Education

KANN statt Muss-Kinder - den Korridor zur Einschulung angesichts der Pandemie. JETZT!

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Landtags NRW & Ministerium für Schule und Bildung
10,029 Supporters 9,491 in North Rhine-Westphalia
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 12 Jan 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Neue Runde, neues Glück!

at 14 Mar 2022 11:13

Im Mai diesen Jahres finden Landtagswahlen in NRW statt. Danach wird es einen neuen Petitionsausschuss geben und somit eine neue Chance auf einer Änderung der Einschulungsbedingungen in NRW .

Die Fraktion DIE GRÜNEN haben das Thema in ihrem Programm und somit besteht auch weiterhin Interesse einzelner Parteien.

Um das Thema wieder Publik zu machen gibt es eine neue Petition:
www.openpetition.de/petition/online/nrw-einschulungsstichtag-und-einschulungskorridor-verlegen?fbclid=IwAR1n3ShqkGxoxcrw7EW8cdfwfcejxWQKQlPMafskcxRRMryQRW2cMRFdtQA

Bitte wieder unterzeichnen und teilen, teilen teilen!
Danke und Herzliche Grüße
Kathrin Friedrich

P. S. Aktuell gibt es noch eine weitere Petition zu dem Thema. Bitte unterzeichnet nur die Petition unter dem oben angegebenen link auf openpetition.


Die Petition wurde eingereicht

at 16 Aug 2021 23:42

View document

Der Petitionsausschuss hat am 20.07. die Petition besprochen.

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Abweichen der aktuellen Schulpflicht eine Änderung des Schulgesetzes erforderlich machen würde. "Eine solche Änderung wird von der Mehrheit im Landtag Nordrhein-Westfalens und vom Ministerium für Schule und Bildung nicht angestrebt..."
Im Grunde wurde hauptsächlich auf das Ergebnis der letzten Petition zu diesem Thema verwiesen.

Leider ist NRW hier weniger einsichtig und flexibel wie andere Bundesländer Deutschlands.

Für mich persönlich zeigt dieser Fall wieder einmal, dass der Föderalismus in mancher Hinsicht absolut ungeeignet ist um eine Chancengleichheit und das Wohl der Kinder zu gewährleisten. Hier geht es einfach um politische und wirtschaftliche Ziele. Das nicht einmal die aktuelle Lage, die für viele Kinder äußerst schwierig und belastend ist, Beachtung findet, bedrückt mich.

Anbei sende ich euch das Schreiben des Petitionsausschusses.
Die Hoffnung bleibt für alle betroffenen Eltern, dass ein neuer Landtag das Thema wieder auf die Agenda nehmen wird.

Ich drücke allen Eltern die Daumen, dass Sie den passenden Weg für Ihr Kind finden werden. Sei es über eine besondere Schulform, spezielle Förderung, Wiederholung der ersten Klasse oder über eine Rückstellung.
An dieser Stelle möchte ich euch ermuntern den Weg der Rückstellung nicht zu scheuen. Wenn ihr davon überzeugt seit, dass es das Beste für euer Kind ist später eingeschult zu werden, dann kämpft. Informiert euch gern bei negef.de (Netzwerk gegen Früheinschulung in NRW - www.facebook.com/NEGEF/). Hier erhaltet ihr viele Informationen rund um das Thema.

Herzliche Grüße
Kathrin Friedrich


Petition in Zeichnung - Endspurt

at 07 Jan 2021 00:31

Liebe Unterstützer,

ich melde mich kurz vor Ende der Sammlung um euch zum einen noch einmal zu aktivieren und zum Anderen um euch Mut zuzusprechen!
.
Lasst uns noch die 10.000 schaffen !
Teilt bitte noch einmal und bittet auch eure Freunden die Kinder unterschreiben zu lassen. Diese dürfen das, wenn sie das Thema verstehen und die Meinung vertreten.

Egal wie viele Stimmen am Ende hier stehen - die Petition wird eingereicht! Das Quorum ist nur ein Indikator, dass ein Thema aus Sicht einer erheblichen Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern relevant ist.
Das dieses Thema relevant ist zeigt auf jeden Fall die Vorgängerpetition! In Zeiten von Corona oder den Wahlen in den USA, waren aktuell leider immer wieder andere Themen in der Bevölkerung wichtig und in den Medien relevanter. Das heißt aber nicht, dass diese Petition nun unbeachtet bleibt! Sie wird auf jeden Fall bearbeitet.

