• Petition in Zeichnung

    at 15 Nov 2019 17:59

    Genderpolitik — feministisch motivierte Angriffe auf den sozialen Zusammenhalt gehen weiter, liebe Unterstützer.

    Unser Finanzminister Olaf Scholz, der sich selbst als Feminist bezeichnet, möchte Männervereinen die Gemeinnützigkeit aberkennen. „Wer Frauen ausschließt, sollte keine Steuervorteile haben und Spendenquittungen ausstellen“, so Scholz.

    Dabei gibt es gute Gründe, warum Männer wie Frauen bisweilen unter sich bleiben wollen. „Sollen zum Beispiel Frauenselbsthilfegruppen gezwungen werden, Männer aufzunehmen?“, fragt Bayerns Finanzminister Albert Füracker.

    CSU Generalsekretär Markus Blume sagte: "Es ist absurd, unsere Vereine nach Genderaspekten in Gut und Schlecht einzuteilen." und "Gleichberechtigung ist ein wichtiges Anliegen, dieser Vorstoß hilft dabei nicht."

    Wenn es gerecht zugehen soll, müsste auch Frauenvereinen- und Gruppen die Gemeinnützigkeit aberkannt werden. Damit hätten wir am Ende alle verloren.

    Lasst Herrn Scholz wissen, dass ihr mit seinem destruktiven Vorstoß, der lediglich den Machtkampf zwischen den Geschlechtern weiter anheizt und die soziale Spaltung weiter vergrößert, nicht einverstanden seid, z.B. per elektronischer Post an. olaf.scholz(at)spd.de

    www.welt.de/wirtschaft/article203390400/Vorstoss-von-Scholz-Privilegien-Entzug-fuer-Maennervereine-Dasselbe-muss-fuer-Frauen-gelten.html

    www.zeit.de/politik/deutschland/2019-11/gemeinnuetzigkeit-steuervorteile-maennervereine-cdu

    www.youtube.com/watch?v=rnzGmWq9nYQ

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now