Region: Germany
Success
Welfare

Keine Kürzung der Pflegesachleistungen (Tagespflege)

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
37.958 Supporters 37.912 in Germany
The petition is accepted.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!


Die Petition wurde eingereicht

at 02 Jul 2021 15:19

Liebe Mitstreiter und Unterstützer,

die Zeichnungsfrist ist beendet und die Petition war bereits dank der Unterstützung vieler Mitstreiter vor Beendigung erfolgreich! Die Unterlagen werde ich per Post an das Gesundheitsministerium versenden um nochmals auf die Wichtigkeit der geänderten Gesetzeslage aufmerksam zu machen.
Ein besonderes Dankeschön möchte ich aber trotzdem insbesondere meinen Mitarbeitern aussprechen, welche teilweise stundenlang in ihrer knapp bemessenen Freizeit auf „Stimmenfang“ gegangen sind. Auch Frau Elke Aptekorz und ihren Team der beiden Tagespflegen aus Sondershausen gilt ein großes Dankeschön, sie hat ebenfalls eine großartige Unterstützungsarbeit geleistet.
Weiterhin natürlich eine Danke an Alle Unterstützer seien es Betroffene, Angehörige, Berufsverbände, Sozialverbände oder auch die lokalen unterstützenden Politiker, welche auf das Thema in Zeitung, Rundfunk und Fernsehen aufmerksam gemacht haben.
Ich hoffe, dass in der nächsten Pflegereform gar nicht erst wieder so ein unsinniger Vorschlag zur Diskussion stehen wird und alle Pflegebedürftigen weiterhin den vollen Sachleistungsanspruch für die Betreuung einer Tagespflege als auch durch einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch nehmen können.
In diesem Sinne wünsche ich allen viel Freude bei dem Besuch der Tagespflege und viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Möhring


Aufmerksamkeit erreicht - Pläne zur Kürzung gescheitert!

at 17 May 2021 20:46

Liebe Unterstützer und Mitstreiter,

auch wenn die Petitionsfrist noch nicht verstrichen ist und die 50.000 Stimmen noch nicht erreicht sind, hat unsere Petition nun doch schon die Aufmerksamkeit an den richtigen Stellen erreicht. Auch Dank der nun doch vielfachen Unterstützung verschiedener Medien und Politiker sowie eine Petition gegen die Kürzung der Verhinderungs- und Kurzzeitpflege wurde sich dieses Entwurfspapier nochmals genauer angesehen.

Viele Sozialverbände und auch die privaten Pflegeverbände haben sich gegen diese geplanten Kürzungen der Pflegeleistungen ausgesprochen. Es ist nun davon auszugehen, dass diese geplante Pflegereform nicht wie vorgesehen umgesetzt wird.

Der Aufschrei von pflegenden Angehörigen, Tagespflegegästen und Tagespflegestätten wurde gehört.

Vielen Dank an Alle Unterstützer. Die Petition lassen wir bis zum Ende der Zeichnungsfrist weiter laufen und reichen sie am Ende der Frist ein. Denn so viele Stimmen dürfen nicht ungehört bleiben.

Weitere Informationen gibt es auch unter folgenden Links:

www.biva.de/reform-der-pflegeversicherung-2021-fakten-und-kritik/

www.der-paritaetische.de/index.php?id=25&tx_news_pi1[news]=13295&tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=1d158dcd592302da7132611fe393c9c3

www.asb.de/pflegereform

www.aerzteblatt.de/nachrichten/123741/Umsetzung-der-Pflegereform-befindet-sich-in-akuter-Phase


Petition in Zeichnung - Ziel der Petition erreicht

at 17 May 2021 20:43

Liebe Unterstützer und Mitstreiter,

auch wenn die Petitionsfrist noch nicht verstrichen ist und die 50.000 Stimmen noch nicht erreicht sind, hat unsere Petition nun doch schon die Aufmerksamkeit an den richtigen Stellen erreicht. Auch Dank der nun doch vielfachen Unterstützung verschiedener Medien und Politiker sowie eine Petition gegen die Kürzung der Verhinderungs- und Kurzzeitpflege wurde sich dieses Entwurfspapier nochmals genauer angesehen.

Viele Sozialverbände und auch die privaten Pflegeverbände haben sich gegen diese geplanten Kürzungen der Pflegeleistungen ausgesprochen. Es ist nun davon auszugehen, dass diese geplante Pflegereform nicht wie vorgesehen umgesetzt wird.

