openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • !

    26.04.2017 22:14 Uhr

    Herzlichen Dank Frau Hartmann!
    Schade dass nicht mehr Parteimitglieder den Mumm haben öffentlich Stellung zu beziehen.

  • Danke

    26.04.2017 22:10 Uhr

    Frau Hartmann!

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    14.04.2017 06:00 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Ratsversammlung eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    https://www.openpetition.de/petition/stellungnahme/herr-dr-olaf-tauras-neumuenster-braucht-ein-tierheim

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

  • Und jetzt?

    13.04.2017 17:02 Uhr

    Das Quorum ist erreicht! Jetzt werden die Parteimitglieder um ihre Stellungnahme ersucht. Diese Meinung wird dann hier veröffentlicht.
    Unterdessen sammel ich weiter fleißig Unterschriften.
    Ich finde: je mehr desto besser!
    Die Stadt kann unsere Meinung (der Neumünsteraner und der Nachbargemeinden, sowie allen Unterzeichnern, die am Thema Interesse gezeigt haben) nicht einfach ignorieren. Wir sind schließlich ihre Wähler!

  • Schön!

    13.04.2017 05:39 Uhr

    Vielen Dank an alle Unterstützer, Unterzeichner und Weitersager!

  • Super!

    12.04.2017 19:02 Uhr

    Vielen Dank

  • So nicht!

    11.04.2017 17:59 Uhr

    Das ist auch als Notlösung keine Lösung!
    Innen sind Käfige und Transportkästen, in denen die Tiere auf die Abholung
    durch das Tierheim Kiel warten müssen.
    Ich war deswegen letztens bei der Polizei, um eine Anzeige wegen mehrmaligen Verstoss gegen das Tierschutzgesetz gegen die Stadt Neumünster zu stellen. Die Polizei kann erst tätig werden, wenn ein Tier durch diese Behandlung nachweislich zu Schaden gekommen ist. Schade. Mit Tieren kann man das ja machen. Die widersprechen nicht und leiden still. Deswegen müssen Menschen für Tiere sprechen, die genug Einfühlungsvermögen haben, um eine mögliche Notsituation zu erkennen. Schade das anscheinend auch das Veterinäramt diese Situation als in Ordnung absegnet... ?

  • Nur noch 23 Stimmen!

    11.04.2017 16:28 Uhr

    Dann ist das Quorum erreicht und die Neumünsteraner Politiker werden Stellung zum Thema Tierheim nehmen. Auch Ihre Stimme ist wichtig!