• Änderungen an der Petition

    at 09 Sep 2020 21:35

    Korrektur der Zeichensetzung und Groß-und Kleinschreibung


    Neue Begründung: Wir studierende Studierende der PO 2011 haben uns unser gesamtes Studium in drei Fächern ausgebildet. Die Entscheidung für drei Fächer war bewusst und wir haben viel Zeit und Energie in alle Fächer investiert.
    Nun stellt sich für uns die Frage, ob die zusätzlich recht kurze Ausbildung von 70 Stunden nicht als mangelhaft gewertet werden kann. Zusätzlich fehlt nun vielen, infolge dieses Beschlusses Beschlusses, der Sinn, Sinn für die Investition von Lernzeit in das dritte Fach.
    Viele Studierende stehen nun vor dem ersten Staatsexamen und fühlen sich durch diesen Beschluss übergangen. **Der Vorteil gegenüber der PO 2015 2015, drei Fächer anbieten zu können und hierdurch möglicherweise breiter gefasste Einstellungsmöglichkeiten zu haben, würde wurde durch diesen Beschluss revidiert.** Die Studierenden der PO 2011 haben sich während ihres Studiums in drei gewählte Fächern ausgebildet. Die PO 2015 in zwei, allerdings in der selben Zeit. Hierdurch ist anzunehmen, dass diese einen tieferen Einblick in ihre Fächer erlangt haben. Dies wäre zum Nachteil der PO 2011, da wir nun mit zwei Fächern zurückgestuft werden würden.
    **Hiermit rufe ich dazu auf, dass sich die Verbände und die Studierenden der PO 2011 in dieser Petition zusammenschließen. Durch diese Reform ergeben sich für uns keine Vorteile.** Zusätzlich stellt sich die Sinnfrage in Bezug auf die Absolvierung des 1. Staatsexamens im abgewählten Fach, falls dieser Beschluss nicht revidiert wird.
    Ziel dieser Petition ist es viele Menschen zu sammeln und gemeinsam gegen diesen Beschluss vorzugehen. Dies wurde sich am besten erreichen lassen, indem eine Sammelklage eingereicht wird.
    Wer dazu bereit ist, unterschreibt bitte diese Petition.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 360 (336 in Baden-Württemberg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international