Der Aufschrei von pflegenden Angehörigen, Tagespflegegästen und Tagespflegestätten wurde gehört.

Vielen Dank an Alle Unterstützer. Die Petition lassen wir bis zum Ende der Zeichnungsfrist weiter laufen und reichen sie am Ende der Frist ein. Denn so viele Stimmen dürfen nicht ungehört bleiben.

Weitere Informationen gibt es auch unter folgenden Links:

www.biva.de/reform-der-pflegeversicherung-2021-fakten-und-kritik/

www.der-paritaetische.de/index.php?id=25&tx_news_pi1[news]=13295&tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=1d158dcd592302da7132611fe393c9c3

www.asb.de/pflegereform

www.aerzteblatt.de/nachrichten/123741/Umsetzung-der-Pflegereform-befindet-sich-in-akuter-Phase


Petition in Zeichnung - Erinnerung zur Demonstration am 17.05.2021 in Berlin

at 14 May 2021 13:03

Hier noch einmal kurz die Erinnerung zum Demonstrationsdatum. Unsere Unterstützerin Frau Marsollek hat diese organisiert. Wir freuen uns über rege Teilnahme!

TERMIN: 17.05.2021 - Präsenz/Tagungswoche der Politiker im Parlament.

Die Demonstration wurde bei der Polizei Berlin (Versammlungsbehörde) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (befriedeter Bezirk) angemeldet!!! Abgesehen davon, wurde mir von der Landespolizeidirektion bestätigt, dass Versammlungen nicht genehmigungspflichtig sind, da es sich um die Ausübung eines Grundrechts handelt.

Wir müssen uns im Sinne unserer lieben Gäste, unserer pflegebedürftigen Patienten und den häufig überlasteten Angehörigen Gehör verschaffen.
Solch ein unmoralischer Entwurf gefährdet das Wohl unserer Mitmenschen unvermeidlich.
Unsere Senioren neigen ohne Tagespflegestrukturen sturzgefährdet, depressiv, einsam, verwirrt, verwahrlost, desorientiert, dementiell veränderter oder kachektisch zu werden. Tagespflegen bieten die notwendige professionelle Unterstützung in unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft.

Wir sagen NEIN zu isolierten Senioren.
Wir möchten ein Ort der Liebe und der Zwischenmenschlichkeit beibehalten.
Wir aktivieren und fördern Senioren bedeutend. Diese kognitive und körperliche Gruppendynamik ist signifikant für unsere demografische Gesellschaft.
Senioren und ihre Familien sollen selbstbestimmend entscheiden dürfen, welches Pflegemodell sie wählen. Finanzielle Kürzungen drängen zu einer zwangsläufigen Entscheidung.

Herr Spahn reißt das Fundament der versprochenen "verbesserten" Leistungen in der häuslichen Versorgung maßlos ein.
In der aktuellen schwierigen Coronathematik dürfen die Kürzungen der Tagespflegen nicht unbemerkt entschieden werden. Eine Demonstration soll die notwendige Aufmerksamkeit bieten. Jeder Bürger soll erfahren, welche Konsequenzen dieser Entwurf mit sich ziehen kann und welche Gefahren drohen.

Wir treffen uns am Ort des Geschehens in Berlin. Mit Plakaten, Rollatoren und Rollstühlen ziehen wir die Aufmerksamkeit auf uns. Die Presse wird eingeschaltet, somit kann die Regierung die Augen nicht verschließen und unsere Petention abwinken.

Ort Start: Brandenburger Tor
Ziel: Parlament Berlin
Datum: 17. Mai
Uhrzeit: 11:00 Uhr

Selbstverständlich unter Berücksichtigung der Coronaschutzmaßnahmen.

Ich hoffe wirklich sehr, dass Sie mit Ihrer Reichweite die Demonstration teilen.
Ich habe sämtliche Verbände , Politiker und Journalisten angeschrieben. Leider ohne wirklichen Erfolg. Das macht mich sehr traurig.
MfG
Alexandra Marsollek



Petition in Zeichnung - Weiterleitung zum Demonstrationsaufruf 17.05.2021

at 25 Apr 2021 11:34

Sehr geehrte Frau Möhring,
angesichts der Debatte zur massiven Leistungseinschränkungen für Senioren der Tagespflegeeinrichtungen sollten wir zusammenkommen und dagegen kämpfen.
Ich bitte Sie vielmals, als Sprachrohr, diese Demonstration an viele Kontaktpersonen oder Betroffene weiterzuleiten.

