Die Petition ist bereit zur Übergabe - Neue Befragung seitens GEB & Koalitionsvertrag BW

13.07.2016 15:54 Uhr

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir möchten Sie auf eine erneute Befragung seitens des Gesamtelternbeirats hinweisen. Bitte weiterhin am Ball bleiben und die Fragebögen ausfüllen. Nur so können wir unsere Belange auch bzgl. der Gebührenpolitik nachhaltig an die Stadtverwaltung herantragen.
Anbei der Link:

geb-ulm.de/index.php/umfrage-2016.

Desweiteren möchten wir Sie auch darüber informieren, dass mit der Landtagswahl Baden-Württemberg keine wirklichen Fortschritte in Bezug auf unser Anliegen zur Gebührenstruktur anstehen. Die CDU hat sich in den Koalitionsverhandlungen in Bezug auf Gebührenfreiheit im Vorschulkindergartenjahr nicht durchsetzen können.

Im Musterland für Bildung hinken wir somit weitere fünf Jahre hinter anderen Bundesländern nach.

www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/160509_Koalitionsvertrag_B-W_2016-2021_final.PDF

Herzlichst
Arpaci // Mezger

Die Petition ist bereit zur Übergabe - OB KandidatInnen zur Gebührenfreiheit

26.11.2015 08:51 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

Frau Mezger und ich haben die OB KandidatInnen zum Thema der Gebühren sowie zur Bildungsgerechtigkeit befragt. Anbei der dazugehörige Artikel.

Bitte auch an andere Interessierte weiterleiten, die das Thema für wichtig erachten.
Wir freuen uns über jede konstruktive Kritik.

Beste Grüße
Arpaci // Mezger

www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Wie-die-OB-Kandidaten-zu-gebuehrenfreien-Kindergaerten-stehen;art1158544,3553670

Die Petition ist bereit zur Übergabe - Aktuelles

23.09.2015 14:05 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

Frau Mezger und ich haben mit Frau Schäfer-Oelmeyer über die Gebühren gesprochen.
Das Ergebnis ist in dem Artikel nachzulesen. Hier sind wesentliche Bestandteile unserer Kritik eingeflossen.

www.ulm-news.de/weblog/ulm-news/view/dt/3/article/45728/OB-Kanidatin_Sch-auml-fer-Oelmayer%3A_Kinderbetreuung_muss_f-uuml-r_Eltern_bezahlbar_werden.html

Auch mit dem OB-Kandidaten Rivoir haben wir uns getroffen und diskutiert. Ausstehend ist das Gespräch mit Finanzbürgermeister Czisch aus.

Wir halten Sie weiterhin informiert.

Freundliche Grüsse

Arpaci & Mezger

Die Petition ist bereit zur Übergabe - OB-Wahlen

11.09.2015 11:29 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

wie Sie wissen, steht in Ulm die OberbürgermeisterIn Wahl an. Im Zuge dieser Wahl haben wir die Kandidaten zu einer Stellungnahme zur KiTa-Gebühr gebeten.
Ein Gespräch hat bereits stattgefunden. Weitere folgen.

Wir halten Sie in diesem Zusammenhang auf dem Laufenden.

Die Aussagen zur Petition lautete, dass von der Verwaltungsspitze keine Befürwortung dessen vorhanden war.

Jetzt gilt diese Aussage nicht mehr. Nach 25 Jahren wird erstmals wieder ein/e neue/r OberbürgermeisterIn gewählt.

Wir wollen in der Gebührenpolitik eine Verbesserung und werden weiter am Ball bleiben.

Bitte besuchen Sie auch aktiv die Veranstaltungen und Hearings der KandidatInnen und fragen Sie insbesondere auch zu diesem Punkt nach.

Eine kinderfreundliche Kommune kann nur in unserem gemeinsamen Interesse liegen.

Bitte schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen.

Herzlichst Ihre
Yasemin Arpaci & Daniela Mezger

Die Petition ist bereit zur Übergabe - Übergabe der Petition an Bürgermeisterin Iris Mann

27.11.2014 15:35 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

herzlichen Dank, dass Sie die Petition unterzeichnet und tatkräftig für die gemeinsame Sache geworben haben.

Am Ende waren es (bis zum 26.11.2014) 2115 Unterschriften. Wir haben selbstverständlich gemeinsam mit Ihnen über die Unterzeichnungsfrist von Openpetition hinaus noch weiter Unterschriften gesammelt.

