• Ein Statement aus berufenem Munde

    at 10 Jun 2016 06:38

    Peter Ries, Theater-Regisseur aus Hannover, weiß, wovon er spricht. Er bekam bereits im Jahr 2002 zu spüren, was es heißt, an einem Haus zu inszenieren, dem der Spardruck zu schaffen macht. In Kooperation mit der Stadthalle Hagen inszenierte er für das TheaterHagen die 60er-Revue "Mit 17 hat man noch Träume" von Peter Schütze und Christoph Rösner. 20 ausverkaufte Vorstellungen und Wiederaufnahme in 2003.
    Er schreibt uns am 9.6.2016:

    "Nicht erst jetzt wird das Theater Hagen durch Sparauflagen gezwungen, seinem künstlerischen Anspruch und Auftrag gerecht zu werden. Mit dieser perversen Taktik, sollen sich die Theaterleute selbst abschaffen. Der kulturpolitische Auftrag der Politiker muss endlich wahrgenommen werden!"

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern