übrigens erbrachte eine Elternbefragung im Saarland vor kurzem eine Quote von 83% pro G9! www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/umfrage-eltern-von-gymnasiasten-fordern-g9-im-saarland_aid-47499681

    Ein Anlass unseres Schreibens war übrigens auch die Stellungnahme Herrn Kretschmanns zur verbindlichen Grundschulempfehlung, die er als gegen das Grundgesetz verstoßend ablehnt, da sie das natürliche Recht der Eltern auf Erziehung beeinträchtige. Da sehen wir allerdings im G8 und anderen bildungspolitischen Positionen der Grünen eine viel invasivere und folgenschwerere Beschneidung unseres Erziehungsrechtes.
    Zudem sind wir mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass man nach den Erfahrungen der letzten 7 Jahren eine verbindliche Grundschulempfehlung durchaus offen diskutieren sollte.
    Scheint diese doch interessanterweise eher zu einer Zunahme der Bildungsgerechtigkeit und natürlich zur Vermeidung von Versagenserlebnissen überforderter Schüler zu führen. Auch haben wir den Eindruck, dass viele Gymnasial- und auch Realschulleiter in der Empfehlung eine wichtige Voraussetzung für eine gelingende Umstellung auf G9 sehen.
    Bitte entnehmen sie unsere weiteren Argumente dem Brief selbst - er ist beigefügt.

    Letzte Woche überraschte uns der Vorsitzenden des Arbeitgeberverbandes, Dr. Stefan Wolf, mit seinem klaren Bekenntnis zu G9! Hoffentlich ein vielversprechendes Signal! www.deutschlandfunk.de/persoenlichkeitsentwicklung-arbeitgeber-wollen-soziales-auf.680.de.html?dram:article_id=465511

    Bezüglich der Petition planen wir im Neuen Jahr eine Übergabe Ihrer 38141 wertvollen Unterschriften an die Politiker in Stuttgart - in Verbindung mit einer Landespressekonferenz.
    Wann, wie, mit wem und an wen die Übergabe erfolgt, werden wir Ihnen natürlich mitteilen. Wir hoffen auf ein großes Interesse der Medien!

    Weiter zusammen laut und aktiv für unsere Kinder!

    Allen Schülern wünschen wir erholsame, unbeschwerte Ferien, auch wenn bei einigen bereits am ersten Schultag im Neuen Jahr die nächste Klausur ansteht - die reformierte Oberstufe macht es möglich und scheinbar auch nötig. :-(

    Ihnen allen ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr wünschen

    Corinna Fellner und
    Anja Plesch-Krubner

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international