Heute um 10 Uhr hat die Übergabe der Petition an Frau Bürgermeisterin Iris Mann stattgefunden. Die Anwesenheit der MedienrepresentantInnen hat nicht für große Begeisterung gesorgt. Die Reaktion generell ist ernüchternd - spornt aber auch an, weiterzumachen.

Wir haben festgestellt, dass es in Ulm noch keine konsolidierte Basis gibt um mit Petitionen umzugehen. Auch die Gebührenpolitik wurde vehement verteidigt. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass erst im Frühjahr diesen Jahres das Gremium incl. Gemeinderatsmitglieder über die Gebühren diskutierte und sie in der jetzigen Form für angemessen befunden hat. Somit ist ein erneuerter unterjähriger Prüfauftrag vom Tisch - so die Haltung.

Die Übergabe der Petition war nur ein Meilenstein im ganzen Konstrukt. Jetzt gilt es die GemeinderatsmitgliederInnen zu überzeugen. Die CDU Fraktion hat uns zur Fraktionssitzung geladen. Weitere Termine mit einzelnen Akteuren stehen an.

Darüberhinaus haben wir uns ausbedungen, mit unserer Bürgermeisterin einen nächsten Termin im Februar zu machen, so dass klar ist, dass wir an dem Thema weiter arbeiten und nicht locker lassen. Natürlich wollen wir auch wissen, was sich hinsichtlich unseres Anliegens bis dahin getan hat. Es gilt noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten.

Wenn Fragen und Anregungen aufkommen, scheuen Sie sich nicht nochmal Kontakt aufzunehmen. Ihre Rückmeldungen halten wir für zentral und hilfreich.

Herzliche Grüße

Yasemin Arpaci // Daniela Mezger

Übergabe der Petition - Zwischenstand der Petition

27.11.2014 15:25 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

herzlichen Dank gilt Ihnen, die Sie die Petition unterzeichnet und tatkräftig für die gemeinsame Sache geworben haben.

Am Ende waren es (bis zum 26.11.2014) 2115 Unterschriften. Wir haben selbstverständlich gemeinsam mit Ihnen über die Unterzeichnungsfrist von openpetition hinaus noch weiter Unterschriften gesammelt.

Heute um 10 Uhr hat die Übergabe der Petition an Frau Bürgermeisterin Iris Mann stattgefunden. Die Anwesenheit der MedienrepresentantInnen hat nicht für große Begeisterung gesorgt. Die Reaktion generell ist ernüchternd - spornt aber auch an, weiterzumachen.

Wir haben festgestellt, dass es in Ulm noch keine konsolidierte Basis gibt um mit Petitionen umzugehen. Auch die Gebührenpolitik wurde vehement verteidigt. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass erst im Frühjahr diesen Jahres das Gremium incl. Gemeinderatsmitglieder über die Gebühren diskutiert und sie in dem aktuellen Stand für angemessen befunden hat. Somit ist ein erneuerter unterjähriger Prüfauftrag vom Tisch - so die Haltung.

Die Übergabe der Petition war nur ein Meilenstein im ganzen Konstrukt. Jetzt gilt es die GemeinderatsmitgliederInnen zu überzeugen. Die CDU Fraktion hat uns zur Fraktionssitzung geladen. Weitere Termine mit einzelnen Akteuren stehen an.

Darüberhinaus haben wir es uns ausbedungen, mit unserer Bürgermeisterin einen nächsten Termin im Februar zu machen, so dass klar ist, dass wir an dem Thema weiter arbeiten und nicht locker lassen. Natürlich wollen wir auch wissen, was sich hinsichtlich unseres Anliegens bis dahin getan hat. Es gilt noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten.

Wenn Fragen und Anregungen aufkommen, scheuen Sie sich nicht nochmal Kontakt aufzunehmen. Ihre Rückmeldungen halten wir für zentral und hilfreich.

Herzliche Grüße

Yasemin Arpaci // Daniela Mezger

Petition in Zeichnung

28.10.2014 12:23 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

vielen herzlichen Dank für die vielen Unterschriften Ihrerseits / Eurerseits und den Zuspruch in unserer gemeinsamen Sache.

Vereinzelt haben Gemeinderatsmitglieder die Petition unterzeichnet. Weitere politische Akteure leisten Unterstützungsarbeit, machen Mut und geben auf der einen oder anderen gut besuchten Veranstaltung in Ulm einen Hinweis auf diese Petition. So kann es weitergehen.