TERMIN: 17.05.2021 - Präsenz/Tagungswoche der Politiker im Parlament.

Die Demonstration wurde bei der Polizei Berlin (Versammlungsbehörde) und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (befriedeter Bezirk) angemeldet!!! Abgesehen davon, wurde mir von der Landespolizeidirektion bestätigt, dass Versammlungen nicht genehmigungspflichtig sind, da es sich um die Ausübung eines Grundrechts handelt.

Wir müssen uns im Sinne unserer lieben Gäste, unserer pflegebedürftigen Patienten und den häufig überlasteten Angehörigen Gehör verschaffen.
Solch ein unmoralischer Entwurf gefährdet das Wohl unserer Mitmenschen unvermeidlich.
Unsere Senioren neigen ohne Tagespflegestrukturen sturzgefährdet, depressiv, einsam, verwirrt, verwahrlost, desorientiert, dementiell veränderter oder kachektisch zu werden. Tagespflegen bieten die notwendige professionelle Unterstützung in unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft.

Wir sagen NEIN zu isolierten Senioren.
Wir möchten ein Ort der Liebe und der Zwischenmenschlichkeit beibehalten.
Wir aktivieren und fördern Senioren bedeutend. Diese kognitive und körperliche Gruppendynamik ist signifikant für unsere demografische Gesellschaft.
Senioren und ihre Familien sollen selbstbestimmend entscheiden dürfen, welches Pflegemodell sie wählen. Finanzielle Kürzungen drängen zu einer zwangsläufigen Entscheidung.

Herr Spahn reißt das Fundament der versprochenen "verbesserten" Leistungen in der häuslichen Versorgung maßlos ein.
In der aktuellen schwierigen Coronathematik dürfen die Kürzungen der Tagespflegen nicht unbemerkt entschieden werden. Eine Demonstration soll die notwendige Aufmerksamkeit bieten. Jeder Bürger soll erfahren, welche Konsequenzen dieser Entwurf mit sich ziehen kann und welche Gefahren drohen.

Wir treffen uns am Ort des Geschehens in Berlin. Mit Plakaten, Rollatoren und Rollstühlen ziehen wir die Aufmerksamkeit auf uns. Die Presse wird eingeschaltet, somit kann die Regierung die Augen nicht verschließen und unsere Petention abwinken.

Ort Start: Brandenburger Tor
Ziel: Parlament Berlin
Datum: 17. Mai
Uhrzeit: 11:00 Uhr

Selbstverständlich unter Berücksichtigung der Coronaschutzmaßnahmen.

Ich hoffe wirklich sehr, dass Sie mit Ihrer Reichweite die Demonstration teilen.
Ich habe sämtliche Verbände , Politiker und Journalisten angeschrieben. Leider ohne wirklichen Erfolg. Das macht mich sehr traurig.
MfG
Alexandra Marsollek


Petition in Zeichnung - Fast 27:000 Unterschriften!

at 23 Apr 2021 15:48

Ein großes "Danke schön" an aller Unterzeichner und Mitstreiter dieser Petition. Es ist wirklich schön zu sehen, dass unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona doch noch nicht alles andere vergessen hat. Die Petitionsfrist wurde bis zum 30.06.2021 verlängert, da das Eckpunktepapier noch nicht überall bekannt ist. Nun ist bereits der erste Gesetzentwurf dazu verfasst wurden. Herr Spahn weicht auch hier nicht von seinem Vorhaben der Leistungskürzung ab. Bitte kämpft alle weiter mit und animiert weitere Personen die Petition zu unterschreiben. Die Pflegebedürftigen, Ihre Angehörigen und die Tagespflegen wissen dies sehr zu schätzen und benötigen JEDE STIMME!
DANKE!!! Silke Möhring



Petition bitte weiter unterstützen!

at 14 Apr 2021 20:01

Vielen Dank an die zahlreichen Unterstützer und Mitstreiter auch im Namen unserer und sicherlich aller Tagesgäste und pflegenden Angehörigen. Wir werden in den nächsten Tagen alle zugesendeten Listen noch in die Petition einpflegen. Es ist leider zu einem kleinem Rückstau gekommen, da hunderte Listen per Post gekommen sind .
Bitte machen Sie weiterhin auf die Petition aufmerksam, die Laufzeit wurde bis zum 30.06.2021 verlängert.


More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now