Der aktuelle Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Drucksache 17/10629 wird voraussichtlich im März erneut auf den Tisch kommen. Im November wurden hierzu Experten gefragt. Laut der Presse "Experten empfehlen spätere Einschlung" war dieser Termin auf jeden Fall positiv.

Es tut sich also weiterhin etwas. Lasst uns also ganz fest die Daumen drücken und das Thema weiter - egal auf welchem Weg - in der Öffentlichkeit verbreiten.

Danke für eure Unterstützung!

P.S. Wenn Ihr Bedenken wegen einer Einschulung in diesem Jahr habt, besprecht eine eventuelle Rückstellung mit der Schulleitung oder holt euch Hilfe bei z.b. negef (Netzwerk gegen Früheinschulung)


Petition in Zeichnung - Gemeinsam sind wir mehr

at 02 Dec 2020 21:43

Hallo liebe Unterstützer und Mitstreiter,

ich hoffe euch allen geht es gut und ihr habt noch etwas Power im Vorweihnachtstrubel um mir bei der weiteren Suche nach Unterzeichnern zu helfen.

Seit gestern Abend darf ich auf Facebook leider nichts mehr posten. Ich wurde gesperrt. Bis mir weitere Wege einfallen könnt ihr ganz viel tun und meinen Beitrag auf Facebook teilen oder per WhatsApp, Instagram etc. verbreiten. Der Beitrag steht weiterhin auf meiner Facebookseite zur Verfügung.
Wer darüber hinaus noch weitere Ideen zur Verbreitung hat, darf sich gern bei mir melden.

Darüber hinaus möchte ich euch darüber informieren, dass die Petition auch von Minderjährigen unterschrieben werden darf. Vorausgesetzt werden sollte, dass Nicht-Volljährige den Inhalt verstehen können und aus eigenem Entschluss ihre Willensbekundung abgeben. Für die Unterschrift von Kindern kann die E-Mail-Adresse der Eltern genutzt werden.

Ich freue mich auf eine jetzt noch stärkere Unterstützung eurerseits.
Gemeinsam schaffen wir das 😊

DANKE

Herzliche Grüße
Kathrin


Petition in Zeichnung - positive Berichterstattung über Antrag der Grünen

at 27 Nov 2020 01:05

Hallo Zusammen,

ich melde mich heute mit einer positiven Nachricht aus dem Landtag. Zu dem Antrag der Grünen (von August) wurden in einem Gespräch verschiedene Experten befragt.

Die Experten, die sich gegen eine frühe Einstellung aussprachen, konnten überzeugen.

Helft bitte alle weiterhin eifrig mit, damit diese Petition die Politik unterstützt und zeigt wie wichtig das Thema, insbesondere jetzt, ist.

Ich grüße euch!
Kathrin





Eine Rückstellung ist nicht unmöglich!

at 16 Oct 2020 15:28

Hallo Zusammen,

ich melde mich, da mir aufgefallen ist, dass viele von euch gerne eine Rückstellung veranlassen würden, aber aktuell die Bedenken überwiegen.

Es ist möglich!
Aktuell ist es nur so, dass es von Schule zu Schule leider sehr unterschiedlich gehandhabt wird.

Lasst euch nicht verunsichern. Jeder um euch herum hat eine Meinung aber Ihr kennt euer Kind doch am besten. Es hat keiner was davon wenn ihr euer Kind mit Bauchschmerzen zur Schule bringen werdet.

Seit Ihr euch unsicher oder benötigt Hilfestellung? Schaut gern hier beim "Netzwerk gegen Früheinschulung in NRW" nach weiteren Infos.
negef.de/
Dem Netwerk aus Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen, TherapeutInnen und SchulärztInnen, könnt ihr gern eure Fragen stellen.

Ich freue mich über eure Unterstützung und hoffe ihr teilt eifrig den Link zur Petition.

Danke und viele Grüße
Kathrin Friedrich


More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now