Darüber hinaus sind viele von Euch/Ihnen engagiert dabei und hängen die Petition in Einrichtungen auf und bitten Freunde / Bekannte und Interessierte um Unterzeichnung. Auch der GEB unterstützt die Aktion tatkräftig. Die Resonanz in den Medien ist durchweg positiv. Jetzt gilt es nicht nachzulassen und weiter um Unterzeichnung zu bitten. Es fehlen noch Unterschriften! Bitte sprecht die Menschen um Euch/ Sie herum an. Wir sollten diese Chance nicht verstreichen lassen, an dieser finanziellen Belastung für viele Menschen Grundlegendes zu ändern und uns für Chancengleichheit einzusetzen.

Desweiteren, hat der Gesamtbetriebsrat der Magirus GmbH und der Iveco AG für die Petition geworben und die Betriebsräte im Donautal um Unterzeichnung gebeten. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Wir möchten in diesem Rahmen auch auf die Sendung morgen Abend auf Regio TV ab 18 Uhr hinweisen, die das Thema aufgegriffen haben und heute bei Bürgermeisterin Iris Mann sind und um Stellungnahme bitten werden.

Wir wollen uns nicht abbügeln lassen. Heilbronn, Hamburg und viele andere Städte machen vor, dass es gehen kann, wenn der Wille da ist. Lasst uns daran arbeiten, dieses gemeinsame Ziel zu erreichen.

Freundliche Grüße

Yasemin Arpaci und Daniela Mezger

P.S.: Anbei noch ein Paar Links zur Information

www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Zwei-Frauen-starten-Online-Petition-fuer-Kitas-ohne-Gebuehren;art4329,2822439

www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Online-Petition-662-Unterzeichner-fuer-kostenfreien-Kitas;art4329,2849089

www.geb-ulm.de/

www.kids-ulm.de/online-petition-gegen-hohe-kindergartengebuehren/

Up-Date zur Petition

27.10.2014 16:10 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen,

vielen herzlichen Dank für die vielen Unterschriften Ihrerseits / Eurerseits und den Zuspruch in unserer gemeinsamen Sache.

Vereinzelt haben Gemeinderatsmitglieder die Petition unterzeichnet. Weitere politische Akteure leisten Unterstützungsarbeit, machen Mut und geben auf der einen oder anderen gut besuchten Veranstaltung in Ulm einen Hinweis auf diese Petition. So kann es weitergehen.

Darüber hinaus sind viele von Euch/Ihnen engagiert dabei und hängen die Petition in Einrichtungen auf und bitten Freunde / Bekannte und Interessierte um Unterzeichnung. Auch der GEB unterstützt die Aktion tatkräftig. Die Resonanz in den Medien ist durchweg positiv. Jetzt gilt es nicht nachzulassen und weiter um Unterzeichnung zu bitten. Es fehlen noch Unterschriften! Bitte sprecht die Menschen um Euch/ Sie herum an. Wir sollten diese Chance nicht verstreichen lassen, an dieser finanziellen Belastung für viele Menschen Grundlegendes zu ändern und uns für Chancengleichheit einzusetzen.

Desweiteren, hat der Gesamtbetriebsrat der Magirus GmbH und der Iveco AG für die Petition geworben und die Betriebsräte im Donautal um Unterzeichnung gebeten. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Wir möchten in diesem Rahmen auch auf die Sendung morgen Abend auf Regio TV ab 18 Uhr hinweisen, die das Thema aufgegriffen haben und heute bei Bürgermeisterin Iris Mann sind und um Stellungnahme bitten werden.

Wir wollen uns nicht abbügeln lassen. Heilbronn, Hamburg und viele andere Städte machen vor, dass es gehen kann, wenn der Wille da ist. Lasst uns daran arbeiten, dieses gemeinsame Ziel zu erreichen.

Freundliche Grüße

Yasemin Arpaci und Daniela Mezger

P.S.: Anbei noch ein Paar Links zur Information

www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Zwei-Frauen-starten-Online-Petition-fuer-Kitas-ohne-Gebuehren;art4329,2822439

www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Online-Petition-662-Unterzeichner-fuer-kostenfreien-Kitas;art4329,2849089

www.geb-ulm.de/

www.kids-ulm.de/online-petition-gegen-hohe-kindergartengebuehren/